Kundenrezension

64 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschend, 6. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Als langjähriger eingefleischter Fan von AC/DC fragt ich mich wer eigentlich die Verantwortung bei der Zusammenstellung solcher Veröffentlichungen trägt?
So einfach der Sound bei AC/DC gestrickt ist so kompliziert macht man es bei den Veröffentlichungen bzw. Wiederveröffentlichungen.
Wieso zum (Pleite)-Geier muss man in der abgespeckten Box-Version eigentlich auf das Circus-Krone Konzert in München verzichten und wieso wird die erste CD auch auf 12 Songs "eingedampft" gegenüber der teuren und auf angeblich weltweit 50.000 Stk. limitierten Luxus-Variante? Weil sich weltweit maximal nur 50.000 Fans für ein komplettes Set interessieren könnten?
Wer denkt sich denn bitte so etwas aus? Als Fan kann man sich da nur mit Grausen abwenden, abwarten und irgendwann wird es den kompletten Kram sowieso normal zu kaufen geben.
Diese Box ist in dieser Variante nicht empfehlenswert, wenn man seine Sammlung komplett haben möchte. Einfach nur enttäuschend.

Nachtrag zur 2. CD "Live-Rarities":
Inzwischen hab ich mir mal die 2. CD mit den so genannten Live-Raritäten, beim Dealer meines Vertrauens, angehört. Was ich da gehört habe hat mich nicht unbedingt vom Hocker gehauen. Als Raritäten kann man bestenfalls Songs nennen die es bisher noch nie in dieser Form (live) zu hören gab. So gesehen fallen da schon mal die Hälfte der Songs aus dem Kriterium für echte Raritäten. Vor allem wenn man bedenkt, dass es viel bessere Aufnahmen von vielen dieser Songs, auch schon veröffentlicht, gibt.
Wer Live-Aufnahmen mit Brian Johnson hören möchte greift besser zur AC/DC Live aus dem Jahre 92, weil da vor allem die Qualität der Aufnahmen stimmt. Besonders grausam finde ich die auf Backtracks zu findende Version von "Jailbreak". Zwischen Minute 6:36 und 9:32 gibts da nichts weiter zu hören als ein Schlagzeug mit lauer Publikumsreaktion (scheinbar auf den Angus-Strip) was ein mehrmaliges Hören fast schon ausschließt. Nicht einmal die 2000er Aufnahme von "Save in NY City" kann qualitativ überzeugen. Wahrscheinlich ist das sogar so gewollt um die älteren Aufnahmen nicht zu alt wirken zu lassen. Bei den Songs mit Bon Scott wird denn auch ein wenig getrickst um die schlechte Aufnahmequalität zu kaschieren. Hier und da wird mit Overdub's ein Publikum vorgegaukelt, was so definitiv nicht anwesend war. Sehr schön am Anfang von "Dirty Deeds" und "Dog Eat Dog" zu hören. Insgesamt wirkt das alles sowieso nur zusammengeklatscht weil man in dieser Form keinerlei Live-Atmosphäre bekommt im Gegensatz zu herkömmlichen und ordentlich produzierten Live-Alben.
Wenn man unter Rarität also mittelprächtige bis schlechte Qualität von alten Aufnahmen versteht, dann ist man natürlich absolut voll bedient.
Ich bin allerdings der Meinung das es dafür keine teure Box braucht, um solche Live-Aufnahmen unter das Volk zu bringen. Wozu gibt es denn Singles und Maxi's, oder wie der ganze Kram heißt, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen? Da gehört so etwas viel eher hin.

An der Wertung ändert sich für mich damit nichts. Man kann sich die Box schenken und im höchsten Fall schenken lassen oder warten bis der "Kuchen" in den richtigen Portionen günstig verfügbar ist...und dann dazu einen schönen kalten Kaffee!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.11.2009 18:27:03 GMT+01:00
Rockdoc meint:
Die Box lohnt sich ab dem ersten Ton !!!

Veröffentlicht am 06.11.2009 18:52:26 GMT+01:00
ThomasRS meint:
Ich bin auch der Überzeugung, daß man mit der hier angebotenen Version nicht glücklich wird. Mich interessieren die 3 vollen CDs aus der Deluxe-Edition sehr, aber auf überflüssigen Schnickschnack wie DVDs, einen Verstärker und ein Buch nebst Pins kann ich gut verzichten. Somit würde ich 230 ¤ für eine Box bezahlen, in der mich 3 CDs interessieren. Ein wenig zu heftig. Auf der anderen Seite juckt mich die "Sparversion" auch nicht. Statt der DVD hätten sie die 3. CD aus der Deluxe-Version dazupacken sollen und ich wär glücklich gewesen. Aber so lohnt sich für mich weder die eine Fassung, noch ist die andere vom Preis her diskutabel, wenn man "nur" die Musik hören will. Enttäuschend. Dem Fan bleibt im Grunde keine wirkliche Alternative zum völlig überteuerten Boxset. Die abgespeckte Version ist da keine Hilfe.

Veröffentlicht am 06.11.2009 19:05:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2009 19:09:14 GMT+01:00
MeanstreaK meint:
Die Box lohnt sich allein schon wegen der CD-1 also die unveröffentlichten Songs. Die Box ist sehr hochwertig und das Booklet ist der Hammer - ein Lob an Sony-Music - tolle Arbeit !. Jetzt hat man endlich die Songs von den Aufnahmen zu BLOW UP YOUR VIDEO in super Qualität, ganz zu schweigen von den Songs CARRY ME HOME und CRABSODY IN BLUE. Klasse finde ich auch die DVD mit den Videos von 1993 - 2009.

- Mein Fazit: Klasse Box zum guten Preis, nicht nur für AC/DC Fans. - Ich beziehe mich hier auf die "normale" Backtracks-Box für ca. 30 Euro, damit es keine missverständnisse gibt.

Veröffentlicht am 07.11.2009 13:53:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.11.2009 14:12:35 GMT+01:00
...bin wie so viele enttäuscht von der Box...hätte mir Titel wie "Rockin' in the Parlour", "Let It Loose" oder "Alright Tonight" gewünscht...naja...dann heisst's wohl weiterhin "Ist die Soundqualität auch noch so schlecht aber immerhin hab ich den Titel"...

...naja wenigstens gibt's jetzt endlich "Carry Me Home" und "Cold Hearted Man" (--> vom meiner Meinung nach besten AC Album...Powerage....yo!!!!!!!) ohne Vinylknistern, was längst überfällig ist, da sie zum Besten von AC zählen...

Veröffentlicht am 07.11.2009 15:48:06 GMT+01:00
Harry meint:
Ich würde auch lieber die ltd. Box nehmen aber nicht zu dem Preis (was um alles in der Welt will ich mit dem Verstärker?) zumal ich von der ersten CD schon vieles habe (bin Liebhaber von schwarzem Gold!). Von daher interssieren mich hauptsächlich die DVD's aber warum nur ohne Circus Krone-Auftritt?! Schämt euch! Kann nur hoffen das die ltd. Box mal ohne "Schnick-Schnack" auf den Markt kommt.

Veröffentlicht am 16.11.2009 08:28:23 GMT+01:00
Odie oRb meint:
Habe mir die limitierte Luxus Variante dieser Box bestellt und von der äußeren Erscheinung der Box bin ich mehr als entäuscht.
Das Material ist nur etwas dickere Pappe und alles in allem wirkt es doch sehr filigran. Aussen Pfui innen hui.

Veröffentlicht am 21.11.2009 13:51:50 GMT+01:00
D. Nentwig hat absolut recht. Diese einfache 3er Box bringt für den AC/DC Fan + Sammler nix, aber auch rein gar nix. Man hat doch die Australischen LPs und Singles. Die angeblichen raren Live - Tracks sind auch nicht sooooo rar, wie dort getan wird. Also diese 3er Box verstehe ich auch nicht. Abwarten, abwarten, auch ohne 230 Euro zu berappen wird der geneigte fan schon an die -- verstärker Box -- kommen. Auch die ist völlig überteuert, siehtman, das die LP, die dabei ist ja auch nur die Titel der CD 1 enthält. Einzig die München DVD und das Buch sind wohl wirklich interessant.
Ich warte jedenfalls. Für die 3er Box gibts von mir keine Kohle.

Veröffentlicht am 29.11.2009 21:35:08 GMT+01:00
Amadeus meint:
Also als Rarität lassen sich doch auch durchaus live-Aufnahmen bezeichnen, die zuvor auf keiner Veröffentlichung Platz gefunden haben. Ihre Kritik an den 3 Minuten Angus-Strip finde ich alles andere als berechtigt, da AC/DC eine Liveband sind und man dieses ja nicht unbedingt außen vor lassen muss (darüber hinaus würde es doof klingen, würde man an besagter Stelle einfach einen Cut machen).
Die Overdubs mit Publikum gehören dazu, da früher oftmals das Publikum seperat aufgenommen wurden und später mit der Konzertspur zusammengelegt wurden - teilweise war dies auch bei Promo-Clips gang und gebe.

Die Box finde ich mehr als gelungen, zumal der Preis für zwei CDs und eine DVD durchaus in Ordnung geht.

Veröffentlicht am 02.01.2010 02:26:32 GMT+01:00
P. Markus meint:
Limitiert heisst eben limitiert. Ansonsten wäre es kaum ein Sammlerstück. Ich habe mir die Deluxe Version gesichert und bin zufrieden damit. Klar, den Verstärker braucht man prinzipiell nicht. Denn entweder spielt man nicht Gitarre und hat dafür klarerweise keine Verwendung, oder man spielt Gitarre und hat dadurch ohnehin einen oder mehrere Amps daheim stehen. Aber als Rarität dennoch eine nette Sache. Ich habe eine meiner Klampfen angehängt und es hört sich nicht übel an.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (37 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.068