Kundenrezension

49 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Achtung: UMTS Stick kann nur ab 3G verwenendet werden, 21. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TP-Link TL-MR3020 Portable 3G/4G WLAN-Router (WISP Client Router, Travel Router Mode (AP Mode) [Amazon frustfreie Verpackung] (Personal Computers)
Ich denke, dass es bereits genügend Rezensionen zu der Konfiguration und Verwendung des Produkts gibt. Auf dieser Grundlage hatte ich mir auch dieses Gerät zugelegt. Haupsächlich wollte ich den kleinen Alleskönner als 3G Router verwenden und genau hier liegt das Problem.
Ich habe Stunden damit verbracht über den 3G Router und meinen Vodafone UMTS Stick eine Verbindung herzustellen. Nach Identifizierung des Sticks und dem folgendem Verbindungsversuch wurde mir im Web-Menü der Status "Unplugged" zurückgegeben. Daraufhin habe ich die Firmware des Routers und des Sticks hin und her geflasht, um eine lauffähige Konfiguration zu finden. Als ich es bereits aufgeben wollte habe ich während einer Dienstreise einen erneuten Versuch gestartet und....es funktionierte. Wie mir später auch der TP-Link mitgeteilt hat liegt die Ursache bei der verfügbaren Bandbreite. Die Verwendung eines UMTS Sticks funktioniert nur ab 3G (Hardware Bug) !

TP-Link hat mir folgenes zu dem Thema geantwortet:
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrter Herr XXX,

bei dem TL-MR3020 und dem TL-MR3040 ist es normal dass bei einer "nicht
3G" Verbindung die Geräte sich nicht ins Internet einwählen denn bei
denen befindet sich ein Hardware Bug. Derzeit gibt es auch keine Lösung
dieses zu umgehen.

Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gern.
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:
Wer die 3G Routerfunktion nicht nutzen möchte oder an allen Orten eine 3G Verbindung finden wird, wird von dem TL-MR3020
nicht enttäuscht werden. Ansonsten rate ich zu einer Alternative.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.10.2013 23:00:36 GMT+02:00
Bicklejohn meint:
Danke für diese Rezension. Ich habe auch schon Stunden mit diesem Problem zugebracht.

Veröffentlicht am 17.11.2013 00:41:27 GMT+01:00
Anonymer User meint:
Sofern Sie es sich zutrauen wäre evtl. die Installation der alternativen Firmware OpenWRT eine Möglichkeit dieses Problem zu beheben. Die Konfiguration ist nicht ganz so einfach, sollte jedoch mit Hilfe der entsprechenden Anleitungen im Wiki machbar sein. Voraussetzung ist, dass man der englischen Sprache mächtig ist.
http://wiki.openwrt.org/toh/tp-link/tl-mr3020

Veröffentlicht am 16.12.2013 08:51:02 GMT+01:00
ABG meint:
das scheint ein Missverständnis mit dem Support zu sein: natürlich funktioniert das Gerät auch dann einwandfrei, wenn "nur" eine GSM-Datenverbindung hergestellt werden kann (und eine solche kann hergestellt werden). Habe das Gerät völlig problemlos mit "UMTS"-Stick in Gegenden betrieben, in denen nur GSM/EDGE-Abdeckung verfügbar war. Im Übrigen passt der von Dir beobachtete Fehler (gar keine Verbindung zwischen Box und Netz möglich) überhaupt nicht zur Deiner Interpretation der Support-Aussagen (bestehende Verbindung nicht von verbundenen Geräten nutzbar).

Veröffentlicht am 31.12.2013 18:54:30 GMT+01:00
Staudte meint:
Ich kann das Fehlverhalten leider bestätigen. Mit der zurzeit aktuellen Firmware vom September 2013 und eine Huawei K3565 wird der Stick nur dann initialisiert, wenn ein ausreichender Empfang verfügbar ist. Ich habe es nun zwar nur mit dem Firmware Update und an wenigen Orten probiert, aber an der Problematik scheint durchaus etwas dran zu sein. Vielleicht geht es mit einen oder anderen Stick besser (es gibt auf der TP-Link Website inzwischen eine Liste mit 6 oder 7 erfolgreich getesteten Stick), aber man sollte sich beim Kauf dahingehend auf Schwierigkeiten einstellen.

Veröffentlicht am 12.02.2014 02:38:03 GMT+01:00
amIster meint:
Wie kann es sein, dass ich nur im 2G Edge netz surfe ? Bei Modem direkt an USB 3G !

Veröffentlicht am 23.03.2014 19:10:48 GMT+01:00
viperen meint:
Besteht das Problem nun, oder nicht. Das wäre jetzt ein Nicht-/Kaufgrund.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2014 06:43:36 GMT+01:00
Staudte meint:
Wenn Sie einen Stick haben, der auf der Liste bei TP-Link steht (http://www.tp-link.com.de/support/3g-comp-list/?model=TL-MR3020), dann ist das Gerät einen Versuch wert, denn es ist klein, handlich, günstig - und wenn's funktioniert, dann tut es das gut. Wenn Sie es dann haben, mal dort testen, wo kein 3G zur Verfügung steht (notfalls vielleicht im Keller) - ggfs. im Rahmen der 14 Tage zurückschicken... und hier das Ergebnis posten!!

Wenn Sie ein Bastelfreak sind und einen Abend Zeit investieren, denn kommen Sie mit der offenen Firmware openwrt (s. Post vom 17.11.2013) das Teil auf jeden Fall und immer zum Laufen bringen.

Wenn Sie aber weder einen gelisteten Stick haben, noch basteln wollen, dann lassen Sie lieber die Finger davon.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.04.2014 13:25:51 GMT+02:00
condei017 meint:
Hier wird was durcheinandergebracht. Der USB-Standard (USB2 oder USB3 usw.) hat rein gar nichts mit dem Mobilfunkstandard (3G, 2G Edge usw.) zu tun.
Wenn nur mit Edge gesurft werden kann, ist wohl vor Ort nur Edge verfügbar...

Veröffentlicht am 05.05.2014 12:17:37 GMT+02:00
Jürgen R. meint:
Zu welcher Alternative könnten Sie denn raten, falls kein 3G vorliegt?
Gibt es da vergleichbare Geräte?
Gruß,
J.Reimann

Veröffentlicht am 20.05.2014 16:56:36 GMT+02:00
Jun Nozaki meint:
Anscheinend gibt es das Problem auch wenn man OpenWRT geflasht hat, aber 2G funktioniert wenn man ein passiven USB Hub zwischen Router und Stick hängt.

Siehe: https://forum.openwrt.org/viewtopic.php?pid=188702#p188702
‹ Zurück 1 Weiter ›