wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk des Kinos!, 24. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Léolo (DVD)
Leolo handelt von einem 13-jährigen Jungen, der in den fünfziger Jahren im Arbeiterviertel von Montreal aufwächst. Er ist ein phantasiebegabter, poetisch versierter Junge, der sich dem Wahnsinn und der Brutalität seiner Umgebung durch seine Träumereien entzieht. Der Film betört und verstört zugleich durch seine visuellen Effekte, untermalt von wunderbarer und oft schräg-skurriler Musik -so darf Tom Waits nicht fehlen- und schreckt auch vor Tabubrüchen nicht zurück. Nichts ist jedoch obszön oder exhibitionistisch, sondern zeigt den Wahnsinn und zugleich die Geborgenheit in einer tumben und schwer abnormen Arbeiterfamilie, der Leolo zu entfliehen versucht. "Ich träume, also bin ich nicht verrückt" ist das immer wiederkehrende Motto, mit dem der Hintergrundsprecher aus der Sicht des erwachsenen Leolo die Geschehnisse kommentiert. Die Normalität finden in den Träumen Leolos statt, der Wahnsinn der Realität wird zur Fiktion. Leolo schützt sich, indem er die Mitglieder seiner Familie "zu Figuren in einem Roman" macht. So wird für Leolo und den Zuschauer sogar das eigentlich Unerträgliche erträglich. Einzig die schwergewichtige Mutter, die an eine italienische Mama erinnert und sich liebevoll mit der "Kraft eines Ozeandampfers" um ihre Kinder kümmert, ist dem Wahn nicht verfallen, kann ihn aber in ihrer mütterlichen Fürsorge nicht erkennen. So bleibt Leolo in seiner kindlichen und stillen Rebellion allein. Dieser Film ist dreckig, surreal, schön, witzig und verstörend. Die Kommentare des Sprechers, zugleich die Worte Leolos, des Dichters, sind von atemberaubender poetischer Schöhneit.

Einen Film wie diesen hat es, meinem Vernehmen im Jahre 1995 nach, vorher und nachher nicht gegeben. Er hat mich beim ersten Sehen sofort in seinen Bann gezogen. Der Autor und Regisseur, Jean-Claude Lazon, der dem Film viele autobiographische Züge gab, und ihn im Nachhinein als Selbsttherapieversuch empfand, starb tragischerweise viel zu früh. Er stürzte im August 1997 im Alter von 44 Jahren mit seinem Privatflugzug ab. Zweifellos war das ein großer Verlust für das Kino. Und so bleibt dieser Film ein einzigartiges Juwel.

"Leolo" ist eine meiner absoluten Filmempfehlungen und ein Meisterwerk, von dem ich beinahe restlos begeistert bin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 378.216