Kundenrezension

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Vergleich mit den Vorgängern, aber erfrischend zeigefreudig, blutig und uncut!, 17. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Fright Night 2 - Frisches Blut [Blu-ray] (Blu-ray)
FILM (OHNE SPOILER) Bewertung/Besprechung (Review): [Blu-ray/DVD Informationen ganz unten]

Schade, leidgeprüfte Horrorfans hätte mit dem vorliegenden Sequel gerne vielleicht noch mal das erfrischend überdrehte Original von 1985 oder das überraschend gelungene Remake von 2011 in einer "langen FRIGHT NIGHT Nacht" zusammen mit FRIGHT NIGHT 2 geschaut. Aber dafür ist FRIGHT NIGHT 2 vielleicht etwa zu einfallslos, gleichermaßen Klischee- wie blutgetränkt und wirkt etwas wie eine typische Teenie-Vampirstory mit gezielt eingesetzter schwülstiger Blutsaugererotik von der Stange. Aber auch wenn er im vielleicht müßigen Vergleich mit den oben genannten Vorgängern nicht auf einem Level ist, als blutgetränkter und B-Vampirfilm Appetithappen mit soliden Effekten für zwischendurch, taugt er bei geringen Erwartungen aber allemal.

Eine irgendwie geartete hochwertige Produktion durfte man sowieso nicht erwarten und da haben wir schon wahrlich schlechteres gesehen. Die Geschichte von Charley Brewster (Will Payne) als US-Student in Rumänien, der seiner attraktiven, aber undurchschaubaren Professorin Gerri Dandridge (Jaime Murray) bald auf die Schliche kommt, und dann auch noch auf seine jungfräuliche Freundin Amy (Sacha Parkinson) aufpassen muss, ist nicht wirklich komplex, aber bewusst simpel und effektiv in Szene gesetzt. Charley tut sich mit dem Vampirjäger Peter Vincent zusammen um dem bisswütigen und blutgeilen Grauen ein Ende zu bereiten...Dabei ist schon der Anfang ganz unterhaltsam und schon nach weniger als 2 Minuten gibt es den ersten aufwendigen Vampirangriff und wahre Feuersbrünste zu bewundern.

Gedreht wird natürlich ganz dem Trend der günstigen Produktionskosten folgend in Osteuropa, in dem Fall Rumänien. Historisch gesehen in Bezug auf den Vampirkult hat dies natürlich seinen Reiz. Und dieser Fakt dürfte dem durchschnittlichen Filmfan auch erst einmal egal sein, allerdings ist vielem was von dort in diesem Genre kommt der Fließbandcharakter und die mäßigen Darsteller, die meist eher nach rein äußerlichen Kritierien bis hin zur Körbchengröße gecasted werden, abzusehen. So auch in FRIGHT NIGHT 2, aber dies wird durch recht gute Masken, einen hohen Actionanteil und genügend Szenen mit Hommage-Charakter an das Vampir-Subgenre zum Teil wieder versucht gut zu machen.

Die präsentierten Vampire sind allerdings recht "new-school", d.h. die üblichen Mätzchen mit Kreuzen und Knoblauch ringen den Blutsaugern nicht mehr als ein zähnefletschendes Lächeln vor dem tödlichen Biss ab. Da muss ein Kreuz doch mal eher frontal ins Auge gerammt werden, damit Ermüdungserscheinungen bei den Vampiren sichtbar werden. In Kameras und Spiegeln sind sie allerdings wiederum unsichtbar. Dabei geht es stets recht explizit zur Sache, vieles findet erfrischend ausgebreitet vor der Kamera und damit den Augen des Zuschauers statt und auch die Bisse, die detailliert und bedrohlich gepimpten Beißerchen der Dämonen der Nacht und diverse Wunden ihrer Opfer sind handwerklich durchaus als hochwertig zu bezeichnen.

Dazu gehören auch ausführlich gewürdigte und sehr realistisch in Szene gesetzte Halsschnitte und viel viel dunkelrotes fließendes Groovy...Die Kinder der Nacht trinken nicht nur mal gerne das Blut ihrer Opfer, am liebsten baden sie darin. Wasser spielt interessanterweise gerade im actionreichen Finale eine große Rolle und wenn sich die Protagonisten dort wie kämpfende Krokodile mit ihrer Beute wälzen hat dies durchaus seinen Charme. Wer also nicht eher auf puristische old-school Vampirfilme abonniert ist und durch den Charme osteuropäischer Tabledance Schuppen, Plastikmusik und Darsteller(innen), die eher in Erwachsenenfilmen zu sehen sein sollten nicht abgeschreckt wird, der könnte seinen durchaus vorhandenen Unterhaltungswert aus FRIGHT NIGHT 2 ziehen.

2,5/5 Sternen

PRODUKT (Blu-ray/DVD) Bewertung/Besprechung (Review):

- BILD: solides (HD) Bild ohne für mich feststellbare wirkliche Schwächen
- TON: räumlich wo nötig, Blu-ray: "nur" DTS 5.1 in Deutsch, DVD: DD 5.1
- EXTRAS: teilweise in HD (BD): Audiokommentar mir Eduardo Rodriguez, Alison Rosenzweig und Michael Gaeta, Webisodes, Dracula Revealed, Vorschau
- SONSTIGES: FSK 18 uncut, Wendecover ohne FSK Logo (ggfs. nur in Erstauflage enthalten)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.10.2013 15:35:47 GMT+02:00
Germaniac meint:
Wenn der Retro Kinski dem Film etwas Positives abgewinnen kann, gebe ich dem doch eine Chance!In zahlreichen Rezis hat er sich als Koryphäe für Horror und Monsterfilme und als Experte für Asien- und Arthausfilme bewährt!Hat mir jedenfalls oft als Orientierungs-, bzw. Kaufhilfe gedient!Ich würde mal sagen, wir haben so etwa 85% Übereinstimmung was den Filmgeschmack angeht!
Gute Arbeit, weiter so und schöne Grüße!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.10.2013 15:41:49 GMT+02:00
Retro Kinski meint:
@ Patrick Kettel,

danke, genau dafür mache ich das hier und ich freue mich auch selbst über jede sinnvolle Kaufhilfe. FRIGHT NIGHT 2 kann man wirklich etwas abgewinnen wenn man nicht große Produktionen zum Vergleich nimmt. Angemessen starke Effekte und Atmo sind aus meiner Sicht klar vorhanden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.10.2013 16:35:51 GMT+02:00
Kleine Anmerkung: Jaime Murray ist der Name der Darstellerin der Ober-Vampirin.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.10.2013 18:07:46 GMT+02:00
Retro Kinski meint:
@ M. Breidenbach,

korrekt. Ist korrigiert. Danke!

Veröffentlicht am 27.10.2013 19:49:59 GMT+01:00
tagchen meint:
Scheint doch einer netter Titel zu werden. Danke für die Rezension.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.2 von 5 Sternen (15 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 12,99 EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 88