Kundenrezension

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Navajo Joe jetzt in Originalfassung und als Blu-ray, 7. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Navajo Joe - Kopfgeld: Ein Dollar [Blu-ray] (Blu-ray)
Großes Lob für Koch Media! Die Blu-ray enthält endlich die Original-Kinofassung mit der vollständigen deutschen Tonspur. Die von Ramon Rodrigues beanstandete "akustische Zensur" hat hier gottlob nicht stattgefunden. Auch die optische Qualität der BD ist der DVD-Fassung deutlich überlegen und für einen Film dieses Alters sehr ordentlich, zumal er im gegenüber Cinemascope- ohnehin etwas unschäferen Techniscope-Verfahren gedreht wurde. Wie gut die Restaurierung gelungen ist, zeigt der Vergleich mit den beiden unrestaurierten Trailern. Für Freunde des Genres ist die BD ein absolutes Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.12.2011 01:29:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.10.2012 10:51:33 GMT+02:00
Das Bild der Blu-ray ist nur marginal besser als das der DVD. Restauriert wurde gar nichts, sämtliche von der DVD bekannten Vorlagenfehler sind nach wie vor vorhanden, teils sogar sehr deutlich (Verschmutzungen, Risse, Kratzer, Drop-Outs). Der Film wurde lediglich neu in HD abgetastet, offensichtlich ohne jegliche Restauration der Masterbänder. Der HD-Effekt geht in diesem Fall aber leider gegen Null.

Die vorliegende Rezension hat deutlichen Fake-Charakter! Zudem ist das Rezensentenprofil verdächtig: Bisher noch nie auf Amazon in Erscheinung getreten, aber pünktlich zum Blu-ray-Start eine Lobhudel-Rezension, die deutlich an der Realität vorbei geht...

Was Trailer alter Filme angeht, so sind diese i.d.R. qualitativ immer deutlich schlechter, als die Filme selbst. Das liegt daran, dass Trailer früher nicht so aufwändig (= kostenintensiv) gelagert wurden, wie die Masterbänder der jeweiligen Filme. Das war nie nötig, weil an eine DVD-Wiederveröffentlichung der Trailer vor 30 und 40 Jahren nicht im Traum zu denken war. Oftmals stammen solche Trailer auch nur von alten VHS-Kopien, da die original Trailer gar nicht mehr existieren. Jeder sachverständige Filmkenner weiß das. Von der Qualität eines Trailers auf die potentielle Restauration eines Filmes zu schließen ist ziemlich naiv...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2011 12:19:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.12.2011 12:20:04 GMT+01:00
N. Figula meint:
"Die vorliegende Rezension hat deutlichen Fake-Charakter! Zudem ist das Rezensentenprofil verdächtig: Bisher noch nie auf Amazon in Erscheinung getreten, aber pünktlich zum Blu-ray-Start eine Lobhudel-Rezension, die deutlich an der Realität vorbei geht..."
Und bitte: Was wollen Sie mit dieser Kritik ausdrücken? Jeder fängt einmal bei "Amazon" mit einer ersten Rezension an, ohne gleich diffamiert zu werden. Interessant wäre aber dennoch, zu erfahren, warum Sie bei Rezensionen gleich auf das Profil des Schreibers zurückgreifen?!
EIN SCHELM, WER BÖSES DABEI DENKT...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2012 19:35:21 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.01.2012 19:35:45 GMT+01:00
Ah, der Figula schon wieder. Hat immer noch nichts kapiert... :)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (28 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 20,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 552.947