Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Black Sabbath in Prog, 8. Januar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Crack the Skye (Audio CD)
Der einst so untote Progrock blüht: Auf ihrem besten Album bisher schlagen Mastodon eine Pontonbrücke von der charmanten kompositorischen Leichtfüßigkeit von Rush zur eleganten Ang'speistheit von Tool.

Manche Fans werfen ihnen vor, mit diesem Album den Weg in den Mainstream beschritten zu haben. Nun, abgesehen davon, dass es von schmalem Denken zeugt, Künstlern die Weiterentwicklung gerichtlich verbieten zu wollen - die Behauptung, die versponnenen, überlangen, musikalisch wie literarisch überaus anspruchsvollen Epen der Gruppe seien Mainstream, ist eine kühne Idee.

Es stimmt, dass der Sound auf diesem Album zugänglicher ist - aber diese Entwicklung war schon beim Vorgängeralbum "Blood Mountain" erkennbar. Außerdem passt der luftigere, leichtere Klang zum Konzept: Nach Feuer, Wasser, Erde steht das vierte Album unter der Überschrift Luft.

Mastodon klingen hier als seien sie Black Sabbath und diese wiederum wären eine Progband: Die Gitarren mahlen schwer vor sich hin - um dann plötzlich abzuheben und zu schweben. Troy Sanders klingt jetzt endgültig wie Ozzy Osbourne ohne die Verhaltensauffälligkeiten. Die Songs sind komplex und wuchern breit durch die Gegend, hauen dem Hörer aber nie die Tür auf die Nase, sondern bitten ihn herein.

Ein ganz starkes Album. Leider erlebte ich die Gruppe live nicht annähernd so packend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 21 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.01.2010 12:07:44 GMT+01:00
V-Lee meint:
hab' einiges gelesen über dieses album (übrigens vorwiegend positives), hab's dann aber ehrlich gesagt vergessen. wg. 'black sabbath' - angst - oder könnte mir das doch gefallen? und was ist unter 'eleganter ang'speisheit' zu verstehen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2010 12:57:11 GMT+01:00
guitar meint:
eher düster, das alles, aber sehr formschön düster

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2010 14:02:08 GMT+01:00
V-Lee meint:
mastodon - klingt für mich wie ein magentumor.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2010 16:17:47 GMT+01:00
guitar meint:
mastodon ist ein ausgestorbener verwandter des elefanten

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2010 16:43:33 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
konkret das mammut, oder?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.01.2010 10:33:29 GMT+01:00
V-Lee meint:
ja, stimmt schon - meine erste assoziation ist trotzdem immer eine krankheit...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.01.2010 14:16:20 GMT+01:00
guitar meint:
nö, nicht das mammut.

mammut ist ein ausgestorbener verwandter des elefanten, mastodon ein anderer

Veröffentlicht am 13.01.2010 15:04:20 GMT+01:00
Child in time meint:
Das hört sich doch mal interessant an.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2010 15:37:10 GMT+01:00
Rocka Rolla meint:
Ja, muss ich auch sagen, hört sich interessant an.
Werde ich testen!

Gruß RR

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2010 15:49:57 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.01.2010 11:45:56 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
is eh wurscht, hab nun gschaut, weils mich interessiert hat. laut wiki gehörte das mammut zu den mastodonten, da gabs aber offenbar mehrere varianten...

hast du dich eben als hypochonder geoutet, v-lü ?

hypochondrie ist tatsächlich kein flussperd, auch kein verhalten einer kärntner bank, sondern tatsächlich eine krankheit...
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: wien

Top-Rezensenten Rang: 3.956