Kundenrezension

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gute alte braun zeiten - wo seid ihr geblieben ?, 29. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Braun Series 5 / 530 Herrenrasierer, blau/schwarz (Badartikel)
...nach jahrelangem rasieren mit einem langhaarschneider (panasonic er 1610) auf 3-tagebart-kürze musste einfach eine änderung meiner rasiertechnik her. glattrasuren bewirken nun mal ein gepflegteres äußeres und zudem konnte ich mich auf die suche nach einem neuen männer-gadget machen :)

der langhaarschneider hat deshalb noch lange nicht ausgedient - ich schneide mir mit diesem profigerät nach wie vor selbst die haare.
gerade wegen der sehr guten erfahrungen mit panasonic hinsichtlich der verarbeitungsqualität und leistung tendierte ich zunächst wieder zu einem panasonic-gerät. leider konnte ich mich aus designtechnischen gründen für keines der derzeitig angebotenen panasonic-geräte erwärmen.

somit wurde die wahl zwischen philips und braun getroffen.

nach stundenlangem studium von testberichten engte sich die wahl auf braun ein, da philips-geräte zwar potentiell ein besseres rasurergebnis versprechen, laut vieler rezensionen geht dies jedoch zu lasten der hautschonung. dies kann ich aus eigener erfahrung in meiner jugendzeit bestätigen. philips-geräte hinterlassen eine nahezu aalglatte haut. diese aalglätte geht jedoch durch schürf-und schnittwunden wieder verloren. die nötige anwendung von aftershave nach philishaverasuren ist ein untrügerisches eingeständnis dafür, masochist zu sein. vorweg: es brennt wie sau im vergleich zur braunrasur.
optisch waren philips-rasierer zudem noch nie der hit (rein subjektiv betrachtet).

nun weiter zur entscheidungsfindung: auch bei braun gab es in den letzten jahren (jahrzehnten) designtechnische änderungen, welche ich nicht unbedingt für gut heiße. vorbei sind die zeiten von solid gefertigten, alu oder stahlummantelten geräten mit einem auf das wesentliche reduzierten produktdesign ala flex integral 5550. dieser scheint der letzte dieser dezent und wertig gefertigten gerätegattung zu sein. zu verspielt und plastiklastig ist das design der letzten braunserien.

da ich normalerweise bei der gerätewahl gezielt aus dem top-bereich wähle, betrachtete ich zunächst mit kritischen augen die ausgeburten der series 7. die leistung mag zwar stimmig sein, sofern man stiftung-warentest-urteilen glauben schenken darf, dies alleine zählt jedoch nicht. designtechnisch komme ich mit der unten angebrachten akkuanzeige, dem pummelig gestalteten griff, unpraktisch ausfahrbarem lanhaarschneider (der laut berichten bei zu festem druck auch gerne ungewollt einklappt) sowie den völlig unnötigen geschwindigkeitswahlknöpfen nicht klar.

ich bin prinzipiell gerne bereit, für exzellente geräte mehr zu bezahlen, bei der series 7 fehlt mir jedoch eindeutig die emotion.

einen blick auf die series 5 geworfen war mein urteil vorerst ebenso ernüchternd, da auch hier keine spur von klar und geradlinig gestalteten, in der materialwahl hochwertig wirkenden geräten zu sehen war.

da jedoch die verwendete technik ähnlich jener der series 7 ist (ultrasonic braucht kein mensch, 3d schwingkopf ebensowenig), und ich aus mangelnder überzeugung für die dargebotenen geräte der series 7 kein geld ausgeben wollte, fiel die wahl auf das billigste gerät der series 5. zugegeben: dies stellt für mich lediglich eine überbrückung dar, bis sich bei den herstellern wieder ein gesundes maß an designbewusstsein einstellt.

nun zu meinem eindruck zum gerät 530:
mit augenzudrücken kann ich die verarbeitungsqualität mit gut bis befriedigend beurteilen, wenn man berücksichtigt, dass plastikbomber auch schlechter verarbeitet sein könnten, wie dies beim 530 der fall ist. man merkt eigentlich das "made in germany". dies ist wohlgemerkt erst ab der series 5 der fall.
das gerät liegt gut und griffig in der hand. meinem pedantischen blick blieb jedoch nicht verborgen, dass der konisch geformte ring rund um den einschaltknopf nicht in einem guß mit dem gehäuse verbunden, sondern lediglich aufgesteckt ist. dies führt zu seltsamen knarzgeräuschen beim betätigen des einschaltknopfes. der konische ring lässt sich leicht hin und her bewegen und vermittelt den eindruck, dass er sehr leicht aus dem gehäuse fallen könnte --> fail!
die gummierten seiten sind zwar gut gemeint und tragen sicher auch zu einem positiven touch&feel bei, aus ergonomischer sicht sind die rillen jedoch völlig unnötig und anfangs sogar leicht störend. das gesamte erscheinungsbild scheint zu sehr auf marketing ausgerichtet zu sein (markant und maskulin wirkend) und vernachlässigt zu sehr die eigentliche kunst von gutem industrial design, nämlich der reduktion auf das wesentliche, welche braun altdesigner dieter rams nur allzugut beherrschte. schade!
ein weiterer pedantischer blick auf die rückseite ergab, dass der ausfahrbare langhaarschneider im eingefahrenen zustand nicht zentriert im gehäuse verschwand, sondern auf der linken seite mehr spaltmaß (deutlich mehr!) besitzt als auf der rechten. dies lässt nun auch das vertrauen in das jahrzehntelang ungeprüft glaubhaften qualitätssiegels "made in germany" schwinden.
ich wäre in meiner beurteilung bezüglich fertigungsqualität nicht so kritisch, würde ich nicht besseres kennen. panasonic bietet präzisionsfertigung pur. mehr als "nur" milimetergenau!

nun zum eigentlichen: das rasurergebnis:
damit auch einmal etwas positives erwähnt ist: der 530er rasiert ausgesprochen sanft. kein vergleich zu meinen philishave-erfahrungen. zugegeben: der direkte hautkontakt mit den schermessern ist konstruktionsbedingt durch die sehr engmaschige folien-barriere praktisch unmöglich. bei philishave kann schon mal ein haut-fältchen in die schlitze der runden schermesser geraten und zerstückelt werden. sehr gut braun!
ABER: herbe enttäuschung im halsbereich sowie unter dem kinn. das ergebnis kann zu anfangzeiten der elektrorasur-technik nicht viel schlechter gewesen sein. ich würde sogar behaupten, dass man mir nicht abnehmen würde, gerade frisch rasiert zu sein, wenn ich jemanden über die übrigbleibenden bartstoppeln streichen lassen würde.
in tesberichten wird kolportiert, die series 7 - geräte würden diese problemzonen besser meistern, in meinem freundeskreis befinden sich jedoch series - 7 user mit ebenso negativen erfahrungen.
alle anderen gesichtszonen sind einigermaßen zufriedenstellend. am besten klappt die rasur im oberlippenbereich. keine sichtbaren stoppeln bleiben übrig.
bei ausgeklügelter rasiertechnik klappt auch der kieferbereich einigermaßen gut. mehrmaliges drübergehen und starkes spannen der haut ist allerdings pflicht.

folgendes aus technischer sicht: warum bekommt es braun nicht gebacken, ähnlich wie panasonic in höherwertigeren modellen linearmotoren einzubauen? beim 530 variiert die motorfrequenz je nach ausgeübtem druck und geht ab und zu derart in die knie, dass unsaubere rasurstellen fast wieder erklärbar sind.
mein panasonic-langhaarschneider fährt durch dichtestes haupthaar wie durch butter, mit konstanter scherblattfrequenz!

ein weiteres technik - bzw. marketing detail: absolut unverständlich für mich die kastrierte kapazitätsanzeige des akkus.
ein lämpchen für voll, eines für leer. wer 40 eur mehr ausgibt, erhält mit dem modell 570 das technisch idente gerät, allerdings mit detaillierter akkustandsanzeige (5 stufig). 3 led's für 40 eur? sagt mal, gehts noch?

ein wort noch zur reinigung: bitte bloss nicht auf die modelle 550cc bzw. 590cc (cc=mit reinigungsstation) reinfallen. diese sind technisch (bis auf unterschiedlicher anzahl an led's und ladestationkontakte auf der rückseite) absolut identisch mit dem 530er. die reinigung funktioniert unter fließendem wasser tadellos und muss wirklich nicht mit (teuer zu erstehenden) spezialreinigungs-flüssigkeit durchgeführt werden. desinfizierende wirkung der reinigungsstation ist nichts als marketing blabla und muss nicht sein. akne habe ich bisher noch keine bekommen! man berührt sich im laufe des tages ohnehin laufend mit ungewaschenen, bakterienverseuchten händen im gesicht.

fazit: ich bin froh, nicht allzuviel geld für diesen braun series 5 ausgegeben zu haben.
könnten sechs sterne vergeben werden, dann würde der 530 für mich genau in der mitte, also bei drei sternen landen.
da nur fünf sterne vergeben werden können und zwei von fünf zu wenig wären, springe ich über meinen schatten und schenke dem 530 drei sterne.

ich warte auf die nächsten, besseren, schöneren, durchdachteren rasierer (nicht unbedingt von braun).
bei zu langer wartezeit kehre ich wieder zurück zu meinem bewährten 3-tagebart-panasonic ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.02.2012 01:40:18 GMT+01:00
ToToTom meint:
Welchen Panasonic benutzen Sie denn, welches Model?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (140 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (75)
4 Sterne:
 (42)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
EUR 159,00 EUR 111,11
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent