Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen James Bond trifft auf Elfen, 3. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Artemis Fowl. Das magische Tor (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 8) (Gebundene Ausgabe)
Neben der Schule, die ihn langweilt, plant er gerissene Aktionen und hinterlistige Aufträge. Sein neuster Coup: Von der Existenz des Erdvolkes überzeugt, möchte er diesen Wesen einen großen Teil ihres Goldes abluchsen, um damit Expeditionen nach Russland finanzieren zu können, denn in diesem Land ist sein Vater verschwunden, doch Artemis glaubt an sein Überleben.
Es gelingt ihm die Elfe Holly Short als Geisel zu nehmen – doch das Erdvolk ist nicht so wehrlos, wie es vielleicht den Anschein hat. Und eine Reihe von wilden Abenteuern beginnt für Artemis und seine Gefährten.

Artemis Fowl – Das magische Tor (Band 8)
Kaum hat Artemis seinen Atlantis-Komplex überwunden, erwartet ihn und das Erdvolk schon die nächste Katastrophe: Opal Koboi, die wahnsinnige Wichtelin, plant ihren eigenen Klon aus einer anderen Zeit zu erschießen und löst damit eine verheerende Kette von über- und unterirdischen Explosionen aus, die beide Welten ins Chaos stürzen. Als wenn dies nicht schon genug wäre, befindet sich unter dem Anwesen Fowl Manor ein riesiger Speicher an magischer Energie und mit ihm Seelen von verstorbenen Berserkerkriegern, die Rache der Menschheit schworen. Durch Opals grausamen Plan werden die Seelen freigesetzt und besetzten die Körper der Menschen, die Artemis am Herzen liegen. Dieser Kampf wird für das Genie kein leichter werden – denn diesmal sind seine besten Freunde seine schlimmsten Feinde.

Mit „Das magische Tor“ (orgin. „the last guardian”) ist dem Autoren ein packendes Finale seiner achtbändigen Reihe über Artemis Fowl gelungen. Obschon man das Ende mit einem lachenden und einem weinendem Auge betrachtet, bedient sich Eoin Colfer nochmal all seines Ideenreichtums und verschafft den Lesern ein würdiges und spektakuläres Ende.
Bleibt zu hoffen, dass es vielleicht noch ein oder zwei Sonderbände geben wird.
Doch alle traurigen Artemis Fowl-Fans können sich dadurch trösten, dass auf Englisch schon der erste Band von Colfers neuer Reihe „WARP“ erschienen ist, die genauso viel Action und Humor verspricht, wie Artemis Fowl.

Die Charaktere:
Artemis Fowl II– ist ein jugendliches Genie, welches schon fast an die Grenze zum Wahnsinn stößt. Sein kriminelles Gedankengut ermöglichte es ihm, das Erdvolk um einen guten Batzen Gold zu erleichtern. Durch seine vielen Abenteuer mit Holly lenkt er seine Energie und seine Ideen jedoch zunehmend auf ‚gutartige‘ Projekte, welche dem Schutz der Erde dienen und sich im legalen Bereich aufhalten. In den brenzligsten Lagen behält er einen kühlen Kopf und rettet sich und seine Gefährte oft durch geniale Pläne. Dafür mangelt es ihm erheblich an athletischer Begabung und motorischem Feingefühl.

Holly Short – ist eine Elfe und die erste Frau bei der ZUP. Zu Beginn lehnt sie Artemis' selbstgefälliges und egoistisches Auftreten ab, doch eine Reihe von unfreiwilligen Abenteuern verschweißt die beiden zu treuen Gefährten. Holly zeichnet sich durch ihr Mitgefühl und ihre Abenteuerlust aus. Sie ist die beste Pilotin der ZUP und rettet durch ihre gute Ausbildung Artemis mehr als einmal das Leben.

Bulter – ist Artemis' Leibwächter seit dessen Geburt. Seine Familie diente stets den Fowls und beschützte diese vor auswärtigen Angriffen. Butler ist ein sehr großer, schrankartiger Mann mit einem weichen Kern hinter der harten Fassade. Er kann mit jeder Waffe umgehen, beherrscht alle denkbaren Kampfsportarten und würde für seinen Schützling alles riskieren. Durch Artemis' tollkühne Pläne geriet Butler schon oft in die Bredouille und meistens konnte er seine Gefährten erst in allerletzter Sekunde retten.

ZUP – die Zentrale Untergrund Polizei besteht neben Holly aus drei unverzichtbaren Stützen. Commander Julius Root ist der Chef der ZUP und musste für Holly manches Mal beide Augen zudrücken. Er fordert von seinen Untergebenen vollen Einsatz und entwickelt zu Artemis' eine Art Hassfreundschaft.
Trouble Kelp ist unter Julius Root der beste Mann der ZUP und arbeitete sich steil die Karriereleiter hinauf. Er unterstützt Holly in ihren oft waghalsigen Plänen und entwickelt ihr Gegenüber amouröse Gefühle.
Fowly ist ein Zentaur und das technische Genie der ZUP. Es gibt nichts, dass er nicht entwerfen oder entwickeln könnte. Seinen Erfindungen sind viele überstandene Einsätze zu verdanken.

Opal Koboi – eine selbstverliebte Wichtelin, die auf technischer Ebene Fowlys stärkste Konkurrentin ist. Alle wichtigen Erfindungen stammen aus ihrem Genie, jedoch wird sie bald größenwahnsinnig und somit zur ständigen Bedrohung des Erdvolkes und der Menschenwelt.

Der neue Harry Potter?
Die Artemis Fowl Romane schaffen das, was nur wenige Jugendbuchreihen schaffen: Sie enthalten eine stete Steigerung der Ereignisse. Obschon man ab dem ersten Band glaubt, dass manche Ereignisse und Begebenheiten nicht mehr gesteigert werden können, findet der Autor stets eine Krone, die er noch obendrauf setzen kann. Schonung gibt es für die Charaktere keine. Ohne Pause werden sie durch Zeitportale gejagt oder müssen aus Trollgebieten fliehen. Dank der Technik und Magie des Erdvolkes sind Naturgesetze kein Hindernis mehr. Und lauert die Gefahr mal nicht unter der Erde, so gibt es noch genug größenwahnsinnige Menschen.
Besonders interessant an den Romanen ist die ungewöhnliche Tatsache, dass der Hauptcharakter zu Beginn der Schurke der Geschichte ist und es in gewisser Weise auch die anderen Bände über bleibt. Seine Wandlung aus der Kriminalität hin zu legalen Aktivitäten ist spannend und vor allem plausibel in die Geschichte eingefügt. Durch dieses bizarre Aufeinanderstoßen zwischen menschlichem Gauner und elfischer Polizei entstehen viele paradoxe und urkomische Situationen. Alle Charaktere sind liebevoll gestaltet und überzeugen durch logische Handlungen, humoristische Dialoge und kleinen Schwächen, die sie nur noch glaubwürdiger machen.
Ein Ideenreichtum scheint es dem Autoren nicht zu mangeln, da er gekonnt die magische Welt mit einem technischen Fortschritt verschmilzt, den es auf der Oberwelt noch nicht gibt und im frischen Gegensatz zu anderen Geschichten steht, in denen Magie immer an alte Völker mit veralteten Methoden gebunden wird.

Nach Erscheinend des ersten Bandes wurden Stimmen laut, welche die Werke als den ‚neuen Harry Potter‘ bezeichneten. Magie und Fabelwesen werden in beiden Reihen konträr behandelt und sind nicht vergleichbar. Auf das Wesentliche herunter gebrochen lässt sich jedoch feststellen, dass sowohl Harry Potter, als auch Artemis Fowl durch ihren Humor, ihre Spannung, die Charaktere und unvergleichbaren Ideen brillieren.Die Artemis Fowl Romane sind vor allem zeitlos und ebenso für junge- als auch ältere Leser geeignet, die Lust auf eine rasante Geschichte mit unvorhersehbarem Ende haben.

Über den Autor:
Eoin Colfer wurde am 14. Mai 1965 in Wexford (Irland) geboren. Sein Vater war Lehrer und Autor von historischen Büchern und seine Mutter betätigte sich ebenfalls kreativ und literarisch. Schon in der 6. Klasse verfasste er sein erstes kleines Drehbuch, welches mit seiner Klasse aufgeführt wurde.
Den Fußspuren seines Vaters folgend wurde er ebenfalls Lehrer und bereiste Ost-Afrika, Asien und Italien. Diese Reisen inspirierten ihn zu seinem ersten Werk „Benny and Omar“, welches 1998 erschien. Durch seine Arbeit als Lehrer lernte er sich in Jugendliche hineinzudenken, verstand ihren Humor und ihre Sicht der Welt. 2001 entschied er sich für eine Karriere als freier Schriftsteller und verfasste den ersten Band von Artemis Fowl, welcher direkt großen Anklang fand. Weitere Werke folgten.
Heute lebt er mit seiner Frau und zwei Kindern wieder in seinem Geburtsort und sagt über sich: “I will keep writing until people stop reading or I run out of ideas. Hopefully neither of these will happen anytime soon.”

Ramona
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent