Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lebenszeichen, 3. Oktober 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Darkness in a Different Light (Special Edition) (Audio CD)
Das letzte Redemption Album mit Ray Alder hat - obwohl es mir sehr gut gefällt - meine Erwartungen hinsichtlich der Gesangsperformance von Ray etwas heruntergeschraubt. Es ist ein Jammer wie sich seine Stimme "entwickelt", dabei trauere ich weniger den hohen Tönen nach sondern vielmehr der Klarheit und Ausdrucksstärke. Ein direkter Vergleich zu Höhepunkten der Bandhistorie wie etwa "Perfect Symmetry" sollte also nicht gezogen werden. Schlecht ist das was der Herr auf Darkness in a Different Light bietet nämlich nicht, der Mann hat einfach Charisma.

Aufgrund der postiven Kritiken hier und aufgrund der Tatsache, daß das Arch/Matheos Album bei mir einen Platz bei den absoluten Spitzenalben hat, habe ich mich gefragt, ob das offizielle Fates Warning Album ebenfalls so ein Geniestreich sein könnte. Leider ist es das nicht. Den Schaffenshöhepunkt der Band verorte ich in die Phase "Awaken the Guardian", "No Exit", "Perfect Symmetry". Diese Alben waren für mich auch deswegen so herausragend, da jeder Song völlig unverwechselbar eigenständig ist. Man erkennt nach wenigen Sekunden schon welchen Titel man hört. Es folgten gutklassige Alben (Parallels, Inside Out), die aber wenig Neues boten, bis man mit "A Pleasant Shade of Gray" etwas Neues wagte und einen späten Meilenstein schuf. Mit Disconnected erfolgte dann ein weiteres (mutiges) Experiment, das zwar durchaus interessant ist, aber für mich abgesehen von "Still Remains" klar das schwächste FW Album. FWX konnte mich nur teilweise versöhnlich stimmen und so bedauerte ich nicht, daß es ruhig um FW wurde.

Spieltechnisch kann man FW nicht vorhalten etwas verlernt zu haben. Alle Arrangements sind auf hohem Niveau und auf den Punkt. An manchen Soli hätte man vllt. noch etwas feilen sollen. Warum überzeugt mich das Gebotene aber nicht? Auf dem Arch/Matheos Album hat der Kontrast zwischen der sehr warmen Klangfarbe von John Arch und den "unterkühlten, nahezu sterilen" Riffs (wie ich finde) sehr gut funktioniert. Bei Darkness in a Different Light kommt nun aber teilweise ein "unterkühlter" Ray Alder dazu (insbesondere wenn er in tieferen Lagen singt). Mir fehlt in den Songs über weite Strecken die angenehme Wärme, die ich an FW früher schätzte (ist natürlich Geschmackssache). Man hätte diese auch durch mehr schöne Gitarrenmelodien einbringen können. Es scheint, daß die besten Ideen schon auf dem Arch/Matheos Album verbraten wurden. Manche Riffs stehen 1:1 nun auch auf DIADL. Irgendwie ist das nach 9 Jahren Pause etwas wenig. DIADL wirkt fast wie eine Kompilation dessen was auf A/M nicht mehr draufgepaßt hat wobei beim ersten (A/M) Album etwas mehr Liebe zum Detail einfloss und die neuen Ideen auch noch neu waren sowie auch der Songaufbau interessanter war (angenehme Ausnahme "And Yet It Moves").

Das Album macht streckenweise schon Laune und es tut auf jeden Fall gut etwas neues aus dem Hause FW zu hören. Die Platte wird sicher noch einige Male im Player rotieren, kann sich aber keinesfalls mit den oben genannten Perlen messen, gefällt mir dennoch deutlich besser als Disconnected. Wenigstens macht man trotz einiger Selbstzitate nicht den Fehler so wie Dream Theater auf Krampf seine früheren Glanztaten kopieren zu wollen um Kasse zu machen. (Knappe) 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (16 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 187.571