Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

35 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend! Großartig! Emotional!, 27. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Sturm der Schwerter. Das Lied von Eis und Feuer 05 (Taschenbuch)
Man könnte eigentlich vermuten, dass man nach Martins letzten beiden Romanen wissen müsste, wie der Hase läuft, welcher Charakter weiter überlebt und welcher stirbt - weit gefehlt! Wo in "A Game of Thrones" intrigiert und in "A Clash of Kings" gekämpft wird, wird hier gestorben. Entweder möchte Martin so langsam mit seiner Saga fertig werden oder er wollte ein wenig mehr Übersicht schaffen...jedenfalls lichtet sich das Feld der Protagonisten gegen Ende des Buches ganz erheblich. Doch wen wird es treffen? Tyrion, der von seinen Verwandten nur noch verachtet wird und keine Verbündeten mehr zu haben scheint? Jon Snow, der inmitten einer Horde von Feinden steckt? Daenerys, weil es einfach überraschend wäre, sie so plötzlich aus dem Plot zu nehmen? Hier etwas vorher zu verraten wäre viel zu gemein, um es auch nur in Erwägung zu ziehen...
Wie sich im Story-Teil oben schon herauskristallisiert, erzählt Martin wieder an die acht parallele Handlungsstränge. Und kein einziger ist auch nur in Ansätzen langweilig, da die Schauplätze, Charaktere und vor allem die Situationen, in denen diese stecken, andauernd wechseln. Es ist, als würde man acht großartig geschriebene Bücher gleichzeitig lesen. Nur, dass Bücher normalerweise nicht so abrupt und unvorhersehbar enden, wie es hier nur allzu oft der Fall ist...
Die erste Hälfte von "A Storm of Swords" ähnelt sehr dem ersten Band vom "Lied von Eis und Feuer". Einer der Haupthandlungsschauplätze ist wieder einmal Kings Landing mit seinen Intrigen und zwielichtigen Teilnehmern im Spiel der Throne. So passiert in diesem Teil des Buches zumindest hier nicht allzu viel. Dafür ist dann in der ersten Hälfte in den anderen Handlungssträngen mehr los. Zum Schluss kehrt sich das Spannungsverhältnis nicht etwa um - vielmehr wird die Spannung nun auf jeden einzelnen Strang ausgedehnt, was die letzten 500 Seiten wie im Fluge vergehen lässt.
George R. R. Martin scheinen die guten Ideen also nicht auszugehen. Das merkt man schon daran, dass das Ende für sämtliche Überlebenden des Buches absolut offen ist. Martin hält sein Niveau - und wie es aussieht, wird er es auch noch weiterhin halten.
Ich bin einfach nur begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.01.2012 19:31:30 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.01.2012 19:31:51 GMT+01:00
Fontane meint:
SPOILER
Guten Tag,
Ich hätte gerne gewusst, wo genau in der zweiten Hälfte des Buches (wichtige) Charaktere sterben. Mit Blick auf Ihre Rezension habe ich beim Lesen stets befürchtet bzw. gehofft, gleich werde es soweit sein, jedoch weit gefehlt! So wenig wie in diesem Buch wurde meiner Meinung nach noch in keinem der Geschichte gestorben...
Gruß,
Fontane

Veröffentlicht am 16.05.2012 16:01:18 GMT+02:00
J.K. meint:
Ich vermute mal, der Rezensent hat diesen Band mit Teil 6 verwechselt. Zumidnest, was das Abtreten der Charaktere angeht - der Rest der (sehr gut geschriebenen) Rezension ließe sich ja für jeden Band der Reihe genau so schreiben und trifft eigentlich immer ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›