wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday wsv Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

61 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Garmin 3598LMT-D, 4. Mai 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Garmin nüvi 3598 LMT-D EU Navigationsgerät (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen) (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ein fantastisches Navi mit einem sehr detailreichen Display. Da Navigationssoftware eh Geschmackssache ist werde ich nicht auf alle Details eingehen. Ich werde lediglich einige ganz besondere Futures hervorheben die ich so noch nicht in anderen Navis gehabt habe. Eins noch vorweg. Ich bin Berufskraftfahrer mit mehr als 60.000km im Jahr. Und das gerade zu den Hauptverkehrszeiten.

Der aktive Fahrspurassistent sucht seines Gleichen. Es war wirklich noch nie so einfach die richtige Fahrspur zu finden wie mit diesem Gerät. Es zeigt nicht nur mitaufend an wieviel Abbiegespuren es gibt. Nein, es schlägt auch noch vor auf welche man sich einordnen sollte damit man mach der Kurve auch richtig weiter fährt und nicht die nächste Straße verpaßt oder gefährliche Spurwechsel machen muß.

Gesprochene Abbiegehinweise wie mit "Real Directons" kenne ich nur aus persönlichen Gesprächen mit Kollegen wenn die mir mal einen Weg erklären. Z.B. An der nächsten Ampel links oder am Stopschild rechts. Klasse Garmin. Da habt ihr Euch wirklich was Gutes einfallen lassen.

Die nächsten beiden Futures sind noch besser.
Das wäre zum einen die "echte" Sprachsteuerung. Das nenne ich wirklich mal echte Sprachsteuerung. Man braucht das Navi gar nicht mehr anfassen. Man sagt nur "Spachbefehl" und aktiviert dadurch das Sprachprogramm des Navis. Das funktioniert auch erstaunlich gut. Man braucht auch nicht lange irgendwelche Befehle auswendig lernen wie z.B. bei TomTom. Ganz besonders praktisch finde ich die Favoritensuche durch Sprachbefehl. Man sagt nur: Navigiere mich zu einem Favoriten und braucht danach nur den Namen des Favoriten sagen und schon geht es los. Das gab es damals schon mal. Allerdings bei Navigon (lang lang ists her)

Dann ist da noch das neue digital Traffic von Nokia Here. Das ist wirklich gut. Garmin holt sich aus über 160 Quellen Informationen zur Verkehrslage. Sogar die von TomTom habe ich gelesen. Ja wirklich. Die sagenhaften Verkehrsinformationen von TomTom fließen u.a. mit in die Verkehrsinformationen von Garmin mit ein. Das geht weil TomTom diese anonym verkauft hat. Durch das DAB+ Netz kommen diese Meldungen auch sehr zügig zum Navi. Man spricht von bis zu 2000 möglichen Meldungen alle 60 Sekunden. Aber soviel sind es natürlich nicht. Aber möglich ist es. Da die Frequenz von dem Garmin DAB+ in ganz Deutschland gleich ist braucht das Navi sich nicht ständig neu einwählen und sammelt so auch Verkehrsinformationen aus ganz Deutschland und fügt diese in die Routenberechnung mit ein. Das heißt das wenn ich in Flensburg starte und nach München will und kurz vor München ist gerade eine Erdrutsch gewesen und macht eine Autobahn unbefahrbar bekommt das Navi diese Info schon in Flensburg und kann sich weiträumig schon eine Umgehungsstrecke suchen. Bei TomTom z.B. gibt es solche Informationen "erst" ca. 100km bevor man an der Stelle ist und dann kann es für eine ordentliche Umfahrung vielleicht schon zu spät sein. Hab ich alles schon mehrfach erlebt. Ich fahre auch ein TomTom GO1015 Live. Für die nähere Umgebung tun sich aber beide Navis nichts. Ich bin hauptsächlich im Rheinland und Ruhrgebiet unterwegs. Da können diese Navis sich voll ausleben. Aber man kommt trotzdem nicht um jeden Stau herum weil es einfach alles zu dicht aneinander ist. Aber darauf verzichten möchte ich nicht mehr weil diese Infos einfach Gold wert sind. Dadurch das diese Infos bei Garmin über das DAB+ Netz kommen sind diese auch noch umsonst. Bei TomTom muß ich dafür 50 im Jahr bezahlen, wobei allerdings dann auch der Radarwarner noch mit drin ist. Diesen muss man sich dafür bei Garmin käuflich erwerben. Und der kostet auch mal eben 30 Euronen. Also auch wieder fast pari.
Wenn DAB und Smartphone Link gleichzeitig eingesetzt werden erfolgt der Empfang von Verkehrsdaten primär über DAB+, es wird ausschließlich in den Gegenden, in denen der DAB+ Empfang abreißt, auf die Verkehrsdaten von Smartphone Link zurückgegriffen. Da DAB+ und Smartphone Link identische Verkehrsdaten liefern, stehen auf diese Art und Weise Verkehrsdaten in Echtzeit überall zur Verfügung, ohne dass dies permanent das Datenvolumen des Smartphones in Anspruch nimmt. Welche Art der Verkehrsdaten gerade übermittelt werden, ist daran erkennbar, dass im Schnellmenü in der Kartenanzeige beim Verkehrsicon entweder "DAB" oder "L" zu finden ist. Dazu möchte ich noch vermerken das es gerade in den Gebieten wo der DAB+Empfang schwankt das Navi immer zwischen DAB+ und SmartphoneLink hin und her springt. Dabei vergißt DAB+ die bereits gesammelten Verkehrsdaten aber immer wieder und fängt jedes mal wieder an neu zu suchen. Das ist nervig und störend. Da man sich über das Gerät nicht "NUR" für den SmartphoneLink entscheiden kann benutze ich nun ein Kabel mit dem man DAB+ gar nicht empfängt. Dadurch springt das Gerät nicht immer hin und her und man hat durchgehend den Liveservice. Garmin hat mir mitgeteilt das an diesem Problem gearbeitet wird.

Übrigens. Nach dem Erststart dauerte die Suche nach dem digitalen Sender ca. 90 Sekunden. Jetzt wo das Navi ihn hat dauert es ca. 15-45 Sek bis es nach dem Neustart den Sender hat und nochmal wenige Sekunden bis die Infos heruntergeladen sind. Echt Klasse.

Leider ist das DAB+ Netz noch nicht ganz flächendeckend in Deutschland ausgebaut. Dadurch bricht es manchmal ab. Das Garmin sucht sich dann aber sofort einen TMC oder TMCpro Sender. So fährt man also nie ganz ohen Verkehrsinformationen. Bei TomTom kommt es schon mal vor das der Server ausfällt. Da bekommt man dann gar nichts mehr. Und es gibt noch einen ganz großen Unterschied zwischen den beiden Großen auf dem Markt. Der GPS-Empfang bei Garmin ist wesentlich besser und bricht auch nicht bei jeder größeren Brücke gleich ab wie bei TomTom. Ich habe es erst heute wieder in Köln erlebt. Da bin ich mit meinem TomTom auf der A1 kurz vor dem AK Köln-Süd durch den Tunnel durch und habe das GPS verloren. Da das Kreuz kurz hinter dem Tunnel ist hat es so schnell das Signal nicht wieder gefunden und ich bin prompt falsch gefahren. Man sollte halt den Kopf einschalten werden sie jetzt sagen, aber es war nur ein ganz kleiner Ort zu dem ich musste und der war nirgends auf den Schildern vermerkt und so habe ich die Orientierung verloren. Ich bin dann wohl letztendlich auch da angekommen, aber mit fast 20km Umweg weil die nächste Ausfahrt zum wenden so weit zu fahren war. Mit dem Garmin ist mir sowas noch nicht passiert.
Der DAB+-Empfang ist in den Ballungsgebieten konstant. Konstant gut. Zu den Randgebieten wird er dann oft ein bisschen schwächer, aber der Sender wird gut gehalten. Bei Digital ist es halt so das man den Sender hat oder nicht. Wie beim Fernsehen. Ein rauschen oder schlecht gibt es nicht mehr.

Die Grafik ist zur Zeit unangefochten das Beste was auf dem Markt ist. Eigentlich ist sie schon zu gut für ein Navi. Man ist immer dazu verleitet auf's Navi zu gucken. Was man ja eigentlich nicht soll.

Ich kann dieses Navi uneingeschränkt weiterempfehlen und würde es mir jederzeit auch selbst wieder kaufen.

Wenn meine Rezension hilfreich für Sie war und sie Ihnen gefallen hat wäre es sehr nett wenn Sie mir dies mit einem Klick auf den Ja-Button bestätigen würden. Vielen Dank dafür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.05.2014 11:13:07 GMT+02:00
madamazon meint:
Alle Features (hieße es Future gäbe es das noch gar nicht ;) ) bringen nichts, wenn die Bedienung und die Software schlecht ist.
Aber zuertsmal zu den hier beschriebenen Features:
Fahrspurassistent: Es wäre allerdings durchaus hilfreicher, wenn die Ansage auf welche Spur man fahren soll nicht erst 5m davor kommt. Es gibt eine Ansage ca. 2km vor der Abbiegung und die nächste kommt erst wieder 5m davor. Das zwingt einen ständig auf das Navi zu schauen und erhöht das Unfallrisiko.
Abbiegehinweise: sie Oben, die beste Ansage bringt nichts, wenn sie zu spät kommt!
Sprachsteuerung: Wenn man steht, also die Nebengeräusche nicht zu laut sind, funktioniert die Sprachsteuerung wunderbar. Sobald ich aber fahre, muss ich das Navi anschreien, damit es leidlich reagiert. Fazit: Feature toll, Umsetzung mangelhaft.
digital Traffic: Selbst auf der niedrigsten Warnstufe (Einstellung) werde ich mit völlig unnötigen und oft falschen Meldungen zugeschüttet. Es werden Unfälle (immerhin auf meiner Strecke) in 300km Entfernung gemeldet. Aber auch Baustellen wo keine sind, und dann sind da aber Baustellen, wo gar nichts gemeldet wurde. Auch gemeldete Unfälle sind oft gar nicht vorhanden. Außerdem erfolgt keine Warnung mehr, wenn man kurz vor der Gefahrenstelle ist. Also auch da ist ordentlich Nachholbedarf auf Softwareseite, damit dieses Feature mich nicht mit unnötigen Infos zumüllt und ständig nervt. Alleine die ständigen Meldungen ist Anzeichen dafür, dass man überhaupt Empfang hat. Leider ist auf der Kartenansicht nicht ersichtlich ob, geschweige denn über welche Quelle, man die Verkehrsmeldungen empfängt. Dafür muss man sich in die Tiefen der Einstellungen begeben. Es wäre aber schon beruhigend mit einem Blick zu wissen, dass man Verkehrsmeldungen empfängt.
Fazit: ich kann das Navi nur äußerst eingeschränkt empfehlen und würde es auf keinen Fall wieder kaufen. Ich hoffe es wird noch intensiv an der Software gefeilt. Dann machen die Features auch Sinn. Bisher aber leider nicht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.05.2014 15:14:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.05.2014 15:10:16 GMT+02:00
RalBro meint:
Hallo, vielen Dank für Ihre kritischen Anmerkungen zu denen ich gerne Stellung nehme.

Mir sind die Ansagen für den Fahrspurassisten absolut ausreichend. Die frühe Ansage welche Spur man beim abbiegen nehmen soll finde ich persönlich gut und ich vergesse das auch nicht bis zum Abbiegepunkt. Ich bin schon einige male gefahren ohne auf das Navi zu sehen (indem ich einfach auf Einstellungen geklickt habe und so die Karte nicht gesehen habe) und bin wunderbar zurechtgekommen.

Ich weiß nicht was Sie für ein Auto fahren und wie groß die Nebengeräusche im Fahrzeuginneren sind. Ich weiß auch nicht ob Sie das Radio an oder ein Fenster geöffnet haben. Ich kann nur sagen das, wenn das Radio aus und die Fenster bei meinem Wagen zu sind die Sprachsteuerung bestens funktioniert. Ich muss nicht schreien, normales sprechen reicht vollkommen aus.

Die Verkehrsmeldungen von Nokia Here sind nicht besser oder schlechter wie die von TomTom. Wenn Ihnen die Fülle der verkehrsinformationen zu viel sind sollten Sie sich ein Navi mit normalen TMC kaufen, da bekommt man nicht so viele. Aber wenn ich mir ein Navi mit Echtzeitinformationen kaufe dann tu ich dies gerade deswegen.
Außerdem muß man nicht in die Tiefen der Einstellungen gehen um zu sehen was man empfängt. Wenn man unter "Extras der Karte zufügen" den Verkehr markiert hat dann reicht ein Klick auf die drei Striche unten rechts und ein Feld geht auf wo das Verkehrssymbol gezeigt wird. Steht nur Verkehr drin empfängt man TMC, steht Verkehr >DAB< drin empfängt man halt DAB+ und Wenn dem Wort Verkehr ein L mit zugefügt ist bekommt man die Verkehrsinfo über den SmartphoneLink. Außerdem wird auf der rechten Bildschirmscheite in einer tollen Grafik dargestellt was die nächste Verkehrsbehinderung ist, wie weit sie noch entfernt ist und die Entfernungskm zählen sich runter je näher man kommt. Ähnlich wie bei TomTom nur schöner.

Wahrscheinlich liegt es daran wo man sich hauptsächlich mit dem Navi bewegt. Ich kann nur sagen das im Ruhrgebiet und im Rheinland der DAB+ Empfang nahezu überall uneingeschränkt gewährleistet ist. Wenn ich in eine Gegend fahre wo dies nicht der Fall ist (z.B. Niedersachsen oder das Münsterland) schalte ich den SmartphoneLink ein und beziehe diese Informationen dann über mein Smartphone das diese via Bluetooth an mein Navi sendet.

Ich kann dieses Navi nach wie vor uneingeschränkt empfehlen und würde es mir auch selbst wieder kaufen.
‹ Zurück 1 Weiter ›