Kundenrezension

36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein spartanischer Film? Verschafft euch einen Eindruck..., 5. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 300 [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe für Filme ein Bewertungssystem, bei dem es maximal 50 Punkte zu erreichen gibt. Dabei unterscheide ich zwischen „Inhalt“ und „Technik“ und gehe jeweils auf verschiedene Punkte ein. Zuerst noch allgemeine Infos bzw. ein Vorwort, was keine Auswirkungen auf die Bewertung hat. Filme zu sehen und zu bewerten ist lediglich ein Hobby von mir und ich bin kein Profi. Für Lesefaule reicht es übrigens, nur die Gesamtbewertung zu lesen.;)

Allgemeine Infos:
Bei „300“ handelt es sich um eine Comicverfilmung vom Regisseur Zack Snyder. Er war unter anderem für die Filme „Sucker Punch“, „Watchmen“ oder „Dawn of the Dead“ verantwortlich. Die ursprüngliche Comicversion wurde von Frank Miller verfasst. Zack Snyder war neben seiner Rolle als Regisseur noch am Drehbuch beteiligt. Der Film bekam eine FSK 16 Wertung und musste nicht gekürzt werden. Interessant ist vielleicht noch, dass der „Kinderleonidas“ von Zacks Sohn gespielt wurde und dass sich Gerald Butler (Leonidas) innerhalb von vier Monaten diesen spartanischen Körper antrainieren musste. 2008 erschien eine Parodie des Films namens „Meine Frau, die Spartaner und ich“ (engl.: Meet the Spartans), die meiner Meinung nach grauenvoll war. Der Humor ist so flach, dass ich mich regelrecht durch den Film quälte. Nicht dass ich keinen Spaß verstehe, aber so ein Meisterwerk hätte eine niveauvollere Parodie verdient.
______________________
______________________

Filminhalt:

Handlung (OHNE Spoiler):
Der im Film machthaberisch dargestellte Großkönig von Persien Xerxes schickte einen Boten zum König von Sparta Leonidas I. Er solle sich friedlich um kampflos dem Großkönig beugen und ihm sein Land überlassen. Dieses Angebot widerspricht mehreren Grundregeln der Spartaner und wird dementsprechend als Beleidigung aufgenommen. Leonidas wusste, er muss in den Krieg ziehen, aber so einfach ist das nicht…

Charaktere:
Der bereits etwa zehn Mal erwähnte Leonidas ist mit Abstand der männlichste Charakter, der mir über den Fernseher flimmerte. Ein mit Testosteron vollgepumpter Spartaner mit kräftiger Stimme und tödlichem Kampfgeist. Einfach geil.

Genre:
Laut Wikipedia handelt es sich ja nur um eine Comicverfilmung, aber ist das eigentlich ein richtiges Genre? Mit dem kann ich zumindest kaum was anfangen. Das passendste Wort für diesen Film wäre „Awesomeness“. Dieses Wort gibt’s zwar eigentlich nicht, aber ich finde, es passt trotzdem.^^ Und zwar nicht weil ich ein euphorischer Fanboy bin, sondern weil ich mehrmals Gänsehaut hatte und mir bis heute Zitate im Kopf blieben, die mir beim Sport die letzte Energie geben. Ich kann den Film nicht mit „Actionfilm“ abstempeln. Action ist zwar genug vorhanden, aber anders umgesetzt, als in einem Terminator.^^

Action:
Zack Snyder ist bekannt für seine Zeitlupen. Die kamen auch in 300 nicht zu kurz. Bei einigen Schlachten steht die Zeit plötzlich wieder fast still und Leonidas schlägt sich heroisch durch die Menge, während ich vor Staunen keine Luft mehr bekomme. Ich will jetzt nicht übertreiben. Man muss sich die Atmosphäre schon ein Bisschen selber schaffen: Vorhänge zu, Surroundsystem mit Kinopegel, HD-Fernseher, etc.

Spannung:
300 weiß durchaus mit einer gewissen Spannung zu überzeugen. Vor allem zum Ende hin, wird der Film immer besser und unvorhersehbar. Ich zumindest konnte nicht erahnen, wie Leonidas in dieser Situation am Ende handelt.

Fazit:
Der Plot ist nicht wirklich tief oder kreativen Köpfen entsprungen. Die Geschichte basiert schließlich auf wahrer Geschichte und wurde eben für den Westen „aufpoliert“. Wer eine anspruchsvolle Story sucht, dem kann ich von dem Film nur abraten. Dafür ist die Aufmachung voll und ganz gelungen. Well done, Snyder! Das ist ein Film, bei dem ich ins Schwitzen gerate. Nicht weil er so spannend ist, sondern weil er mir den Atem raubt.
21/25 Punkte
______________________
______________________

Technik:

Bild:
Der Film besteht zu etwa 90 % aus Greenscreen im Studio und zu etwa 10 % aus Bluescreen im Studio. Aus Punkt und Komma ergibt sich irgendwo ein halber Prozent, der wirklich im Freien gedreht wurde, aber auch da war ein Greenscreen im Hintergrund. Das soll uns aber nicht stören, denn die digitalen Nachbearbeiter zaubern uns eine enorme Bildgewalt auf den Fernseher. Diese Bildgewalt wird jedoch durch ein ständiges Bildrauschen begleitet, das Mal mehr Mal weniger stark ist, aber sich wirklich durch den ganzen Film zieht. Die Pixel, die rauschen, sind natürlich nicht sehr groß, aber ich konnte sie trotzdem oft von weitem erkennen. Ansonsten ist noch der gewollte Verblassungseffekt zu erwähnen, der dem Film einen eigenen Stil verleiht und mir gut gefallen hat.

Sound:
Auch vom Sound bin ich selten enttäuscht bei einer Produktion by Snyder. DTS-HD Formate waren damals leider nicht so üblich wie heute. In dieser normalen BD-Version befindet sich eine Disk mit deutscher Dolby Digital 5.1 und englischer Dolby True HD 5.1 sowie PCM 5.1 Tonspur. Die anderen Sprachen seien mal dahingestellt. Jedenfalls krieg ich Krampfadern, wenn die englische Tonspur in PCM und Dolby True HD geliefert wird. Warum der Originalsprache nicht PCM gönnen und die deutsche Version in Dolby True HD? Naja, trotz nur Dolby Digital donnert’s ordentlich aus den Boxen. Eine Szene werde ich wohl nie vergessen. Die Spartaner warten in einer Schlucht auf einen Angriff der Perser und gehen in Position. Plötzlich stürmt der erste Perser los und die Masse hinterher. Aus der Kameraperspektive der Spartaner spüren wir schon, welche Massen sich gleich auf unsere Schilder stürzen und dann macht’s auch schon BUMM und alle Membranen an der Front schlagen mir erst Mal so auf die Brust, dass ich den Aufprall förmlich spüren konnte.^^

Umfang:
Glücklicherweise gibt es ja keinen Extended Cut. Von daher erwartet jeden Käufer hauptsächlich der 116-minütige Film. Daneben fanden noch diverse Extras ihren Platz auf der Disk. Unter anderem der Audiokommentar von Zack Snyder persönlich und die üblichen Specials wie „nicht verwendete Szenen“ usw. Für etwa 10 € ein mehr als angemessener Umfang.

Fazit:
Wer seine neue Anlage oder neuen Fernseher austesten will, ist mit diesem Streifen nicht schlecht beraten. Leider ist während des ganzen Films ein Bildrauschen zu vernehmen, dass man nachbearbeiten oder vermeiden hätte können. Mein einziger Kritikpunkt in Sachen Technik.
20/25
______________________
______________________

Gesamtbewertung:

300 strahlt inhaltlich nicht mit einem deepen Plot, sondern mit atemberaubender Actionumsetzung, die bei mir zu überzeugen wusste. Akustisch werden kaum Fehler gemacht und wer neue Hardware auf die Probe stellen möchte, ist mit 300 gut bedient. Das ständige Bildrauschen kommt nicht von eurem Fernseher, sondern ist tatsächlich den digitalen Nachbearbeitern zu verdanken. Snyders Meisterwerk hat sich in meiner imaginären Top-Liste auf den zweiten Platz katapultiert. Abschließend bleibt dann noch zu sagen: Lehnt euch zurück, dreht die Anlage auf and „Prepare for Glory!“

Filminhalt: 21/45 Punkte
Technik: 20/25 Punkte

Für 300 gibt’s von mir 41/50 Punkte.

Das Produkt bekommt somit eine 5-Sterne-Wertung und ist eine klare Kaufempfehlung meinerseits. Ich hoffe, ich konnte mit meiner Rezension helfen und würde mich noch über eine positive Bewertung freuen.;)

Mit freundlichen Grüßen

Daniel :DD
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.10.2014 16:31:05 GMT+02:00
T.M. meint:
"Filminhalt: 21/45 Punkte
Technik: 20/25 Punkte"

Nach Ihrer Angabe hat der Film 41 von 70 möglichen Punkten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2014 17:47:38 GMT+02:00
Auf über 1000 Wörter kann schonmal ein Tippfehler passieren.^^ Ich glaube, du weißt, wie es richtig heißen müsste. ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (875 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (470)
4 Sterne:
 (132)
3 Sterne:
 (84)
2 Sterne:
 (56)
1 Sterne:
 (133)
 
 
 
EUR 14,99 EUR 7,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent