Kundenrezension

44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur ein Wunsch bleibt offen..., 15. September 2011
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Monkey Island - Special Edition Collection (Computerspiel)
Für mich persönlich war The Secret of Monkey Island (TM) das erste Adventure was ich spielte. Damals noch auf dem Amiga 500. Und jetzt gibt es das Spiel gemeinsam mit dem 2. Teil in neuem Gewand.

Beide Spiele machen auch wenn sie aus dem letzten Jahrhundert stammen noch immer Spaß. Grafik und Musik sind moderner geworden und lassen die Spiele wie aktuelle Adenturespiele daherkommen.

Als (für mich) positiv bezeichne ich, den sehr guten Preis für 2 Spiele und auch das ich kein Steam auf meinem Rechner brauche.

Nur ein Wumsch bleibt offen: Die Classic-Version in deutsch... - Auch wenn ich der englischen Sprache mächtig bin, möchte ich die Classic-Version so spielen wie früher! Und was spricht dagegen? Teure Sprecher für eine Synchro sind ja wohl nicht erforderlich. Texte sind auch schon geschrieben.

Naja... und vielleicht noch ein allgemeiner Wunsch: mehr Classic-Games in neuem Gewand! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.09.2011 09:02:50 GMT+02:00
Zak McKracken, Maniac Mansion + Maniac Mansion 2 (Day Of The Tentacle), Loom, Indy 3+4... Stimme dir vollkommen zu. Damals auf dem Amiga waren die Games ja schon absoluter Kult (wie oft wurde allein Zak McKracken und Maniac Mansion in der Zeitschrift Amiga Fun, Ableger von Amiga Games veröffentlicht?) Ach, was waren das für Zeiten?! MM2-DOTT war schon ein Grund sich ein CD-ROM zuzulegen ;-) Und wer denkt nicht an die 13??? Disketten von Monkey Island 2...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.09.2011 09:30:21 GMT+02:00
Arthur meint:
Ja... das waren noch Zeiten! Da musste man zum spielen noch richtig arbeiten!

"Bitte Disk 2 einlegen!" ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.09.2011 17:15:41 GMT+02:00
Oder der Gag im Wald... wo man sich einen Stein genau betrachtet und dann... Bitte legen sie Diskette 122 ein oder so ähnlich ^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2011 21:21:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.10.2011 19:08:44 GMT+02:00
DarkCatweazle meint:
Am schrecklichsten war,wenn auf'm Amiga bei einer Disk ein Schreib-Lesefehler auftrat.
Besonders bei MI 2 mit den unzähligen Disketten,arghhhh.
"Syntax Error,Guru Josh Mediation" ,so ein blabla halt bekam man dann rotblinkend auf dem Monitor präsentiert.
Spiele heute noch besonders die Lucas Arts Adventures auf ScummVM,wo es im Netz unzähli....gibt.;-)

Veröffentlicht am 29.11.2011 15:46:09 GMT+01:00
Neothor meint:
ich finde die Steurung hätten sie beim alten belassen sollen. Nur im klassischen Modus gibts die bequeme Steuerung, da ist dann der Text auf englisch. Ich persönlich fahre besser damit wieder den Amiga auszupacken.
Die neue Grafik ist sehhhhhhhhhhhhr schön, das gebe ich zu.

Veröffentlicht am 12.12.2011 09:51:28 GMT+01:00
Melia meint:
Blöde Frage: Wie zum Geier aktiviere ich die Classic-Version? Wenn ich ein neues Spiel starte, passiert das automatisch mit der neuen Grafik, im Optionenmenü hab ich auch nichts dazu gefunden *hm*

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2011 15:12:00 GMT+01:00
Neothor meint:
ich glaube du musst irgend eine der f1- f0 Taste drücken, oder die Leertaste
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 35.116