Kundenrezension

38 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FestLAN verlegen ohne Kabln zu ziehen, 6. Januar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: TP-Link Nano TL-PA4010KIT Powerline-Netzwerkadapter (500Mbps, Fast Ethernet, Ultra-Kompaktgehäuse) 2er Set (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Geräte stellen Netzwerkverbindungen her, die Stromleitungen nutzen, sodass man auf zusätzliche Kabeln und deren Verlegen verzichten kann.
Wir setzten diese ein, um unseren Computer mit dem Router zu verbinden, wobei an dem Router auch die Drucker hängen.
Das eine Kastchen wurde an einer ganz normalen Steckdose in der Nähe des Routers angebracht und per mitgelieferten Netzwerkkabel (Länge 200 cm) mit dem diesem verbunden, das Andere kam in die Steckdose in der Nähe des Computers und wurde ebenfalls per Kabel damit verbunden. Der Rest passierte von selbst, die Verbindung war einfach da, ohne weitere Schritte unsererseits. Man muss nur darauf achten (oder hoffen), dass beide Steckdosen zum selben Stromstrang gehören. Feststellen kann man es wohl am Sicherungskasten: Die Steckdosen, die beim Ausdrehen einer Sicherung gleichzeitig stromlos werden, gehören zusammen.
Die Datenleitung funktioniert hervorragend, stabil, volle Bandbreite ist da, auch Drucken geht problemlos.

Das Gerät bietet auch die Möglichkeit, die Leitung abhörsicher zu gestalten, indem man an beiden Geräten im kurzen Abstand Knöpfchen druckt (siehe mitgelieferte Anleitung). Dadurch wird das Zuschalten weiterer Geräte in den Verbund ausgeschlossen (in einem Hochhaus unbedingt zu empfehlen). Will man später doch ein weiteres Gerät in den Verbund aufnehmen, müsste man ein Reset durchführen und dann den Verbund aufs Neue aufbauen. Die prinzipielle Möglichkeit ist gegeben, man bräuchte dann aber natürlich ein weiteres Set an Verbindungsgeräten.

Die einzelnen Kästchen sind ungefähr so groß wie ein kleineres Netzteil, machen wertigen Eindruck, obwohl sie aus Plastik sind.

Im Unterschied zu einem Netzwerkkabel ziehen sie allerdings Strom. Das Teil am Drucker bleibt durchgehend aktiv.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.01.2013 16:29:12 GMT+01:00
Zero2Cool meint:
Laut Hersteller verbraucht 1 Adapter die 2 Watt im Betrieb, nicht im Stromsparmodus!
Die von dir genannten 13 Watt stimmen also nicht, das wäre auch viel zu viel für diese kleine Dinger. Selbst die normalen (großen) Adapter verbrauchen "nur" 4-6 Watt pro Gerät.

Veröffentlicht am 21.10.2013 17:07:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.10.2013 20:10:47 GMT+02:00
Lionel Hutz meint:
Ich finde, der Rezensent hat die Angaben aus dem Prospekt schön zusammengefasst.
Ich fände noch weitere Angaben über die Randbedingungen hilfreich (über wie viele Etagen? Welche Entfernung? Altbau oder Neubau?), wie man die "volle Bandbreite" erreichen kann und was "volle Bandbreite" in Zahlen ausgedrückt bedeutet.
Edit: Ich hatte gerade einen Aha-Effekt: Volle Bandbreite ist wohl die volle DSL-Bandbreite, also 16 MBit oder so

Veröffentlicht am 13.11.2013 20:45:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.11.2013 20:46:17 GMT+01:00
Rincewind meint:
Ich messe mit einem Verbrauchsmeßgerät, das bei Leistungen im einstelligen Wattbereich genaue Ergebnisse liefert, ca. 2 Watt im Betrieb, also nahe an den Herstellerangaben. Billige Verbrauchsmeßgeräte vom Discounter liefern bei diesen geringen Leistungen meist keine auch nur annähernd genauen Werte.

Man braucht aber nicht unbedingt hochwertige Meßinstrumente, um den Verbrauch in diesen Größenordnungen zu messen:
Handauflegen genügt, um die Leistung abschätzen zu können. Verlustleistung wird fast ausschließlich in Wärme umgesetzt.
Die angegebenen 13 Watt können also meiner Meinung nach nicht verbraucht werden, da dann das Gehäuse wahrscheinlich schmelzen würde.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2013 19:43:59 GMT+01:00
Hellie meint:
OK, dann haben wir uns vermessen. Vielen Dank für den Hinweis, ich nehme den Satz raus

Veröffentlicht am 25.12.2013 22:11:24 GMT+01:00
Merowinger meint:
Hallo,
kurze Frage... ich hab die Teile jetzt in Betrieb... LAN über Steckdose vom Router an den LG TV.
Hab am TV, gerade bei YouTube-Streaming, gerade zu Beginn des Clips hänger.
Mir ist aufgefallen, dass die beiden unteren Leuchten am TP-Link immer mal kurz aufblinken und dann wieder konstant gelb leuchten.
Ist das kurze blinken normal oder müssten die Leuchten immer durchgehend gelb leuchten ohne kurzes aufblinken?

Könnte das für die YouTube hänger verantwortlich sein?
Kann man die Power die am Endgerät ankommt irgendwie mit dem Notebook messen?

gruß
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 7.709