Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein aufsehenerregender Scandal und eine schillernde Persönlichkeit machen noch keinen guten Film!, 20. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Inside WikiLeaks - Die fünfte Gewalt [Blu-ray] (Blu-ray)
Der/Die Wikileads Scandal(e) und die auf der Plattform enthüllten Geheimunterlagen sind sicherlich zum Teil spektakulär, der Film "Inside Wikileads" leider kaum. Zwar ist die Bestzung wirklich illuster und Benedict Cumberbatch immer interessant anzusehen, aber dem Film fehlt eine durchgängig spannende Handlung, ein funktionierender Spannungs- und Handlungsaufbau und vor allem viel Hintergrund zu Assange und Wikileaks.

Löblich zwar, dass Assange nicht völlig zum Helden verklärt wird, aber mehr Infos zu dessen Persönlichkeit und Beweggründen wären wirklich sinnvoll und nötig gewesen. Zu viel bleibt im Dunkel und leider geht der Film auch wenig auf die Konsequenzen für die Whistleblower und die durch Wikileaks enttarnten Informanten ein.

Auch der Widerspruch, auf der einen Seite Geheimnisse der Saaten um jeden Preis aufdecken zu wollen und das gläserne Internet zu propagieren, gleichzeitig aber Identitätsschutz des Individuums zu verlangen, wird nicht thematisiert. Wikileaks zeigt, wie bigott wir alle im Umgang mit dem Netz sind. Schließlich verlangen wir Schutz unserer Privatsphäre, stellen aber gleichzeitig alles mögliche bei Facebook & Co ins Netz und prostituieren unser Privatleben selbst. Wir wundern uns, wenn das, was wir selbst öffentlich gemacht haben, irgendwann uns schadet.

Ächnlich bigott natürlich auch die Rolle der Whistleblower. Sie suchen die Öffentlichkeit zum Teil auch und gerade um bekannt zu werden und eine öffentliche Bedeutung zu erlangen, wundern sich dann aber gleichzeitig, wenn ihr Geheimnisverrat Konsequenzen hat. Assange, der vermeindlich nur die Plattform geboten hat, will sich mit Konsequenzen gar nicht erst befassen und sieht sich ausschließlich als Opfer der bösen Staaten im Dunkel ohne eigene Verantwortung.

Dem Film merkte man auch an, dass während der Dreharbeiten noch wild am Drehbuch gewerkelt wurde. Vieles wirkt einfach nicht aus einem Guss. Natürlich ist es schwer, all das in einen Spielfilm zu packen, aber schließlich wollte man ja keine Doku drehen, die vielleicht spannender, sicher aber informativer hätte werden können.

Die Blu-ray Umsetzung ist durchaus gelungen. Das Bild wirkt zwar an vielen Stellen recht weich und nicht so detailreich wie möglich, die könnte aber auch an den zum Teil recht heftig verwendeten Stilmitteln liegen. Der Ton in DTS HD ist sauber, aber nur bei der Wiedergabe des Techno-Scores räumlich und berauschend.

Das Bonusmaterial ist durchschnittlich und was die realen Hintergründe der Story betrifft zu wenig erhellend. Ein Wendecover ohne FSK Verschandelung wird geboten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.05.2014 08:02:55 GMT+02:00
Wir wundern uns, wenn das, was wir selbst öffentlich gemacht haben, irgendwann uns schadet? .... Schließlich verlangen wir Schutz unserer Privatsphäre, stellen aber gleichzeitig alles mögliche bei Facebook & Co ins Netz und PROSTITUIEREN unser Privatleben selbst!!!!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›