Kundenrezension

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Unternehmen müssen nicht Produkte und Leistungen managen, sondern ihre Kunden." [Dr.Werner Fuchs, S. 182 dieses Buches], 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warum das Gehirn Geschichten liebt: Mit den Erkenntnissen der Neurowissenschaften zu zielgruppenorientiertem Marketing (Gebundene Ausgabe)
Ich mag die Geschichten in diesem Buch, und überhaupt liebe ich jede Art unterhaltsamer Erzählungen sinnvollen Inhaltes, seien sie nun verbal oder gedruckt. Geschichten zu erzählen versteht der Autor Dr. Werner Fuchs derart meisterhaft, daß ich mir sehnlichst ein Buch von ihm wünschte, in dem er schlichtweg ... ausschließlich Geschichten "erzählt", die nicht den geringsten "Marketing"-Bezug hätten. Ach ja, seufz, bei diesem meinem Kindertraum wird es vermutlich leider bleiben ... Leider.

Wie sollte DAS wohl auch möglich sein? Schließlich ist dieser Mann Marketing-Experte, der sich seinen Lebensunterhalt damit verdient, seinen Auftraggebern brauchbare Hinweise dafür zu verschaffen, wirtschaftlichen Profit machen zu können. Dazu gibt er "Navigationsinstrumente" anhand, die zu "Ihrer Zielgruppe und zu passenden Geschichten führen" [S.193ff], und er versucht, plausibel zu verdeutlichen, "Warum erfolgreiches Marketing eine gute Geschichte braucht." [S.13ff]. "Und zum Schluss: Gesunder Menschenverstand, Checklisten und Grafiken." [S. 263ff].

MEIN gesunder Menschenverstand signalisiert mir allerdings überdeutlich, daß die Aussage eines meiner vormaligen Vorstands-Vorsitzenden eines Großunternehmens nach wie vor uneingeschränkt eine der klügsten Betrachtungs- und Vorgehensweisen schlechthin bleiben wird: "Man muß sich stets sorgfältig ansehen, was die jeweilige 'Gegenseite' im Schilde führt!", erklärte er mir nämlich einst ohne das auch nur kleinste Anzeichen von Verlegenheit, als ich ihn dabei "ertappte", daß er sehr aufmerksam in eine ... Gewerkschaftszeitung vertieft war.

Mein Gehirn liebte diese "Geschichte" sofort so sehr, daß ich sie fürderhin zum Anlaß nahm, nun meinerseits stets den gedruckten oder auch verbalen Ansichten MEINER "Gegenseiten" meine höchste Aufmerksamkeit zu widmen, wie halt auch diesem hier vorliegend rezensierten Buch. Denn wie sagt auch Dr.Fuchs auf S. 182 so analog-treffend: "Unternehmen müssen nicht Produkte und Leistungen managen, sondern ihre Kunden." Na also!

Inzwischen kenne ich eine Menge solcher und ähnlicher "Geschichten", und deren viele habe ich gewissermaßen "verinnerlicht",

... denn nicht nur MEIN Gehirn liebt tatsächlich Geschichten, um sozusagen "merk- und lernfähig" sein zu können ---, wenngleich in meiner überwiegend wissenschaftlich ausgerichteten Literatur dabei eher von "Bildern" gesprochen wird; aber das ließe sich wohl durchaus als Definitionsfrage diskutieren.

Was MEIN Hirn allerdings sowohl unbewußt als auch sehr bewußt verabscheut, sind nicht endenwollende Wiederholungen zumeist unbewiesener Behauptungen identischen Inhalts in jeweils anderem Outfit, wie sie zu meiner Enttäuschung auch in dieser Publikation sattsam vorhanden sind. Womöglich dient so etwas dem "professionellen" Zweck der manipulativen Verfestigung bereits zuvor mehrfach als Wahrheit deklarierter persönlicher Ansichten. Insoweit hat der Autor Dr. Werner Fuchs völlig Recht mit seinen über 272 Seiten verbreiteten Ausführungen [die in MEINEM Sinne selbstverständlich als vice versa -Wahrheit gelten dürfen!]. Und deshalb befindet er sich sogar auch nach meinem neuesten Kenntnisstand in völliger Übereinstimmung mit den Ergebnissen der Hirnforschung, obwohl --wie Kenner der Materie sehr wohl wissen-- auch heute noch weite und nicht unwesentliche Bereiche der Hirn-Forschung [-sergebnisse] sich nach wie vor auf der Spekulations- und "Hochrechnung"s-Ebene befinden [was dem sehr gut informierten Herrn Autor Dr. Werner Fuchs gewiß bekannt sein dürfte].

Der Anhang "Filme für Storytelling" [S.274-284] ist übrigens sehr informativ, das Inhaltsverzeichnis [S.5] sehr übersichtlich strukturiert, und das Literaturverzeichnis [S.285-293] ist für mich sogar eines der Highlights dieses Buches, weil ich mich daran für meine weiterführende Literatur orientieren kann.

Meine ganz persönliche Abneigung gilt Checklisten aller Art [S.264ff], wie ich sie zum meinem Verdruß allerdings auch häufig in meiner Literatur ernstzunehmender Wissenschaftler zwischenhinein oder am Ende ihres Buches oft vorfinde -- manchmal fülle ich solche Checklisten sogar aus, je nachdem, wie groß mein Vertrauen in die Seriosität des Autors ist ... aber eigentlich fühle ich mich davon stets irgendwie "geschulmeistert ("Haben Sie auch begriffen, was ich Ihnen hier ... beizubringen versuche?") Nun ja, ich will großzügig sein, obwohl mich so etwas nervt: Vermutlich ist es "gut gemeint" ... und dient der ... Selbstkontrolle oder sowat ähnlichem. Und wenn sogar "meine" ernstzunehmenden Wissenschaftler zu diesem ... Werkzeug greifen, könnte mutmaßlich ICH der widerspenstige im wahrsten Wortsinn ge"beutel"te Verbraucher es sein, der nur sehr eingeschränkt zu "zähmen" ist..

Ach so, ja, ich habe übrigens noch einen weiteren "Zeugen" dafür, daß der Autor Dr. Werner Fuchs nicht mal soo falsch liegt mit seiner Behauptung von S.182: "Unternehmen müssen nicht Produkte und Leistungen managen, sondern ihre Kunden." Meine "Zeugin" ist nämlich eine professionelle, gleichwohl sehr charmante und äußerst liebenswerte Reisebüro-Managerin aus meinem persönlichen Umfeld. "Wenn jemand zu mir kommt und nicht weiß, wohin seine Reise gehen soll," erklärte sie mir mit ihrem strahlendsten Lächeln, "... sage ICH es ihm!" Danke, ***Baby, denn auch DIESE "Geschichte" hatte mein Gehirn SOFORT registriert. Mehr sag' ich jetzt mal lieber nicht ...

Alles in allem: ein wirklich lesenswertes Buch eines Schriftstellers, der es meisterhaft versteht, wundervolle Geschichten zu erzählen, der darüber hinaus allerdings leider! ein Fachmann ist, den ICH quasi auf meiner "Gegenseite" ansiedeln MUSS --- denn schließlich bin ICH Verbraucher, und der Verfasser dieses Buches ist Marketing-Experte. Leider ... seufz.

Darf ich diesen Stoßseufzer nochmal ganz leise von mir geben, bitte? Ich wünschte, der Autor Dr. Werner Fuchs würde mindestens EIN Buch schreiben, in dem er alle seine wundervollen Geschichten erzählt, die SEIN Gehirn quasi "auf Lager hat" ... und zwar ganz und gar frei von jeder Art Marketing [=Manipulation]. Ich verspreche bereits jetzt, daß ich zu seinen ersten Lesern gehören werde!

Um den Begriff "Marketing" nicht gänzlich ins Negative abdriften zu lassen: Einer meiner Freunde ist ein sogenannter Inhaber-Einzelhändler auf einem hart umworbenen Sektor, und er kämpft nach meinem regelmäßigen persönlichen Einblick einen sehr harten Kampf um die Existenz seines eigenen Spezial-Einzelhandelsgeschäftes. Dabei stellt er sich "verständnisvoll" auf seine Kunden ein -- geht flexibel mit deren Bedarf/Bedürfnissen um, bleibt dabei jedoch stets unaufdringlich. Er berät, redet niemanden in ein Produkt "hinein", UND er ... verführt zum Kaufwunsch, zuweilen sogar mich! Allerdings ist er stets umsichtig genug, von mir aus nenne man es auch "clever", vom Erwerb eines Produktes dann abzuraten, wenn es "... wirklisch gar nix für Disch is, weil ...", wie ich mir neulich anhören durfte. Na ja, charmant war's nicht so wirklich, aber ehrlich ... und auch zutreffend; daß ich mich dennoch gegen seinen Rat für den Kauf entschieden habe, ist eine andere Sache, die man getrost "Freiheit zur Kauflust" nennen darf.

Ja, ja, Marketing ist ein weites Feld ... für Marketing-Experten UND Verbraucher! Ich wiederhole nochmal den Autor Dr. Werner Fuchs: "Unternehmen müssen nicht Produkte und Leistungen managen, sondern ihre Kunden." So isset. Jedoch: "managen" ist nicht zwingend gleichzusetzen mit ... "manipulieren"!, jedenfalls nicht meiner kritischen Verbraucheransicht nach. Würde mein Freund DAAS bei mir versuchen, wäre er nicht nur einen zahlungskräftigen Kunden los, sondern auch ... einen guten Freund. Völlig undenkbar ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rheinland/Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 6.646