Kundenrezension

13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen einfach nur schlecht - schlecht geklaut, 6. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Eragon (Taschenbuch)
Nach der Lektüre dieses Buches habe ich beschlossen, Autor zu werden.

So wie es Paolini gemacht hat, ist es ganz einfach: Man klaut sich einfach aus Herr der Ringe, Star Wars und diversen Standard Computerspielen Ideen zusammen, schnitzt daraus einen Plot, der auch einen Fünfjährigen mit Aufmerksamkeitsdefizit nicht überfordert und findet einen Verlag, der das neue "Meisterwerk der Fantasy" auch noch druckt.

Wenn ich Glück habe, wird aus meinem Buch auch noch ein - genauso schlechter - Film gemacht.

Also, liebe Eragon Fans, macht mich bitte auch reich und verpasst bitte nicht mein kommendes Werk, es müßte in ein paar Wochen fertig sein, sowas schreibt sich nämlich am besten im Schlaf oder beim Fernsehen.
Es wird von einem armen Waisenjungen handeln, der auserkoren ist, der größte König aller Zeiten zu werden. Nebenbei entdeckt er noch eine geheime Macht in sich und wird lernen, auf einer Wildsau zu reiten, die sprechen (und fliegen!) kann.
Ach ja, und einen weisen alten Begleiter names Bobi-Ban-Benobi baue ich auch noch ein. Und Borks und Belfen.
Gott, bin ich innovativ!

Ich werde mein Buch Beragon nennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.12.2007 15:05:50 GMT+01:00
Sie sind ein Volltrottel!!!!
Wenn jeder Autor so eine grosse Klappe hätte, wären sie jetzt alle entweder multi-miljardär oder Arbeitslos!!

Also stecken sie ihre Eifersucht wieder ein oder schreiben sie etwas, das es wert ist, gelesen zu werden! Ducon!!

Veröffentlicht am 30.12.2007 15:06:17 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 30.12.2007 15:06:58 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 04.10.2008 15:29:56 GMT+02:00
A.S. meint:
Ich wieß gar nicht wieso ich meine Energie damit verschwende Ihnen meine Meinung zu sagen, denn eine person, die eine so oberflächliche, gehässige, und verbitterte Kritik liefert ist keine Meinung wert.
Dmait Sie es auch wissen, ich bin kein besonders großer Eragon-Fan.
(Wieso beziehen Sien den Film mit hinein, der hier nicht zur Diskussion steht?)

Veröffentlicht am 02.02.2009 09:35:04 GMT+01:00
LOL! XD sehr geil!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.05.2009 17:05:07 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 18.05.2009 17:05:39 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 18.05.2009 17:05:32 GMT+02:00
Mada M. meint:
Interessant
Dann hoffe ich demnächst einen Fantasy Roman von ihnen in den Händen zu halten in dem keine:
Drachen, Zwerge, Elfen, Einhörner, Hexen, Magier, Zaubereien oder gar Menschen gibt
denn ehrlich all diese Dinge wurden doch von den großen Meistern erfunden und dürfen deshalb nie wieder verwendet werden ;)
Solche Argumnte find ich äußerst Schwach denn man kann keinen Fantasy Roman schreiben ohne auch nur ein einziges dieser Elemente aufzugreifen.

Veröffentlicht am 08.12.2009 19:12:18 GMT+01:00
Irrlicht meint:
Lord Stark,
Eure bissige, aber dennoch unterhaltsame Rezension schaffte es mindestens für die Dauer einer halben Sanduhr (!), mich derart zu belustigen, daß meine sonst so verworrenen und verirrten Gedanken einzig auf Eure Zeilen fokussierten - welch zauberhafte Muse muss Euch sontwo (?) geküsst haben! Der Einfall mit dem Waisenjungen ist tatsächlich königlich, könnte aber noch übertroffen werden, sollte er statt auf einem Wildschwein auf einem jungen Reh reiten, da dies Euer Werk um einen weiteren Diebstahl bereichern und "Bambi" ganz hervorragend Eure Bobi-Ban-Benobi-Alliteration ergänzen würde.

@Lady Dorawa:
Wenn ich mich nicht irre (was bei unsereins zugegebenermaßen durchaus vorkommt), haben nicht die großen Meister die Magier "erfunden", sondern hat umgekehrt die Magie - meist der Musen - die Meister groß gemacht. Des Weiteren wäre es ein Unding, Hexen und Drachen als "Dinge" zu bezeichnen, da diese im Allgemeinen über eine starke Persönlichkeit sowie ein für Menschlinge bisweilen ungesundes Maß an leicht verletzbarer Eitelkeit verfügen. Ich kann Euch also nur dringend raten, eine derartige Äußerung n-i-e-m-a-l-s in freier Natur herauszuposaunen, insbes. nicht zur Walpurgisnacht. Auch handelt es sich nicht um "Elemente" - schließlich weiß doch jeder Zwerg, daß hierzu lediglich Feuer, Erz, Wind, Licht und Wasser (bzw. dessen Urform Wein) zählen. Zuletzt komme ich nicht umhin, auf einen kleinen orthographischen Irrtum hinzuweisen: "schwach" schreibt man klein, genau wie "klein", außer es handelt sich um einen Eigennamen wie in "Lord Stark".

Eine sternenklare Nacht wünscht
Irrlicht
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (45 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 8,68 EUR 8,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.218.479