Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Focal Spirit Classic im Vergleich zum Sennheiser Momentum, 3. Februar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Focal Spirit Classic | High End Over-Ear Kopfhörer | dynamisch, geschlossen (Elektronik)
Ich habe mir einen Wolf nach guten Kopfhörern gesucht, die ich auch (zur Not) portabel an mein Tablet oder Handy hängen kann. Hauptsächlich soll es aber ein guter Hifi-Kopfhörer sein, der für alle Musikrichtungen geeignet ist. Der sollte also ziemlich linear sein ohne hohe Bässe und Höhen (keine Badewanne).
Ich höre vornehmlich Rock (Classic, Heavy, Metal, Alternative, Indie, Progressive..), Jazz, leichte elektronische Ambient-Geschichten, Trip-Hop, 80er-Mucke und auch mal Charts. Ich höre viel Musik und gehöre zur Fraktion, die glauben, den Qualitätsunterschied von 320kbit und Lossless zu hören...Deshalb habe ich auch den WIMP HiFi-Streamingdienst abonniert (neben Spotify und Deezer).
Für's Geschäft wird ein C&W C5 und ein Sennheiser ie80 für den Laptop genutzt.
Als Soundanlage im Wohnzimmer habe ich einen Denon AVR 3311 mit 2x nuline 102, c42, 2xDS22 und einen AW-100 Sub.
Ich nenne schon seit Jahren einen beyerdynamic DT 770 PRO (250 Ohm) mein Eigen. Der hat einen klasse Punch und auch klasse Höhen. Ich nenne es mal eine "Studio-Badewanne". Für Rockmusik gut, für den Rest nichts. Aber zum Film anschauen über einen Denon AVR3311 ein geiles Teil! Nur mit Musikgenuss und Filigranität oder gar mit audiophilen Klangeigenschaften hat das nichts zu tun. Spaß macht er trotzdem zu gegebener Zeit und soll auch weiter betrieben werden.
Um Es kurz zu machen: Ich habe mir das Kopfhörer-Jahrbuch 2013/2014 besorgt und mir anhand der Empfehlungen mal zwei Over-Ears rausgepickt.
1. Focal Spirit Classic (noch sehr wenige Reviews im Netz, bis auf eines, auf das der Hersteller verweist...)
2. Sennheiser Momentum

Komfort, Qualität, Form:
Bei Auspacken war ich dann vom Momentum sehr angetan. Stylisch, trendy und "hipsteresk". Für so Manchen bestimmt eine tolle teure Halskette, wie das einer hier schrieb. Tolle Verarbeitung, usw. alles wurde schon gesagt. Der Tragekomfort ist wirklich toll, auch wenn das eindeutig ein "On-Ear" und kein "Over-Ear" ist.
Der Focal ist größer und der Bügel drückt anfange etwas auf den Kopf. Komischerweise geht das nach ein paar Stunden tragen weg. Tragekomfort ist auch toll, wenn auch die Muscheln meine Ohren (Normalgröße) nicht ganz umschließen und zum Teil drauf hängen. Die Verarbeitung ist IMHO noch besser, als beim Sennheiser (habe beide in braun bestellt). Beide springen auch den trendigen Leder-Zug auf. Mit Erfolg. Beide haben zwei Kabel dabei, der Focal gar ein 4m Kabel für die Anlage. Toll sowas!

Sound:
Ich habe mir also ein paar Stücke zurecht gelegt. Alles FLAC. Da ich auf der Suche nach einer "Test-Playlist" war und wenig gefunden habe, hier meine Auswahl:

Eagles - Hotel California (Live, Hell Freezes Over, 1984)
Pink Floyd - Wish You were Here (Immersion Edition, 2011)
The Alan Parsons Project - The Cask Of Amontillado
Led Zeppelin - Babe I'm Gonna Leave You (Remastered 2012)
David Bowie - Five Years (Remastered 2012)
ACDC - Highway to Hell (Remastered 2003)
Electric Hippies - Didn't Mean to Make You Cry
Yello - Oh Yeah 2009
Alison Krauss - Get Me Through December
Joe Cocker - Don't Let The Sun Go Down On Me
Lindsey Stirling - Electric Daisy Violin
The Piano Guys - Rockelbel's Canon (Pachelbel Canon In D)
Stone Temple Pilots - Out Of Time

Nach der ersten Session, bei der ich alle drei Hörer abwechselnd getragen habe, was ich von den zwei Neuzugängen arg enttäuscht. Der Momentum war mit viel zu dumpf, beim Focal hat mir der Bass gefehlt. Im Nachhinein bin ich erschrocken, wie sehr man sich an das Badewannenhören derartiger Kopfhörer gewöhnt...
Ich habe beide direkt wieder eingepackt. Nach ein paar Stunden hat's mich dann doch nochmal gerissen und habe beiden nochmal eine zweite Chance gegeben.

Ergebnis:
Der Sennheiser ist für mich gar nichts. Der Bass puncht nicht, kommt eher schwummrig. Die "hohen Höhen" sind da, die "normalen Höhen" fehlen, in den Mitten verschlucht der Kleine viele Details. Der IE80 klingt für mich fast schon besser (Vergleich Inear-Overear hinkt, ich weiss...). Da nützt mich auch der Tragekomfort nichts...

Der Focal begeistert mich jetzt immer mehr. Er ist sehr linear ausgerichtet, hat aber einen lebhaften Bass ohne zu sehr zu dröhnen. Einen Basshead-Kopfhörer habe ich ja bereits (DT 770 PRO). Der Franzose reisst es aber in den Details raus. Da hört man jede kleine Nuance der Instrumente. Hier habe ich das erste Mal das Gefühl, die große Bühne zu hören, von der hier alle sprechen. Das KLangbild ist für mich als Laien wirklich sehr klar. Das Ding spielt Klassik genau so souverän, wie auch ACDC. Ich bin wirklich sehr begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.02.2014 16:23:54 GMT+01:00
kw meint:
Das liest sich wie eine alternative Rezension, die ich ebenfalls hätte schreiben können. Die Musikauswahl entspricht in etwa der meinigen. Auch ich meine einen Unterschied zwischen MP3 und Flac hören zu können. Ich formuliere das gegenüber meinen Freunden immer:“Bei Flac ist da ganz hinten noch etwas, dass bei MP3 fehlt.“ Besser kann ich es nicht beschreiben, es hört sich einfach stimmiger an.

Obwohl es durchaus Spaß macht, mit meinen KEF-Boxen zu hören, genieße ich neuerdings die musikalischen Abendstunden mit dem Focal. Bei der Gelegenheit, meine Frau dankt es mir lautstärkemäßig… ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.02.2014 12:28:40 GMT+01:00
Rebl meint:
FLAC klingt einfach voller, da stimme ich Ihnen voll zu. Inzwischen - nach intensiver Nutzung des Focal - habe ich das Gefühl, dass bestimmte Frequenzen noch harmonischer und ausgewogener klingen, als anfangs. Nach wie vor finde ich den Focal wirklich sehr angenehm und toll.

Veröffentlicht am 19.12.2014 16:50:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.12.2014 16:52:36 GMT+01:00
quintana meint:
"Hipsteresk" - großartiges Wort, das merke ich mir! :-)

Ich bin überrascht, wieviele Lieder Sie dem Momentum als "Chance" gegeben haben. Durch ein gutes Blitzangebot beim Amazon-Ableger auf der Insel hatte ich mir den Momentum besorgt, da er ja doch oft gelobt wird. Angestachelt durch ein Probehören im örtlichen Musikladen (was leider aufgrund widriger Umstände nicht genug Aussagekraft hatte, sonst hätte ich gleich dort gekauft), habe ich dann bei einem guten Preis hier noch den Focal Spirit Classic dazu bestellt und habe mich zu Hause schon auf eine intensive Vergleichssession eingestellt. Den Momentum habe ich aber nach zwei angespielten Liedern beinahe "angewidert" beiseite gelegt und nur noch mit dem Focal gehört, da das für mich der pure Genuss war. Später habe ich dem Momentum dann doch noch eine neue Chance gegeben, da ich ja eine endgültige Entscheidung treffen musste, welchen Kopfhörer ich denn nun behalte. Das Ergebnis blieb aber das gleiche: Der Momentum klang viel zu matschig und zu undifferenziert gegenüber dem Spirit Classic. Das mag sicher alles Jammern auf hohem Niveau und sehr subjektiv sein, denn der Momentum ist sicherlich noch vielen Kopfhörern überlegen (wobei es in der 200 Euro Klasse vermutlich schon eng wird, der Preis vom Momentum hat sicher einen "hipsteresken" Aufschlag ;-) ), aber für mich war es halt ein sehr deutlich hörbarer Unterschied.

Übrigens: Was den Unterschied zwischen 320 kbit MP3 und FLAC angeht: Ein Blindtest kann da ein echter Augenöffner sein ( -> https://www.youtube.com/watch?v=jt7GyFW4hOI ). Ich habe bei ~128 kbit variabler Bitrate noch einen Unterschied zur FLAC-Datei gehört, aber schon bei ~160 kbit VBR kläglich versagt und nur noch geraten. Dennoch höre ich die Musik eigentlich nur im FLAC-Format. Nach dem Scheitern beim ABX-Test mag das zwar etwas von Voodoo-Hexerei haben, aber ich bilde mir ein, dass es dennoch das entscheidende Quäntchen besser klingt, auch wenn der Unterschied so marginal ist, dass man (bzw. ich) es im Blindtest nicht zweifelsfrei belegen kann. Speicherplatz kostet ja nichts und wenn man mit Fiio X5, Fiio E12 und Focal Spirit Classic insgesamt über 700 Euro ausgegeben hat, will man sich ja auch nicht der vielleicht noch so kleinen Gefahr aussetzen, das Gesamtpaket und die Ohren nicht mit dem besten Material auszureizen. ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details