holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Holländer als Monument, 20. Februar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Fliegende Hollnder (Audio CD)
Als Otto Klemperer 1968 den Fliegenden Holländer aufnahm, war er 83 Jahre alt und gesundheitlich schwer gezeichnet. Davon ist aber auf der Aufnahme nichts zu hören: Sie lebt von großer Intensität und Innenspannung. Klemperer betont die monumentale Tragik der Oper - ich habe die Chorszenen des dritten Akts noch nie dermaßen spannend, die Szenen der Holländer nie so gespenstisch gehört. Die volkstümlich-heiteren Szenen interessierten Klemperer offenbar weniger, sie erscheinen recht behäbig, zumal der Dirigent hier im Vergleich sehr langsame Tempi wählt. In seinem Konzept folgen ihm der BBC Chorus und "sein" New Philharmonia Orchestra ebenso präzise wie ausdrucksvoll. Leider machen die Solisten nicht durchgehend genauso glücklich:

Die Titelrolle singt Theo Adam mit sehr deutlicher Artikulation und dem angemessenen gepeinigten Ausdruck. Sein berüchtigtes Tremolo hat er in dieser Aufnahme noch gut im Griff, er ist ein musikalisch untadeliger Interpret. Was ihm fehlt, ist die Bassfülle, die - auch erotische - Anziehungskraft der großen Holländer-Interpreten Herrmann Uhde, George London oder Franz Crass. Und die gehört eben auch zur Rolle. Zumindest Crass hätte 1968 noch zur Verfügung gestanden und wäre die bessere Wahl gewesen.

Die Senta dagegen hat mit Anja Silja eine fast ideale Interpretin. Sie ist eine der wenigen Sängerinnen, die nicht nur die Schwierigkeiten der Partie bewältigen - die Ballade wird häufig mehr geschrien als gesungen -, sondern auch klingen wie das junge Mädchen, das die Senta nun einmal sein muss. Gegenüber ihrer eigenen überragenden Leistung 1961 in Bayreuth hat ihre Stimme allerdings einige leichte Schärfen angenommen.

Martti Talvelas Daland allein würde den Kauf der Aufnahme lohnen. Der Klang seiner mächtigen Bassstimme erinnert an eine Bronzeglocke, und doch singt er die Rolle mit einer Naivität und Bauernschläue, die ihn zum echten Sympathieträger macht. Er leidet allerdings am meisten unter den langsamen Tempi seiner Szenen. Ernst Kozub galt als große Heldentenorhoffnung der 50er Jahre. Ende der 60er Jahre war er kein idealer Erik (mehr): Zu grob ist die Artikulation, zu eng die Höhe. Ein ordentlicher, kein überragender Interpret. Ausgezeichnet sind dagegen die stets zuverlässige Annelies Burmeister (Mary) und Gerhard Unger (Steuermann), auch hier einer der besten Tenöre seines Fachs.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass diese intensive Aufnahme trotz des nur guten Titelhelden auch heute noch hörenswert ist. Wegen des Sängers des Holländers würde ich mir aber auf jeden Fall noch eine Live-Aufnahme aus Bayreuth mit Hermann Uhde oder Franz Crass) daneben stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]