Kundenrezension

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Uhr, 19. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Casio Funkuhren Herren-Armbanduhr Funk-Solar-Kollektion Chronograph Quarz EQW-M1000DB-1AER (Uhr)
Zur Uhr: Die Uhr ist toll. Ich hatte schon einige Zeit nach einer neuen Uhr gesucht und mich in dieses Modell verliebt. Da ich mir oft die Bedienungsanleitungen von Geräten, die ich beabsichtige zu kaufen, herunterlade, konnte ich mich schon vorher vom Funktionsumfang überzeugen und mich auf die Bedienung einstellen. Als die Uhr dann endlich da war, musste ich als erstes feststellen, dass sie noch besser aussieht, als man auf den Bildern erahnen kann. Ein echter Hingucker. Eingestellt war sie schnell. Wenn man sie vor sich hat und Schritt für Schritt durch die Bedienungsanleitung geht (als A4-Dokument von der Herstellerseite runterladen), hat man keine Probleme, die Zeitzone einzustellen und den Empfang des Zeitsignals zu erzwingen. Nachdem das erledigt ist, kann man sich den Funktionen dieser Uhr widmen. Auch hier ist man überrascht, wie logisch und einfach alles in der Praxis funktioniert, was sich in der Bedienungsanleitung erst so kompliziert liest. Selbst das Ablesen des rechten Zifferblattes mit der 24-h-Anzeige wird schnell zur Routine.

Zum Material: Kaum hatte ich die Uhr ein paar Tage, stieß ich ziemlich heftig an einen Türrahmen. Bisher hatte ich nach solchen Zusammenstößen immer einen Kratzer auf dem Uhrenglas - also blieb mir fast das Herz stehen. Der Türrahmen hat jetzt eine kleine Kerbe, an der Uhr ist absolut nichts zu sehen.

Ein Tipp zum Einstellen des Armbandes: zum Entfernen der Glieder die Stifte in Pfeilrichtung rausdrücken (Nadel) und rausziehen (Zange). Dann unbedingt auf die winzigkleinen Hülsen achten, die beim Entfernen der Glieder rausfallen (je Stift eine Hülse). Die halten die Stifte in Position. Beim Zusammenbau die Stifte auch wieder in Pfeilrichtung reindrücken.

Fazit: Wer eine Uhr sucht, die einen Timer (toll beim Eierkochen), einen Wecker, eine Stopp-Uhr und weitere Funktionen hat und auch noch toll aussieht und gut verarbeitet ist, der sollte sich diese Uhr genauer ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.04.2012 00:22:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.04.2012 00:22:45 GMT+02:00
Bio-Exe meint:
stimmt nicht die beschwerde über den verkäufer hat hier nichts verloren, das nächste mal gibste ihn ne schlechte bewertung!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2012 09:51:56 GMT+02:00
Also, ich übersetze das mal so (größtenteils die gleichen Worte, aber unter Hinzuziehung von Interpunktion, Orthographie und Grammatik): "Stimmt nicht. Die Beschwerde über den Verkäufer hat hier nichts verloren. Das nächste Mal gibst Du ihm eine schlechte Bewertung!!!" Falls ich dies falsch verstanden haben sollte, bitte ich um Korrektur.

Punkt 1) Ich frage mich, was an meiner Rezension nicht stimmen soll. Sachlich gesehen ist alles richtig.
Punkt 2) "Die Beschwerde über den Verkäufer hat hier nichts verloren." Warum nicht? Zu einer Kaufentscheidung gehört für mich nicht nur das Produkt, sondern auch dessen Preis. Das Produkt ist gut - es entspricht meinen Erwartungen sowohl in Funktionsumfang als auch in der Qualität. Dies habe ich zum Ausdruck gebracht. Wie schon erwähnt, ist aber auch der Preis für mich ein Kaufkriterium. Zu der Zeit, als ich diese Uhr kaufte, gab Amazon eine Preisgarantie. Sollte man diese Uhr bei einem anderen Anbieter günstiger sehen, erhält man die Preisdifferenz zurückerstattet. Ich hatte diese Uhr woanders zu einem deutlich günstigeren Preis entdeckt und hätte demzufolge Geld sparen können, wenn ich dort gekauft hätte. Allerdings wollte ich mir das Anlegen eines neuen Kundenkontos bei einem Anbieter, bei dem ich womöglich nur einmal einkaufe, und dem ganzen Drumherum sparen. Ich kaufte also bei Amazon, da ich bis dato keine Beanstandungen hatte. Nach dem Kauf füllte ich das Preisgarantie-Formular komplett mit Angabe des anderen Anbieters, dem dortigen Preis, einem Link auf das Angebot etc. aus. Allerdings weigerte sich Amazon, die Differenz zu erstatten. Die Antwort-Mail enthielt den Hinweis, dass irgendeine Preisgarantie für Bücher, CDs und dergleichen hier nicht greifen würde. Auf meinen Einwand, dass ich diese Garantie gar nicht meine, sondern die Tiefpreis-Garantie, auf deren Formular auch direkt von der Angebots-Seite der Uhr verlinkt wird, erhielt ich keine Antwort mehr. Da also Amazon zu dieser Zeit mit einer Tiefpreis-Garantie diese Uhr bewarb (die mich maßgeblich in meiner Kaufentscheidung beeinflusst hat) und dieses Versprechen nicht einhielt, brachte ich dies in meiner Rezension zum Ausdruck, um anderen Käufern die Möglichkeit zu verschaffen, dieses Angebot zu überdenken. Ich denke schon, dass das Verkäufer-Verhalten, wenn es eng mit dem Produkt (hier Tiefpreis-Garantie für DIESES Produkt) verbunden ist, auch mit in die Bewertung auf der Seite des Verkäufers einzufließen hat. Hätte ich die Uhr z.B. nur auf der Casio-Seite zu bewerten gehabt, hätte es 5 Sterne gegeben.
Punkt 3) Ich frage mich, in welcher Position Sie sich wähnen, mir vorschreiben zu wollen, was ich in einer Rezension zu schreiben habe und was nicht. Dass Amazon den Absatz mit meiner Beschreibung der Vorgänge über das Nichteinhalten der Preisgarantie gelöscht hat, ist ein Hinweis auf die Kritikfähigkeit, aber auch das Recht von Amazon. Solange der Verkäufer meint, dass auf seinen Seiten nur Bewertungen der Produkte und nicht seines Verhaltens zu stehen haben, kann er das auch durchsetzen. Allerdings werde ich mir von keinem anderen Nutzer vorschreiben lassen, was ich bei meiner nächsten Bewertung schreiben darf und was nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2012 19:36:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.04.2012 19:38:32 GMT+02:00
Bio-Exe meint:
hahaha weil es vielleicht 10 verkäufer gibt und kein schwa** weiss welcher verkäufer das war!!??? na gut jetzt schon

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2012 19:59:13 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.04.2012 19:59:40 GMT+02:00
Mal ganz einfach: Tiefpreisgarantie => Verkäufer: "Amazon.de"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2012 04:14:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.09.2012 04:50:03 GMT+02:00
Peter meint:
'floppo' hat voll inhaltlich recht, zudem ist es kein guter Stil, ihm im Gegenzug etwaige orthografische und/oder linguistische Schwächen vorzuwerfen. Bei den Artikelrezensionen hier geht es ausschließlich um das Produkt selbst, für Kritik an Versand, Verpackung, Verhalten des Händlers bei Rückfragen, Abwicklung von Rücksendungen u.ä. gibt es die Händlerbewertung! Leider kapieren das allzu viele Rezensenten nicht und entwerten damit nicht nur ihre eigene Rezension, sondern verfälschen ggf. das Gesamtergebnis. Zuweilen ist das so schlimm, daß man keine brauchbare Information über die Qualität des Produkts - nach der man eigentlich sucht - mehr entnehmen kann.

Zugegeben, über das Verhalten von AMAZON z.B. bei Hinweisen auf unzureichende oder grob falsche Produktbeschreibungen oder bei unliebsamen Anmerkungen innerhalb von Artikelrezensionen habe ich mich auch schon gewaltig geärgert, insbesondere da es sonst keinerlei Möglichkeit gibt, Kritik an AMAZON für andere einsehbar zu äußern - man hat da keine Chance, sondern riskiert nur, daß ohne Begründung oder auch nur Benachrichtigung (!) die gesamte Rezension gelöscht oder gleich gar nicht veröffentlicht wird. Nichtsdestotrotz besteht der alleinige Zweck von Artikelrezensionen darin, anderen Kaufinteressenten eine Vorabinformation über die Qualität des betreffenden Artikels zu bieten!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2012 10:45:42 GMT+02:00
Nach dem Kommentar und der konstruktiven Kritik von 'Peter' und ausgehend von der Position, dass in die Artikelrezensionen nur die Bewertung des Artikels und nicht des Verkäufers gehört, habe ich die Rezension überarbeitet.

Allerdings bin ich nach wie vor der Meinung, dass es zur damaligen Zeit in Ordnung war, wie die Rezension verfasst war. Die Tiefpreisgarantie von Amazon war an einzelne Artikel gekoppelt. Hierbei wurde dem Verkäufer "garantiert", dass er eine Preisdifferenz erstattet bekommt, wenn er bei Amazon diesen Artikel kauft, den gleichen Artikel aber nachweislich bei einem anderen Anbieter günstiger erhalten könnte. Diese Tiefpreisgarantie war für mich ausschlaggebend, bei Amazon zu kaufen und das deutlich günstigere Angebot eines anderen Anbieters außer Acht zu lassen. Für mich war also die Tiefpreisgarantie ein elementarer Bestandteil des bei Amazon angebotenen Artikels und nicht das übliche zu bewertende Verkäufer-Verhalten in Bezug auf Versand, Verpackung etc. Demzufolge gehörte es für mich auch in die Rezension, als die Preisdifferenz nicht erstattet wurde (das Formular war korrekt ausgefüllt mit dem entsprechenden Link auf die Artikel-Seite des Mitbewerbers).

Die Tiefpreisgarantie gibt es nun nicht mehr bei Amazon (und folglich auch nicht mehr bei dem hier besprochenen Artikel) und so macht dieser Passus auch keinen Sinn mehr. Dementsprechend ist es umso einfacher, den Fokus auf die Uhr an sich zu legen und die Bewertung entsprechend zu ändern.

Zu gutem Stil: Sofern man vernünftig und verständlich mit mir redet, bin ich empfänglich für Kritik. Muss ich erst überlegen, wo welches Satzzeichen stehen könnte/sollte, damit die Aussage einen Sinn erhält, werde ich schon mürrisch. Sollte in diesem Stil eine Handlungsaufforderung an meine Person gerichtet werden, die auch noch in drei Ausrufezeichen gipfelt, werde ich ätzend.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2012 19:43:22 GMT+02:00
Bio-Exe meint:
natürlich hat floppo recht, floppo hat immer recht burschis

Veröffentlicht am 11.09.2012 19:49:28 GMT+02:00
Bio-Exe meint:
sag mal blutzeberlin du bist doch bestimmt ein beamter so wie das hier alles schreibst, sorry ich komme vom BAU bin deshalb versaut ;-)

PS: nicht persönlich nehmen blutzebitze, falls da rechtschreibfehler drinnen sind da kacki ich draufi, ich habi schon 3 halbi bierchen drinni!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.09.2012 08:46:44 GMT+02:00
Ui - wie niveauvoll!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.860.477