Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Würdige Fortsetzung von Stygma IV, 2. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Crimson Cult (Audio CD)
Respekt vor Herrn Günter Maier. Nach dem stillen Ableben seiner alten Combo Stygma iv (zu den Reviews), die fast mehr Berühmtheit wegen diverser Businesstroubles erlangte, als die zustehende Aufmerksamkeit musikalischer Natur, rafften sich der alte Szeneveteran und Basser Ali Hilzensauer (ebenso ex- Stygma iv) nochmals zusammen und gründeten mit den eher unbeschriebenen Blättern Peter Bachmair (d) und Walter Stuefer (v) das neue Projekt Crimson Cult. Dockaryd1 reagierten am Schnellsten und man kann diesesmal nur hoffen, dass unter neuer Flagge mal wirklich die Musik im Vordergrund steht in den Medien. Das, was vielleicht nicht jeder hierin weiß, ist die Tatsache, dass der ob erwähnte Saitenhexer aus dem Salzburger Land bereits seit den frühen Achtzigern für das ' damals in Sachen Hartwurstklangkunst ' noch sehr bescheidene Österreich rockt ... mein älterer Bruder besitzt nämlich eine Single namens "Fantasy For Dreamers" (featuring Lemmy Enzinger, No Bros) aus dem Jahr 1982, welche die einheimischen Charts dazumal aufmischte ... und wer weiß noch den Namen? Nun, das waren U8 ...

Die Handschrift seiner Riffs bzw. die Art seines Songwritings ist natürlich gleich wieder erkennbar, wie man es von den letzten Stygma Releases in guter Erinnerung behielt: knackige Riffs, straffe Songstruktuen in Bündnis markanter Hooklines und immer wieder diese stimmigen Leads und Soli, die nicht nur das Gefühl einer Alibiaktion hinterlassen, wie es heute ausreichend vorkommt. Darüber hinaus freut es einem festzustellen, dass der ' wenn man so will ' 'Nachfolger' von Ritchie Krenmaier, der ja nicht gerade zu den schlechtesten seines Fachs zählt, ebenso mit kraftvoller und melodischbetonter Stimme brilliert, insbesondere in der schier Ohrwurmpotenten Hymne "Land Of The Crimson Night". Aber es sind über die komplette Distanz solide und mitunter herausstechende Arrangements vertreten, und wenn dabei Rhythmussektion und Gitarrenzucker nahtlos Hand in Hand gehen, tut man sich etwas schwer, einen mittelprächtigen oder gar schlechten Song auszuforschen. Etwas aus der stilistischen Reihe tanzt das drückend bis schleppende, mit Mercyful Fate Vibes fuchtelnde "Dirty Demon". Wenn man bei allem Lob dann doch etwas kritisieren darf, ist es die Tendenz zu einer gewissen Gleichförmigkeit auf der zweiten Hälfte des Albums, die allerdings durch das rockig- groovige "Centre Of The Universe+ am Ende etwas neutralisiert wird.

Fazit: Große Freude darüber, dass es letztlich eine Fortführung bzw. ein Erbe von den stets Krisengeschüttelten Stygma iv gibt und Freude darüber, dass "Crimson Cult" eine mehr als international herzeigbare Visitenkarte zur Schau stellt. Heavy & Power Metal Puristen können nicht viel falsch machen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.06.2014 17:35:34 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.06.2014 17:40:34 GMT+02:00
ippmar meint:
U8-die geilste Rockband der 80iger (aus Österreich)-"The Shaber",ein Klassiker...Keep on rockin'!
Übrigens eine super Rezension!(hab' mir gleich alle 2 Alben von "Crimson Cult" bestellt.Stygma IV habe ich ein paar mal im Salzburger Rockhouse als Vorgruppe bewundert.

Veröffentlicht am 25.06.2014 17:37:36 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 25.06.2014 17:38:48 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 25.06.2014 17:38:11 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 25.06.2014 17:38:23 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Innsbruck

Top-Rezensenten Rang: 2.719