ARRAY(0xab604198)
 
Kundenrezension

69 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf alten Maultierpfaden unterwegs, 31. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: Lago Maggiore. Rother Wanderführer. Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen: Die schönsten Berg- und Talwanderungen. 50 Touren: 50 ausgewählte ... ... ... Verbano sowie im Nationalpark Val Grande (Taschenbuch)
Jochen Schmidts im Bergverlag Rother erschienener Wanderführer Lago Maggiore bietet satte 50 Touren in einer der schönsten Bergregionen Europas. Der Titel verspricht die "schönsten Tal- und Höhenwanderungen" und angesichts der Fülle an Routenvorschlägen mag man ihm nicht widersprechen. Die Auswahl ist allerdings - einem Bergverlag angemessen - eher anspruchsvoll zu nennen, Spaziergänge sind nicht zu erwarten.
Das rucksackfreundlich gedrungene Format bietet im Prinzip alles, was man von einem Wanderführer erwarten kann: Anregungen zum Selbst-Erwandern. Knappe, übersichtliche Informationen zu Gehzeiten, Anforderungen, öffentlichen Verkehrsmitteln und Einkehrmöglichkeiten eröffnen jede Tour, die jeweils auf einer Doppelseite vorgestellt wird.
Die sehr gelungenen Fotos machen mit Sicherheit Lust auf die Strecken und vermitteln oft einen guten Eindruck vom Profil der jeweils vorgestellten Wanderung. Die beigefügten Karten dienen eher der Orientierung, ins Gelände sollte man sich mit ihnen keinesfalls trauen.
Neben einer guten Karte empfiehlt sich für alle Ausflüge in höhere Regionen ein gewisses Maß an Routine und Vorsicht, was die angegebenen Streckenzeiten und Anforderungsprofile angeht. Schmidt ist eher alpiner Profi, so dass man als Normalbegabter gut einige Stunden länger einplanen sollte, zumal Irrwege zumindest in den größtenteils entvölkerten und wenig erschlossenen Regionen des Val Grande eher die Regel als die Ausnahme sind. Beschilderungen sind oft genug nicht erkennbar oder vieldeutig, Bergstürze und Hochwasser verlegen regelmäßig Wegverläufe, verfallene Alphütten taugen kaum als Wegmarken.
Alles in allem handelt es sich aber um einen sachkundigen Spezialreiseführer, der übersichtlich und nicht zu textlastig sehr schöne Routenvorschläge macht. Wenn man sich eine gute Wanderkarte dazu besorgt und seine eigene körperliche Leistungsfähigkeit realistisch einschätzt, hat man auch viel Freude an dem Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.03.2011 13:50:30 GMT+01:00
bri meint:
Sie fordern ein "gewisses Maß an Routine und Vorsicht, was die angegebenen Streckenzeiten und Anforderungsprofile angeht. Schmidt ist eher alpiner Profi, ..." -- als solcher sollte er die Zeitangaben gemäß Normformel aus Höhe und Entfernung berechnen!
".., zumal Irrwege zumindest in den größtenteils entvölkerten und wenig erschlossenen Regionen des Val Grande eher die Regel als die Ausnahme sind. "
- gerade um solche zu vermeiden setzt man doch einen Wanderführer ein oder wozu?
‹ Zurück 1 Weiter ›