Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tran(e)sitorisch, 5. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Blue Train (Rvg) (Audio CD)
Obwohl er 1957 bei Prestige unter Vertrag stand (Dakar,Traneing, Soultrane, Bahía u.a) wurde durch eine mündliche Vereinbarung zwischen Coltrane und Alfred Lion, dem Gründer von Blue Note, die Aufname dieses Albums ermöglicht, das leider das einzige des Tenorsaxophonisten für das legendäre Label bleiben sollte.
"Blue Train" darf man mit guten Recht zu den 20 wichtigsten Alben der Jazzgeschichte zählen - nicht von ungefähr wurde es in die "Grammy Hall of Fame" aufgenommen. Alle Stücke, außer "I'm Old Fashioned", einem Jazz-Standard von Jerome Kern/Johnny Mercer, stammen aus der Feder von Coltrane, der sich außerdem erstmals in der Lage sah, selbst über die Besetzung entscheiden zu können.
Man glaubt dem Album die zwanglosen Umstände seines Zustandekommens anzuhören: die sparsamen Bläser-Arrangements wirken wie kurz vor dem Einzählen vereinbart und sorgen doch für klangliche Dichte und Kohärenz. In gutgelaunter Hardbopmanier wird hier auf gleicher musikalischer Höhe aufgespielt, Coltranes Funktion als Bandleader macht sich allenfalls in einem etwas größeren Improvisationsanteil seinerseits bemerkbar. Bei aller unbekümmerter Spielfreude der Musiker ist aber auch deutlich zu spüren, dass es sich hiebei um ein Album des Übergangs handelt. Das Bebop-Vokabular der 50er-Jahre war aufgebraucht, der Rahmen herkömmlicher Funktionsharmonik mit ihren II-V-I Verbindungen, Zwischendominanten,"Rhythm Changes" oder Bluesschematas, war Coltrane zu eng geworden, in den kommenden Jahren sollte er bei Atlantic neues musikalisches Terrain erkunden
(My Favorite Things, Giant Steps)
Line-up:
* Tenorsaxophon: John Coltrane
* Trompete: Lee Morgan
* Posaune : Curtis Fuller
* Klavier: Kenny Drew
* Bass: Paul Chambers
* Schlagzeug: Philly Joe Jones
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.10.2012 02:00:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.10.2012 02:26:04 GMT+02:00
Mentor54 meint:
Also wenn ich mal davon ausgehe, dass unter den "20 wichtigsten Alben der Jazzgeschichte" jeder Musiker nur einmal vorkommen darf, denn ansonsten würde es sehr eng, dann würde ich von Coltrane doch lieber "A Love Supreme" auswählen, auch diese Aufnahme nicht so "eingängig" ist wie "Blue Train".

Im Übrigen besitze ich ein in Japan produziertes Exemplar dieser CD aus dem Jahr 1985 und bin mir nicht sicher, ob es sich wirklich lohnt, die noch mal in einer "audiophilen" Remastered Edition zu kaufen. Aber bei € 6,99 kann man's ja mal darauf ankommen lassen.
‹ Zurück 1 Weiter ›