Kundenrezension

21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Spiel aber da wäre mehr drin gewesen, 13. Oktober 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto V - [Xbox 360] (Videospiel)
GTA V ist ein gutes Spiel und jeder der GTA kennt, wird es wahrscheinlich kaum bereuen, sich dieses Spiel zu kaufen. Die positiven Aspekte sind ja weitesgehend bekannt und die kann ich auch voll und ganz unterschreiben: Schöne Grafik, lebendige und große Spielwelt und ein paar Neuerungen sorgen für ein nettes Unterhaltungspaket. Aber vor allem verglichen mit früheren GTA Titeln muss man auch ganz klar sagen, dass hier mehr drin gewesen wäre und bei einigen Punkten im Spiel war ich richtig enttäuscht.
Dazu zählen:

- Es gibt kaum noch betretbare Gebäude in der Stadt. Fast-Food Läden, Banken, Supermärkte, Malls... alles ist eine einfache, tote Fassade. Warum? Zumindest die Fast-Food Läden wären doch nun wirklich nicht zu viel verlangt gewesen. So lebendig die Welt an anderen Stellen auch wirkt, dies ist ein extremer Atmosphären-Killer.

- Stichwort Fast-Food: Um sein Leben zu generieren gibt es neben Medikits nur noch Getränkeautomaten. Das verstehe ich auch nicht. Nach wie vor sind Hot-Dog Verkäufer, Imbissstände und ähnliches überall in der Gegend zu sehen aber interagieren kann man mit diesen nicht. Es wirkt fast schon so, als wären die Entwickler hier nicht richtig fertig geworden.

- Autos: Viel wurde schon zu der Fahrphysik gesagt. Ich finde sie ganz ok, bin da aber auch nicht wirklich anspruchsvoll. Die Physik von GTA IV hat mich auch nie wirklich gestört. Was hier aber stört ist die übertriebene Stabilität der Autos. Mir ist es in meiner gesamten Spielzeit noch NIE passiert, dass ich ein Auto kaputtgefahren habe, selbst nach x Crashes, Überschlägen etc. Gut, in GTA IV war es manchmal doch recht nervig, wenn eine Karre nach 2 Crashs schon den Geist aufgibt (man muss es ja mit der Realität nicht übertreiben) aber hier wäre ein Kompromiss zwischen "sofort kaputt" und "Karosserie God-mode" wahrscheinlich besser gewesen.

- Das Polizeisystem: Hier wurde versucht, das ganze durch Sichtkegel der einzelnen Einheiten realistischer zu machen. Einfach außerhalb der Sichtkegel bleiben und lange genug verstecken. Klingt gut aber funkioniert nicht. Die Spawnrate der einzelnen Einheiten ist lächerlich. Fährt man mit Fahndungslevel 3 oder höher durchs Gebirge spawnen die Autos teilweise völlig sinnfrei auf irgendwelchen Bergen oder Vorsprüngen von denen sie sofort abstürzen und hilflos durch die Gegend kullern. Das wirkt schon wie Slapstick. Fliegt man mit einem Helikopter oder Flugzeug außerhalb der Sichtkegel ist es auch keine Seltenheit, dass mal ein Polizeiheli rein zufällig genau auf der selben höhe und nah genug beim Spieler spawnt um ihn sofort zu entdecken, auch wenn man random-mäßig irgendwo draußen über dem Meer herumfliegt. Gerade auch bei hohen Fahndungsleveln läuft das Entkommen vor der Polizei aufs Lächerliche hinaus. Es ist nicht wirklich schwierig aber die Art wie man es meistens schafft ist einfach komisch. Spannende Verfolgungsjagten auf Highways bei denen man durch schnelles und geschicktes Fahren irgendwann entkommt kann man vergessen (auf hohen Fahndungsleveln), dafür sorgt die schon angesprochene Spawnrate der Cops. Stattdessen muss man auf kleine Verstecke zurückgreifen um die die Cops dann 1-2 Minuten planlos herumlaufen bis sie aufgeben. So wirkt es nie als hätte man gerde eine spannende Verfolgungsjagt beendet, sondern vielmehr als hätte man den Programmcode des Spiels irgendwie ausgetrickst, fast wie ein Bug.

- Feherwehr, Polizei- und Krankenwagenmissionen: Gibt es nicht mehr. Schade, warum nicht? Taximissionen sind nach wie vor noch im Spiel enthalten, warum nicht also auch noch der Rest? Es gibt sogar ein Cop-Outfit welches man sich freispielen kann, wer bekommt da also nicht Lust, mal selbst in einen Streifenwagen zu steigen und die bösen Jungs zu jagen? Wirklich sehr schade, dass das nicht mehr geht.

- Das Stealth-System: Wenn es schon ein Stealth-Attribut und einen Schleich-Modus in dem Spiel gibt, dann sollte dies auch außerhalb von Missionen vernünftig funkionieren. Tut es aber oft leider nicht. Vor allem bei der Militärbasis erhält man beim Betreten immer einen 4er Fahndungslevel, ob man nun gesehen wurde oder nicht. Klar ist es eine Militärbasis und es kann gerne schwierig sein, dort einzubrechen - aber so gescripted wirkt das ganze wieder so altbacken.

- Flugzeuge schön und gut, die gibt es gottseidank wieder in GTA V... und hurra, es gibt auch wieder den guten alten Militärjet! Manko hier: das Ding ist kein Senkrechtstarter mehr und somit zum Unruhestiften völlig unbrauchbar. Fliegt selbst im langsamsten Modus viel zu schnell um damit gezielt irgendwas auf dem Boden treffen zu können. Auch hier die Frage: Warum? Selbst in GTA San-Andreas war das Ding perfekt umgesetzt. Gutes Handling und Spaß garantiert. In GTA V vielleicht höchstens noch als Transportmittel zu gebrauchen.

- Helikopter: Die Steuerung für die Helikopter wurde hier komplett vermurkst. Es ist eine super Idee, einen Fähigkeitsbalken zum Fliegen einzubauen, was dafür sorgt dass der Charakter besser wird, je mehr er fliegt aber selbst mit vollem Balken steuern sich die Helikopter absolut furchtbar. Sie schwanken hin und her so dass einem beim Zuschauen schon schlecht wird. Zum Glück ist das Flugzeugfliegen besser ausgefallen aber dennoch finde ich das sehr enttäuschend.

- Das Handy: Beim Free-Roaming bin ich irgendwann mal auf die Idee gekommen, dass ich ja auch per Handy die Polizei rufen kann. Da man auch außerhalb von Missionen mal in Schießerein gerät, die man nichtmal selbst angezettelt hat, ist dies ja ein nettes Feature und ich war neugierig was dann wohl passiert. Das Problem: Wird man mit dem Handy in der Hand von etwas getroffen so steckt der Charakter das Ding sofort weg und der Anruf wird abgebrochen. Sitze ich also in Deckung und bin beim Gespräch schon soweit, dass die Einsatzzentrale mittem im Satz ist von "Wir schicken ein Einsatzfahrzeug zu Ihnen" und werde DANN noch von einer Kugel getroffen zählt das Gespräch als gecancelt und es passiert nichts.

- Die im letzten Punkt erwähnten Handgemenge außerhalb von Missionen sind da auch so ein kleines Problem. An sich eine tolle Sache die die Welt lebendiger macht. Man sollte halt zum Beispiel nicht mal eben zu einer Gruppe zwielichtiger Biker gehen und ihnen sagen, dass sie so hässlich sind, dass selbst ihre Eltern sie nicht ausstehen könnten... klar gibt's dann Zoff. Auf die Art kann man schonmal im hintersten Winkel der Map auf einer abgelegenen Autobahnraststätte eine zünftige Schießerei anzetteln. Leider wird man diese selten auch zu Ende führen können und Schuld daran ist die lächerliche Response-Zeit der Polizei. Nach den ersten Schüssen dauert es ca 10-20 Sekunden bis die ersten Sirenen heulen und schon mischen die Cops mit. Wer einfach nur ein paar Rocker aufmischen wollte aber kein Fahndungslevel 4 in Kauf nehmen möchte sollte also spätestens dann schon nichtmehr vor Ort sein.

- Outfits der Charaktere: Mal wieder gibt es reichlich Möglichkeiten zum Einkaufen und Customizen der Charaktere. Nervig nur, dass diese eigenständig ihr Outfit wechseln. Wenn ich an einem Tag eine Figur nach meinem Geschmack einkleide und das Spiel später nochmal lade oder einfach mal 10 Minuten mit einem anderen Charakter spiele sitzt der andere Typ beim nächsten mal wieder mit Hemd und Unterhose in seinem Haus und ich muss wieder erst an den Kleiderschrank gehen und jedes Kleidungsstück einzeln auswählen.

----------------

An sich ist das Spiel wie schon gesagt nicht schlecht aber man muss natürlich auch so weit denken wie in jedem anderen GTA: Was mache ich, wenn ich mit der Hauptstory durch bin? Da bleibt ja nur das Free-Roaming und die meisten der negativen Punkte beeinflussen die Möglichkeiten die man außerhalb von Missionen hat leider ziemlich und es ist mir unverständlich wieso an so einfach umzusetzenden Features gespart wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.10.2013 07:49:20 GMT+02:00
Derbalu meint:
Findest du nicht auch das die Missionen viel zu einfach sind?

Veröffentlicht am 28.10.2013 22:13:45 GMT+01:00
Golden Boy meint:
Schöne Rezi. Stimmt was sie sagen. Zwei Punkte HÄTTE ich noch zugefügt.

1. Ich fands schade, dass die Immobilien nur am Ende erworben werden konnten. Mir gefiel das Geschäfte kaufen in den Vorteilen immer sehr gut. Am Spielende hat es mich kaum interessiert. AUßerdem gibt es Geld nur ?wöchentlich? Wie oft soll ich denn im Spiel schlafen gehen um Geld ansammeln...naja

2. Online-Modus ist nur mäßig bis schlecht. Ladezeiten sind zu lang zwischen den Matches, gelegentlich bricht die Verbindung ab und viele Sachen können erst ab einem bestimmten Rang erworben werden (was mich demotiviert). Am Anfang quält sich alles dahin, da man durch reines DUCH-DIE-WELT-LAUFEN kaum Gewinne einfahren kann. Man zockt nur die Veranstaltungen um an Geld zu kommen,schade. Ich finde Gta Online hätte mehr auf "einfachen" Spaß setzen sollen. Der Modus ist mir zu ernst, zu hart/lange muss man sich Dinge erkämpfen.

Veröffentlicht am 16.08.2014 15:21:06 GMT+02:00
Stimme 100% zu! Rockstar müsste sich Ihre Rezension eigentlich mal als Verberessungs-Checkliste zur Seite nehmen!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (483 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (369)
4 Sterne:
 (54)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (26)
 
 
 
EUR 69,95 EUR 39,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 10.535