summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More saison Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Kundenrezension

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Römische Geschichte "aus einem Guss", 13. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Römische Geschichte I: Rom und die antike Welt bis zum Ende der Republik (Gebundene Ausgabe)
Fast vier (!) Jahre nach dem Band 2 erschienen, ist nun der Band 1 lieferbar. Habe bereits die Einführung und die ersten Kapitel gelesen. Ich fand hier alles wieder, was mir schon im Band 2 so außerordentlich gut gefallen hatte: Das Thema wird für ein breiteres Publikum geschickt aufbereitet, verfasst von einem Historiker, der es sprachlich sauber umsetzen kann. Michael Sommer ist in der Lage, geschichtliche Zusammenhänge anschaulich zu erklären, ja, sie im engeren Sinne begreifbar zu machen. Der Lesefluss stellte sich bei mir ganz schnell ein.

Mithin ein erstes Fazit: Eine Römische Geschichte auf neuestem Stand der Forschung und "aus einem Guss"… Das lange Warten hat sich für mich wirklich gelohnt. Eine ausführlichere Rezension folgt, sobald ich die Lektüre abgeschlossen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.05.2014 10:20:18 GMT+02:00
B. A. meint:
Sie lesen aber lange an dem Buch...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2014 11:20:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.05.2014 11:21:02 GMT+02:00
Ralf Lorenz meint:
Die Lektüre ist längst abgeschlossen, habe aber leider bislang nicht die Zeit gefunden, eine ausführliche Rezension zu verfassen. Tja, man nimmt sich manchmal Sachen vor… Aber das wird zu einem späteren Zeitpunkt auf jeden Fall nachgeholt. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Übrigens wurde mein erster Lese-Eindruck durch die Lektüre in vollem Umfang bestätigt. RL

Veröffentlicht am 26.11.2014 12:10:45 GMT+01:00
Openuser meint:
Hätte auch mal eine Frage. Nehmen wir an, jemand hat schon mal eine gute Augustus-Biografie gelesen. Langweilt man sich nicht, wenn man dann so eine römische Geschichte liest, die Augustus in einem Kapitel abwickelt?
Oder andersherum: Für Leute, die sich für römische Geschichte sehr interessieren, wie weit kommen die mit Büchern wie dem von Michael Sommer? Sogar mir drängen sich immer sofort soviele Fragen auf, die ich sofort mit weiteren Monografien mir zu beantworten suche, dass so ein kleines Bändlein mir nicht lange hilft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2014 17:06:42 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.11.2014 17:11:23 GMT+01:00
Ralf Lorenz meint:
Die Ansprüche von historisch interessierten Lesern dürften vielschichtig sein. Ganz klar, wer bereits viele Monographien über bestimmte Zeitabschnitte der römischen Geschichte gelesen hat, der wird in Sommers „Römischer Geschichte“ diese Themen nicht völlig neu entdecken, bzw. dort nicht in der Tiefe wiederfinden, der er bereits von anderswo her kennt.

Überblicks-Darstellungen können Monographien grundsätzlich nicht ersetzen. Das geht überhaupt nicht. Aber der große Vorteil von Überblicks-Darstellungen ist die Schilderung von Ereignissen im Kontext. Mitunter werden Akzente dann anders gesetzt, oder man bekommt einen anderen Blick für die historischen Abläufe in der geschilderten Situation...

Neben dem Inhalt ist für mich immer die Lesbarkeit wichtig: Viele historische Bücher lesen sich einfach sperrig, die Texte geben sich in erster Linie wissenschaftlich. Manchmal wird „das Sperrige“ gar zum eigentlichen Qualitätsmerkmal (wissenschaftlicher) Seriosität stilisiert. Woran kann das liegen? Oftmals sind Autoren von Sachbüchern zwar sehr gute Historiker, aber einfach nicht in der Lage, eine schlüssige Struktur in ihre Texte zu bringen, oder die Sachverhalte stringent zu schildern. Im deutschen Sprachraum hatte Mommsen mit seiner Römischen Geschichte seinerzeit Maßstäbe gesetzt, als Historiker der ersten Garnitur war er außerdem in der Lage, die deutsche Sprache elegant zu handhaben…

Bei Sommers „Römischer Geschichte“ wird man gleichrangig auf hohem Niveau bedient. Das heißt: Man bekommt einen Text auf wissenschaftlicher Grundlage, der sich trotzdem liest wie ein Roman...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 7.227