Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das dreckige Double Feature rockt!, 9. Mai 2011
Endlich! Lange haben wir Europäer auf "Grindhouse" warten müssen - ab geht eine dreistündige, schmutzige Achterbahnfahrt durch das Trashkino der 70er Jahre!

Nach dem Trailer zu "Machete" folgt "Planet Terror", ein blutiger Zombiestreifen ohne Kompromisse. Robert Rodriguez hat sich hier die ganzen B-Zombieschinken aus den USA und Italien vorgeknöpft, die dem Erfolg von Romeros "Dawn Of The Dead" nacheiferten: Familienstreits, durchgeknallte Ärzte, Soldaten, schöne Mädchen und das typische wissenschaftliche Experiment, das außer Kontrolle gerät. Dazu der an John Carpenter angelehnte Soundtrack. Oh ja, das ist der Stoff, aus dem Horrorfilm-Klischees gestrickt sind - und Rodriguez hat's drauf, damit geschickt und unterhaltsam zu jonglieren. Keine Minute Langeweile und ein Lächeln auf meinen Lippen.

Weitere verrückte Trailer und Werbetafeln. Anschließend lädt "Death Proof" zu einem Trip auf der Straße ein. Einige Girls gönnen sich eine chillige Zeit und treffen dabei auf Stuntman Mike, einem alternden und geheimnisvollen Stuntfahrer. Und der ist kein netter Zeitgenosse! Quentin Tarantino zelebriert sein Interesse an 70er-Actionfilme mit heißen Mädchen und heißen Autos und läßt es nach langen Einleitungen so richtig krachen. Die Autos, die im Mittelpunkt stehen, hatten allesamt Rollen in einigen der bekanntesten Verfolgungsjagden der 70er. Zwei der Wagen heben sich im Showdown von "Death Proof" herrlich individuell ab von den anderen, heutigen Autos der Straße, die Tarantino bewußt glatt, gleich und langweilig aussehend inszeniert hat. Kein Tarantino ohne Augenzwinkern.

Ich bin voll auf meine Kosten gekommen. Die kurzweiligsten drei Stunden seit langem! Frech, dreist, völlig gegen den Strom - "Grindhouse" ist ein Film von Filmfans für Filmfans, nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Zum Anarchistischen des Films gehören übrigens nicht nur die falschen Trailer, sondern auch massive Filmstörungen wie Abnutzungen und Drop-Outs. Das ist gewöhnungsbedürftig, aber hey! So war das damals im Kino! Und verflixt, es paßt wie angegossen, vor allem bei Horrorflicks wie "Planet Terror".

Auch die Besetzung hat mich überzeugt. Kurt Russell mal psychotisch-böse. Kam gut. Und schön, mal wieder Make-Up-Legende Tom Savini zu sehen. Er scheint inzwischen in jedem Rodriguez-Film einen Auftritt zu haben.

Letztendlich würde ich mir mehr so mutige Filme wie "Grindhouse" wünschen, die nicht für die Massen weichgespült wurden und nett und brav sein sollen.

Nicht zu vergessen: Es gibt massiv Bonusmaterial. Massiv! In der DVD-Box sind es zwei zusätzliche Silberlinge, vollgestopft mit Making-Ofs, Interviews, Galerien, Kochkurs, "Hobo With A Shotgun" Trailer, Extended Trailern, Making Ofs der Trailer und viel, viel mehr. Da bekommt der Fan wirklich etwas geboten.

Nur noch eine Anmerkung: Ist "Grindhouse" geschnitten?

Nein. Warum aber rufen dann einige Leute laut, daß "Planet Terror" "cut" sei? Es gibt viele Filmgucker, die die Meinung haben, nur die längste Fassung eines Filmes sei die wahre ungeschnittene Fassung. Dabei wird leider oftmals ignoriert, ob der Regisseur diese längste Fassung überhaupt haben wollte, oder ob es sich um alternative Versionen eines Filmes handelt (siehe als Beispiel "Blade Runner"). Das wird dann am besten noch in einen Topf geworfen mit zensurbedingten Schnitten, umgerührt, und schon kommt eine zu kurz geratene und falsche Sicht der Dinge heraus heraus. Die längeren Versionen von "Planet Terror" und "Death Proof" wurden nachträglich, vor allem für den europäischen Markt gestreckt - das Double Feature mit den Faketrailern aber ist das ursprünglich geplante Original. Und das liegt, wie es von Rodriguez und Tarantino geplant war, absolut ungeschnitten vor. Wem jetzt welche Fassung persönlich am besten gefällt, entscheidet jeder für sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.07.2011 02:59:06 GMT+02:00
C. Rasche meint:
Ok, das mit den kürzeren und den langen Versionen hab ich jetzt geschnallt:
Grindhouse: "originale", "kurze" Versionen
Einzel-Blue-Rays der Filme: Längere "europäische" Versionen.

Meine Frage ist nun, ob auf der Grindhouse Blue Ray denn nun BEIDE Versionen beider Filme drauf sind, oder wirklich "nur" die kürzeren. Mit anderen Worten: Muss ich mir die Filme nochmal einzel kaufen um die langen Versionen zu haben, oder ist alles in einem Pack auf der Grindhouse Blue Ray?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2011 00:38:50 GMT+02:00
Julien meint:
Es sind nur die Beiden Kurzen Versionen drauf.

Die DP langfassung hab ich allerdigs auch da mir diese besser gefällt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2011 10:05:46 GMT+02:00
C. Rasche meint:
Alles klar, vielen Dank, dann muss ich mir wohl auch beide Versionen von beiden Filmen zulegen... Danke!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 92.629