Kundenrezension

43 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein "Mittelding", 17. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: 2010 - Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen (DVD)
Natürlich war es völlig unmöglich 2001 zu toppen. 2010 ist nur für diejenigen der bessere Film, die den Vorgänger nicht verstanden haben.
2010 stellt eine publikumsfreundlichere, leichter verdauliche Version des ersten Teils dar. Es kam Hyams wohl gerade recht das im Roman dieser Ost-West Konflikt vorkam. Ein Konflikt der mitte der 80er, als Reagan US-Präsident war, die Sapnnung zwischen Ost und West noch ein letztes Mal zunahm, Pershing-Raketen in Deutschland standen und überlegt wurde ob man das "Star Wars"-Programm - die Satellitenabschirmung gegen Raketen aus der UdSSR - in die Tat umsetzen sollte. Mit diesem zeitgeschichtlichen Hintergrund hat man 2010 etwas moderner gestaltet und nebenbei noch etwas amerikanisiert. (Grosser Gott, was wäre wenn, wenn 2010 erst jetzt gedreht worden wäre!?)
Am Ende gibt es eine Versöhnung und gegenseitige Hilfe zwischen den "kalten Kriegern" und die Ausserirdische Macht sagt "Halt! Moment mal!" bevor die Menschen die Erde in Schutt und Asche legen, die ihnen noch nicht einmal gehört. Eine Idee die James Cameron später für 'Abyss' aufgreift.
Grob gesagt ist 2010 nur ein unnötiger Fortsatz zum Vorgänger, dessen Realisierung angesichts einer solchen Vorlage nur schwierig werden konnte (Ähnlich wie bei David Lynchs verfilmung des Roman-Epos Dune) und einfach nur schlechter werden konnte.
Dennoch ist 2010 keineswegs ein schlechter Film obwohl Fans des Vorgängers allen grund haben zu meckern: Die oben erwähte Amerikanisierung, die Einfachen Erklärungen der Mysterien von 2001, die tatsache das hier wieder Geräusche im All zu hören sind, die Unrealistische Darstellung der Schwerelosigkeit, die angepasste, auf Abenteuer ausgelegte Story und nicht zuletzt David Shires Soundtrack, der zwar gut ist aber es keinesfalls mit Strauss, Katchaturian oder gar Ligeti aufnehmen kann.
Warum dann vier Sterne. Weil 2010 für sich betrachtet ein hervorragender Sci-Fi Film ist, der fast allen Gernegenossen überlegen ist. Es gibt bekannte Namen bei den Schauspielern (Lithgow('Buckaroo Banzai'), Mirren, Scheider('Seaquest', 'Der weisse Hai 1&2) -der Dr.Floyd spielt, Willam Sylvester aus 2001 wollte wohl nicht-, selbige Schauspieler spielen gut, es gibt beeindruckende Spezialeffekte, ein sorgfältig ausgearbeitetes Design (von Syd Mead ('Blade Runner', 'Tron', 'Aliens' etc)) und eine gute Geschichte mit vielen hervorragenen Momenten sowohl mit als auch ohne SfX (Der Flug zu zweit zur Discovery durchs All, Tausend Kilometer über dem Mond Io, noch dazu mit einem Typ der nicht schwindelfrei ist; Die Szene als Chandra HAL-9000 (Douglas Rain als dessen Stimme ist wieder mit dabei) zum laufen bringt; Die Szene als sich Floyd mit Bowman (auch Keir Duella wiederholt seine Rolle) unterhält und schließlich die Flucht vom Jupiter welcher von Unmengen schwarzer Monolithen - von weitem gesehen: Einer riesigen schwarzen Wolke - aufgesfressen wird).
Hübsch anzuhören sind auch die beiden Musikstücke aus 2001 die übernommen wurden: 'Also sprach Zarathustra' von Richard Strauss - hier in einer schnelleren Fassung - und Györy Ligetis 'Lux Aeterna' - hier teilweise in den Soundtrack eingebunden und mit Walgesang unterlegt.
Hyams ('Outland', 'Capricorn One', 'Das fliegene Auge' (in dem auch Scheider mitspielte), 'Mimic') Regie ist solide und durchaus effektiv. Er versuchte ganz offensichtich eine Art "Mittelding" von Film zu schaffen, das einerseits die etwas anspruchsloseren Zuschauer als auch 2001-fans zufriedenstellt. Ein tapferer Versuch, der auch Teilweise erfolg hat.
Die DVD, welche übrigens die erste DVD war, die ich mir zulegte (Anno 2000) lässt einiges zu wünschen übrig: Zwar gibt es drei Sprachversionen, unmengen an Untertiteln und eine umfangreiche Kapitelauswahl (bei Warner-DVD üblich), aber sonst garkeine Extras (leider auch üblich bei Warner). Trailer und eine Galerie von Meads entwürfen wäre doch wenigstens dringewesen oder?
Bild und Tonqualität lassen allerdings wenig zu wünschen übrig.
Eine Kaufempfehlung ist sicher drin, auch für diejenigen die den ersten teil nicht kennen oder nicht mögen.
Insgesamt ein sehr guter Film der nur deswegen vier Sterne bekommen hat um ihn wertungstechnisch von 2001 abzuheben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins