Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

41 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grundstein, 7. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Imagine (Audio CD)
Nach dem weniger massentauglichen "Plastic Ono Band" schob sich John Lennon im Herbst 1971 mit "Imagine" wieder ins kommerzielle Rampenlicht... zum Glück nicht um jeden Preis und so entstand neben einem Charts-Erfolg auch eine große künstlerische Post-Beatles-Sternstunde.
Den Anfang macht der Titelsong, das utopische "Imagine"... was soll man dazu noch groß sagen. Ein zeitloser Klassiker und eins meiner absoluten Lieblingslieder. Der Text wurde letztens zu den besten Lyrics aller Zeiten gewählt und er drückt auch genau meine Lebensphilosophie aus. Strahlt eine ungeheure Leichtigkeit aus. Einfach perfekt.
Es folgt das nicht ganz so perfekte "Crippled Inside". Nichtsdestotrotz interessante Lyrics, guter Sound, hört sich für mich aber immer ein bisschen nach Bauernhof an ;) Steht nahe am Abgrund zu Country.
"Jealous Guy" ist dann wiederum ein Album-Höhepunkt und einer der besten Lennon-Stücke überhaupt mit einer sehr schönen Klavier-Melodie und gefühlvollem Gesang. Meilenweit besser als die schreckliche, komischerweise ziemlich populäre Cover-Version von Roxy Music!
"It's So Hard" ist sehr blueslastig. Bekommt durch die Streicher fast einen indischen Touch.
"I Don't Wanna Be a Soldier Mama" - nicht mein Favorit auf der Platte, einfaches Lied, was schnell auf den Punkt kommt. Am besten gefällt mir immer die Zeile "I don't wanna be a lawyer mama, I don't wanna lie" *g* Wird insgesamt aber schnell langweilig, weil sich alles praktisch dauernd nur wiederholt.
In "Gimme Some Truth" spuckt John regelrecht die Wörter nur so aus und ich liebe es! Kraftvoller Gesang, direkte Lyrics und eine harte Gitarre von George Harrison. Was will man mehr.
Dann noch ein tolles Lied was ich besonders mag: "Oh My Love". Klingt ein bisschen wehmütig, aber gleichzeitig romantisch.
"How Do You Sleep" ist eine Abrechnung mit Paul McCartney, oder soll ich Attentat sagen... amüsanter Text!
"A pretty face may last a year or two, but pretty soon they'll see what you can do
the sound you make is muzak to my ears, you must have learned something in all those years" Autsch...!
Auch hier spielt George Harrison Gitarre, was erahnen lässt auf welcher Seite er stand. Besonders gefällt mir der Einsatz von Streichern wie schon bei "It's So Hard", wodurch der Song noch intensiver wird.
"How" ist ein weiterer wirklich schöner Song des Albums. "How can I go forward, when I don't know which way I'm facin'" ... und sowas von John Lennon.
Als guter Abschluss dann noch "Oh Yoko"... ein schnelleres Liebes-Lied, macht einfach gute Laune, obwohl mir das ständige Erwähnen von Yoko nach einer Weile doch leicht auf die Nerven geht.
Die schlechtesten Stücke sind in meinen Ohren "It's So Hard" und "I Don't Wanna Be a Soldier Mama", manche Leute würden das als Filler bezeichnen, kann ja sein, aber ein Filler von Lennon ist immer noch besser als so manches "Meistwerk" von anderen Künstlern.
Noch vor "Plastic Ono Band" ist "Imagine" mein Lieblings-Lennon-Solo-Album. Ich liebe die Songs, die Art wie sie gesungen sind, die Message, den Sound und das Feeling des Albums. Ein Klassiker. Und dazu noch ein perfekt remasterter Klassiker...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details