Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder eine ganz neue Dimension von Yes, 11. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Open Your Eyes (Audio CD)
Open Your Eyes ist vielleicht DAS unterbewerteste Album von Yes. Den Anhängern der klassischen Yes-Phase in den 70ern, ist es nicht progressiv genug. Doch "progressiv" ist ein relativer Begriff und meint doch schon mal gar nicht, dass eine Band im Jahr 1997 so klingen muss, wie gut 20 Jahre zuvor. Progressiv heißt, nach vorne blicken. Und das tun Yes mit Open Your Eyes wieder.
Sicher, die Form der Kompositionen ist vergleichsweise einfach für Yes-Verhältnisse. Aber die Faszination steckt zunächst mal im Detail. Liebevoll arrangiert sind die Songs. Einzig Love Shine und Somehow,Someday sind etwas schlampig aufgenommen, was sehr, sehr selten vorkommt bei Yes. Der überwiegende Teil der Musik aber besticht durch knifflige Arrangements, die langsam ihre Schönheit und Tiefe entfalten.
Faszinierend ist aber auch die Stilvielfalt. New State Of Mind klingt, als ob Yes nebenbei den Funk-Rock erfunden hätten, auf ihre ganz eigene Art. Fortune Seller hat einen mitreißenden Gospel-Touch, Man In The Moon ist fast schon ein groovendes Motown-Stock. In Wonderworld gibt es gar Krautrock-Assoziationen. Universial Garden ist ein exotisches Mini-Epos. Und der Titelsong rockt mit Swing.
Alles neu, und trotzdem alles Yes pur. Wer jetzt meint, die Band würde sich bewährten Stilen anbiedern, muss sich eines Besseren belehren lassen. Yes absorbieren hier Stile in ihren ganz eigenen Kosmos.
Open Your Eyes ist übrigens hauptsächlich das Werk von Bassist, Background-Sänger und Yes-Seele Chris Squire und dem damaligen hoch talentierten Neuzugang Billy Sherwood, zweite Gitarre neben Steve Howe, Keyboards, Backing Vocals. Eigentlich sollte daraus ein eigenes Projekt der beiden werden. Steve Howe und Sänger Jon Anderson steuerten zwar noch genug eigene Ideen bei, sind aber diesmal nicht so einflussreich.
Egal, Open Your Eyes macht sehr viel Spaß. Yes ist die Band, die fast immer nach vorne blickt, die Band des Perpetual Change, wie einer ihrer frühen Songs heißt. OYE gehört zwar nicht zu den allerbesten Album, ist aber ein feines Steinchen im großen Puzzle dieser wunder-vollen Band - im Yes-Kosmos wären es vier Sterne, hier aber gibt's fünf, weil OYE das verglichen mit vielen anderen Alben von allen möglichen Musikern und Bands, die hier fünf davon bekommen, durchaus verdient.
Übrigens, ebenfalls 1997 veröffentlichten Yes Keys To Ascension (aufgenommen kurz vor Open Your Eyes), das dann doch ein Retro-Album ist, aber was für eins. Keys ist der einzig echte Blick zurück, den Yes sich je gönnten, klingt aber frisch und gar nicht angestaubt. Zweimal Yes in 1997, zwei verschiedene Versionen, zwei neue Sterne im Yes-Universum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Köln

Top-Rezensenten Rang: 431.004