Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eines der schlechtesten Bücher die ich je gelesen habe, 6. Februar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur eine böse Tat: Ein Inspector-Lynley-Roman 18 (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich ein absoluter Elisabeth George Fan bin und wirklich ALLE Bücher von ihr gelesen habe, muss ich jetzt leider sagen das " Nur eine böse Tat" eines der schlechtesten Bücher ist die ich überhaupt je gelesen habe.
Auf die Handlung muss ich ja nicht mehr eingehen da das hier ja schon ausreichend getan wurde. Leider fehlt mir jegliche Spannung, der Handlungsstrang ist langatmig und langweilig und die Story total unglaubwürdig und nicht nachvollziehbar. An diesem Buch habe ich viele Wochen gelesen und ich musste mich wirklich dazu zwingen. Von Elisabeth George bin ich sowas bis dato gar nicht gewohnt.
Schade kann ich dazu nur sagen, das ist wirklich rausgeschmissenes Geld gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.02.2014 19:01:10 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.02.2014 19:02:11 GMT+01:00
nightingale18 meint:
So ist es! Ich hatte das Buch sogar vorbestellt, um sicher zu gehen, dass ich überhaupt ein Exemplar ergattere...
Ich habe Elizabeth GEorge als Krimiautorin geradezu verehrt, ihre Geschichten waren so spannend, einfach erstklassig.
Und dann fällt sie plötzlich so ab! Ich fürchte, sie ist schlichtweg müde - wie seinerzeit Martha Grimes mit ihrem Inspector Jury und Donna Leon mit Commissario Brunetti. Grimes hat Jury versenkt, Leon hat sich immerhin eine mehrjährige Erholung von Brunetti gegönnt. Warum kann E. George das nicht auch mal machen? Einfach mal nicht nach der Pfeife der geldgeilen Verlage tanzen... Freundliche Grüße: Renate Schley.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.02.2014 17:57:57 GMT+01:00
Daniela meint:
Ich sehe das genauso und denke auch das sie einfach schlichtweg müde ist. Sehr schade. Das Buch hatte ich mir übrigens auch bei amazon vorbestellt da ich es kaum erwarten konnte ihr neuestes Buch zu verschlingen. Naja von verschlingen konnte dann leider keine Rede mehr sein.
Liebe Grüße Daniela Hundt
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 10.874