Kundenrezension

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute ausführliche Bedienungsanleitung..., 3. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Canon EOS 600D. Das Kamerahandbuch: Ihre Kamera im Praxiseinsatz (Galileo Design) (Gebundene Ausgabe)
Hallo,
das Buch von Galileo Design habe ich gekauft und war enttäuscht: Meine Fragen habe ich dort nicht beantwortet gefunden. Es ging mir um die Themen "Fotografieren mit dem Bildverhältnis 16:9", das geht nur im Live-View-Modus, aber da ist der Autofokus sehr langsam und/oder ungenau und um das Thema "wie lange kann ich filmen?". Hier liegt die Beschränkung nämlich nicht in den knapp 30 Minuten durch den Hersteller, sondern bei ca. 15 Minuten bei Full-HD-Aufnahmen, weil das Dateisystem auf den Speicherkarten (FAT) keine Files mit mehr als 4 GB zulässt. 30-Minuten-Filme sind nur mit geringer Auflösung möglich.
Wenn man eine deutlich ausführlichere Anleitung als die Bedienungsanleitung der Kamera sucht mit vielen grundlegenden Informationen, dann ist das Buch ok. Für tiefer gehende Fragestellungen ist es meiner Meinung nach ungeeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.06.2013 12:58:41 GMT+02:00
Crow meint:
also mal ganz ehrlich. Wenn sie FILMEN wollen, hätten sie sich vielleicht lieber einen Camcorder zugelegt, und keine Spiegelreflex. Da liegt der Focus nämlich auf BILDER (!!!) machen, und nicht auf Filme.
Dem Buch dafür Abzüge zu geben, ist für mich unverständlich,, denn sie haben ja schon mit der Kamera einen anderen Focus. Da kann ein Buch dann auch nicht weiter helfen....

Veröffentlicht am 30.07.2013 03:14:28 GMT+02:00
Sascha S. meint:
Für den langsamen Auto-Focus gibt es die Lösung auf den Quick-Modus umzuschalten, der ist zwar immernoch langsamer als über den Sucher, aber macht immerhin knappe zwei Sekunden aus. Auch kommt es auf das verwendete Objektiv und die Lichtverhältnisse an, wie lange der AF im Endeffekt tatsächlich zum Scharfstellen braucht.

Statt dem Bildformat 16:9 bliebe die Möglichkeit mehrere Einzelaufnahmen mit dem Stativ im Querformat zu machen und diese dann mit mittlerweile sehr guten, kostenlosen Programmen zu einem Panorama zusammenzusetzen.

Zum Thema Filmen kann ich leider nichts produktives beitragen. Allerdings fallen mir nur wenige Momente ein in denen ich länger als 15 Minuten (an einem Stück!) filmen würde. Dadurch dass der AF nur bei Beginn der Aufnahme scharf stellt würde/müsste ich wohl eh öfter aufhören um mit erneuter Scharfstellung weiter zu Filmen. Das ginge zwar vielleicht auch während der laufenden Aufnahme manuell am Objektiv, würde aber wahrscheinlich sowieso dazu führen, dass ich bei der Nachbearbeitung des Videos sämtliche stellen rausschneiden würde, in denen ich gerade am Objektiv rumfriemele und die Schärfe einstelle.

Viel Spaß mit Ihrer Kamera!

PS: Ab und zu lohnt es sich doch, sich bei so vielen guten Bewertungen auch die schlechten anzusehen. Dank ihnen und der weiteren 3 Sterne Rezension bin ich mir sicher, dass ich dieses Buch nicht brauchen werde, da ich was die Theorie betrifft recht gut informiert bin. Allgemeine Tipps zur Wahl der richtigen Objektive brauche ich auch nicht, eher ganz konkrete Empfehlungen und da ich diese ohnehin ausreichend Online überprüfen würde kann ich mir diese auch gleich selbst zusammensuchen und eine Wahl für mich treffen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bonn

Top-Rezensenten Rang: 442.057