Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bücherverbrennungen, 15. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Gespräche mit Gott: Vollständige Ausgabe (Gebundene Ausgabe)
ich habe das Buch auf Englisch gelesen und kann so über die deutsche Version nicht wirklich was sagen. So viel also zur Übersetzung, die ja immer viel ausmacht. Zum Inhalt des Buches aber kann ich nur sagen: alle Achtung! Buch eins hat mir am besten gefallen, vielleicht auch deshalb, weil ich schon vor Jahren durch Gespräche mit damaligen Freunden auf die Theorie des "wir-alle-sind-Teile-Gottes, mit-denen-er-sich-verwirklicht" gekommen bin. Wer kann nicht gerne manchmal von sich behaupten, es "schon immer gewußt zu haben"? So klar dargelegt und geordnet war das Prinzip in meinem Kopf allerdings selten, eher so ein verschwommenes Gefühl. Dieses Buch hat also definitiv zur Klärung meiner Gedanken geführt. Leider scheint Neale eine ziemliche Fixierung auf Sex zu haben, wenn Gott mal mit mir sprechen würde, wäre das Hauptthema dann doch was anderes...Nicht, daß Sex was Schlechtes wäre, aber sooo wichtig ist Sex dann doch auch wieder nicht, oder? :-) So viel zu Buch 1.

Buch 2 ist dann schon eher zum Kifeln, zuerst landet Hitler im Himmel, dann muß man sich anhören, daß George Bush Senior ein verkanntes Genie ist, da fallt es einem schwer zu entscheiden, was unglaubwürdiger ist! Was mir dann auch schon unangenehm auffiel, ist die unglaubliche Sturheit des Autors, immer wieder die selben Fragen zu stellen, als ob er selbst nicht lesen würde, was er da schreibt. Dieses Verhalten zieht sich durch bis zum Ende, wo Walsh auch im 3.Buch noch "ganz unverhofft" zu der im ersten Band ausführlichst besprochenen Erkenntnis kommt..."aber, wenn Du Gott bist und Gott ist auch "ich", dann bin ich ja auch Gott!!!" (wie immer das in der deutschen Version übersetzt wurde). Ja, hast Du denn Dein erstes Buch nicht mal selbst gelesen, Neale??? Abgesehen von den ziemlich amerikanisch angehauchten politischen Vorstellungen Gottes ( siehe "Bush" und noch mehr die äußerst rosig anmutenden Prinzipien, auf denen das glorreiche Amerika aufgebaut wurde, von lauter wackeren, ehrenwerten Männern, die keinem Indianer je was zuleide taten... ),ist aber auch Buch 2 noch sehr empfehlenswert. (ich weiß, ich weiß, der Völkermord an Millionen Indianern wird einmal am Beispiel "Wounded Knee" erwähnt, nämlich genau anhand dieser beiden Worte "Wounded Knee", aber die gesamte traurige Geschichte Amerikas (der USA, genauer gesagt)mitsamt ihrer Kriege, Sklavenhaltung und Indianermorde sowie Landraub an den noch übriggebliebenen Indianern ist da doch SEHR wohlgefällig dargestellt.)

Im 3.Teil geht es dann angeblich um die ganz großen Themen des Universums. Also, bis auf die Ausführungen über die HEBs (highly evolved beings), die aliens auf tausenden anderen Planeten und ihre hochentwickelten Kulturen, war da dann doch schon ein wenig der Biss weg. Fehlte nur noch, daß Neale nur nach deren sexuellen Vorlieben fragte... Viel erfährt man hier nicht mehr, woŽs doch eigentlich grad interessant wird!

Im Ganzen ein leider manchmal nicht wirklich tief genug reichendes Buch, Manches hätte ich gerne weiter ausgeführt bekommen, manch andere Fragen hätte ich Gott gestellt ( vielleicht diktiert er mir ja auch mal ein kleines Bändchen...) aber die Grundaussagen sind doch 4 Sterne wert.

Wer Interesse hat, soll sich mal im Internet die Reaktionen auf Gespräche mit Gott anschauen, ich bin heute über ein paar websites gestolpert, wo mir im wahrsten Sinne des Wortes die Luft wegblieb: unsere ach so guten und barmherzigen christlichen Brüder und Schwestern schreiben da Hetztiraden, die einem die Inquisition im Mittelalter und die Bücherverbrennungen jüngerer Zeiten ins Gedächtnis rufen!!! Ich bin ein spiritueller Mensch und danke "Gott" hiermit, daß ich nicht religiös bin, denn was Religion aus Menschen machen kann, ist da nur allzu gut sichtbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.05.2013 17:26:01 GMT+02:00
Efialtis meint:
Ich will Ihnen nicht zu nahe treten, aber Walsch bzw. Gott reden in Band 1 ganz gewiss nur sehr wenig über Sex und Sexualität. Ich habe das Buch einige Male gelesen, und es geht hauptsächlich darum, warum Gott diese Welt (das Relative) geschaffen hat. Und zweitens geht es viel um Beziehungen (er spricht alles an, was sich zueinander bezieht und nicht nur die Liebesbeziehungen (und redet hier kaum über Sexualität, sondern darüber, wie man sie führen sollte)). Dann redet er noch ein paar klare Worte über das Geld und unsere "falsche" Einstellung dazu..
Wie kann man behaupten, es ginge nur um Sex in Band 1?
Mir könnte die Aussage grundsätzlich egal sein, aber sie ist es nicht, weil der Käufer irregeleitet wird. Band 1 bespricht sehr wichtige und grundsätzliche Themen, die man lesen sollte.

Zum anderen Thema:
Wo soll denn Hitler ihrer Meinung nach landen, wenn es soetwas wie eine Hölle gar nicht gibt ? Ich meine würde Gott erwähnen, dass es die Hölle zwar nicht gibt, aber für Hitler ist eine Ausnahme gemacht worden.. wäre das für sie besser? Warum sollte Gott sich wiedersprechen? Er hat es doch schon in Band 1 deutlich erleutert.

Ich sage, das als (halb-)Ausländer, und sie können mir glauben, diesen Hitler könnte ich wahrlich hassen. Aber Gott schreibt es in Band zwei, es war nicht Hitler alleine, sondern, das ganze Volk, welches wie besessen mit ihm ging. Da fängt bei mir die Wahrheit an.. aber die wird oft nicht verkraftet. Also sagt man es war nur Hitler.....

Und kommt morgen ein neuer Profischreier, der sich für die Menschen hierzulande einsetzt, und wird ihnen das gute Versprechen, dann, darauf kann man Gift nehmen, werden die Leute wieder mit ihm gehen..
Weil das Grundbedürfnis der Liebe getötet wird, und das gegenteilige Bedürfnis, die Angst, geschnürt wird, fruchten diese Wutschmarozer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2015 01:36:48 GMT+02:00
Beim hin und her schwanken und dem erneuten Stellen von Fragen, man darf es nicht als normales Buch sehen oder als normale Buchreihe, die Themen nach einander abkauen und dann weiter gehen. Es ist ein Gespräch. Und Gespräche sind dynamisch. Und besonders wenn man selbst etwas hadert, stellt man gerne manche Fragen nochmal einfach um nochmal Bestätigung zu bekommen. Um sicher zu gehen wirklich nichts falsch verstanden zu haben.

Man muss es als dynamisches Gespräch sehen, denn unter dem Gesichtspunkt, sind diese Wiederholungen und Sprünge sehr natürlich. Und das empfand Ich auch als sehr authentisch beim lesen.
‹ Zurück 1 Weiter ›