Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für freunde moderner interpreationen, 31. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Cellosuiten Bwv 1007-1012 (Ga) (Sacd) (Audio CD)
über den 1685 geborenen johann sebastian muss ich an dieser stelle wohl nicht allzu viel erzählen. nur soviel: um 1720 herum komponierte er diese solosuiten für violincello, wobei die kompositionen z.t. eine umstimmung des instrumentes erfordern.

für damalige cellisten dürften teile des stückes unspielbar gewesen sein, auch war das wohl zu modern für die damalige zeit. so gerieten diese stücke schnell in vergessenheit.

einer der größten cellisten des 19. und 20. jahrhunderts hat diese großartigen solosuiten wiederentdeckt. der 1876 geborene spanier pablo casals spielte diese stücke immer wieder, wodurch sie einen größeren bekanntheitsgrad erlangten. eine rezension der von casals eingespielten gesamtaufnahme der cellosuiten habe ich unmittelbar vor dieser hier gepostet.

diese interpretation des 1924 in budapest geborenen janos starker ist wesentlich freier, er lässt das cello mitunter ordentlich brummen und macht zum teil vergessen, dass es sich hier um notengenau komponierte musik handelt. wie improvisiert klingt es bei starker, vergleiche mit - ja echt - free jazz sind keineswegs an den haaren herbeigezogen, ihm zuzuhören ist ein ganz spezielles vergnügen, langeweile entsteht woanders!

dazu kommt, dass diese um die 50er-jahre herum gespielten aufnahmen bei mercury entstanden, die damals neben decca und living stereo die besten toningenieure und das beste aufnahmeequipment verwendeten. noch heute gelten viele platten dieser labels als unerreicht was aufnahmequalität und interpretationen betrifft.

so gibt es auch eine luxuriöse dreierbox auf vinyl, die meines wissens völlig vergriffen ist und unter einem hoch dreistelligen euro-betrag vermutlich nicht erwerbbar ist.

dagegen ist das hier zwar auch nicht gerade günstig aber als schnäppchen zu bezeichnen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.06.2010 19:24:43 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Da muss ich gleich mal `n strike raushauen.

Veröffentlicht am 03.06.2010 14:30:21 GMT+02:00
Andreas S. meint:
interessant, aber derzeit nicht bezahlbar

Veröffentlicht am 21.11.2011 23:47:27 GMT+01:00
Roland Schilz meint:
ein audiophiles Reissue als 3x 180g Virgin Vinyl LP Box gibt es aktuell von Speakers Corner für deutlich unter 100,--, neu und OVP, mit einem umwerfenden Klang. Es muss ja nicht gleich das Original sein, das gebraucht (!!) nur zu einem hohen 3-stelligen Betrag zu haben ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2011 10:46:46 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.11.2011 16:40:10 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
lieber roland! vielen dank für den hinweis. als ich diese rezension schrieb (im mai 2010), war die erste auflage des reissues gerade wieder vergriffen und ich habe nicht damit gerechnet, dass speakers corner noch nachschippert. im moment ist dein hinweis wieder richtig, derzeit sieht es überhaupt so aus, als würde die 3er-box im programm bleiben.
original oder reissue ist übrigens eine glaubensfrage:
die originale (guter zustand vorausgesetzt) klingen meist frischer und durchhörbarer und die töne kommen aus einer stilleren stille - das liegt daran, dass von den "frischen" masterbändern geschnitten wurde, die natürlich selbst bei optimaler lagerung im laufe der jahrzehnte an ladung verlieren und ein wenig durchmagnetisieren - dabei entstehen zb klangschatten vor und nach einem lauteren ton (besonders gut zu hören, wenn davor und danach stille herrscht) und das auch dort, wo man es nicht so gut heraushört und natürlich auch noch andere unerwünschte effekte.
gegenargment: mit einem guten remaster kann man diese effekte abmildern, die schneidemaschinen sind zwischenzeitig um einiges besser geworden und es wird in fetteres vinyl mit meist besserer presstechnik gepresst.
welche ausgabe dann besser ist, hängt von den umständen des einzelfalles ab, es gibt sogar eine menge remasters wo fehler beseitigt wurden (nur zb. die falsche geschwindigkeit bei "kind of blue" oder die übersteuerungen auf der ersten seite von "pictures at an exhibition - living stereo LSC-2210).
im zweifel würde ich aber das original bevorzugen...
lg
SU

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.11.2011 02:51:26 GMT+01:00
Roland Schilz meint:
Lieber Stephan,
leider habe ich die Cellosuiten von Starker noch nie als Original hören können. Sicher sind diese "audiophiler" als 99% der LPs, die heutzutage neu und OVP mit einem "Audiophil"-Sticker versehen sind. Die Speakers Corner Ausgabe habe ich gehört und mit anderen (Original)aufnahmen auf Vinyl verglichen (Fournier, Tortelier und Casals). Klanglich hielt keine mit. Ich ziehe in der Regel auch das Original vor; vor allem was Jazz LPs betrifft, wo es auch nicht so stört, wenn es im Hintergrund mal etwas knistert. In diesem Fall mache ich aber gerne eine Ausnahme. Sie klingt einfach umwerfend, und von dem gespartem Geld kann ich mir viele weitere schöne Platten kaufen :-)
Liebe Grüße aus dem Schwarzwald

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.11.2011 12:02:03 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.11.2011 12:05:06 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
keine frage! in diesem fall ziehe ich auch das reissue vor (ohne das original zu kennen), das sich in meinem besitz befindet. es gibt fast keine echos zu hören und auf dem dicken und auch weicheren vinyl gibts keine nebengeräusche, was man vermutlich von einer gebrauchten nicht wird sagen können. ich habe zudem noch nie ein wirklich schönes exemplar gesehen. und bei rd 80 eier für eine perfekt remasterte, opulente box in OVP im gegensatz zu einer abgenudelten und verblassten schachtel mit platten drinnen, bei denen man nicht weiß, was da schon für hobel durchgefahren sind und die nicht unter 300,- zu kriegen ist, fällt mir die wahl nicht schwer!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: wien

Top-Rezensenten Rang: 357