Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Abwechslungsreicher Dylan-Gesang auf einer stimmungsvollen Weihnachtsplatte, 11. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Christmas in the Heart (Audio CD)
Daß es vor allem eine Überraschung war, als man erfuhr, daß Dylan ein Weihnachtsalbum veröffentlichen würde, ist ja schon hinreichend besprochen worden. Schließlich ist Weihnachten inzwischen ein höchst kommerzialisiertes und kitschüberschwemmtes Ereignis, das nur noch selten Kontakt zu seinen christlichen Wurzeln hat. Die anschließenden Diskussionen drehten sich vor allem um die Frage, wieso und wozu Dylan jetzt so was mache und ob es einem Dylan überhaupt angemessen sei, so etwas aufzunehmen. Dahinter stand natürlich deutlich sichtbar die viel wichtigere Frage, ob man als Dylanfan so etwas gutfinden kann oder darf. Und ob man kann! Mit dieser Platte habe ich viel weniger Einstiegsprobleme als zum Beispiel mit Together Through Life. Natürlich sind die Arrangements auf dieser Platte kreuzkonservativ (wenn nicht -reaktionär), diesmal konsequent nostalgisch und überschreiten auch oft genug die Grenze zum Gemütlichkeitskitsch. Aber Dylans Gesang ist über jeden Zweifel erhaben, daß er es ernst meint. Hätte Louis Armstrong seinerzeit diese Platte aufgekommen, wäre erst gar nicht die Frage aufgekommen, ob seine Stimme geeignet für solche Art Musik ist. Bei Dylan war es zunächst eine Frage, dabei singt er so viel differenzierter als Armstrong! Voller Hingabe, mit vielfarbig schillernder und oft bemerkenswert warmer Stimme, gekonnt kurzatmiger Phrasierung und niemals ohne Humor krächzt, gurgelt, schnurrt, brummelt und croont er sich durch die Standards und zeigt damit einmal mehr, daß das Zusammenspiel von verlebter Stimme und süßlichen Arrangements höchst interessant und keineswegs lächerlich ist. Das ist die Stimme von jemandem, der durch sämtliche Tiefen des Lebens gegangen ist (um nicht in diesem Zusammenhang zu sagen: durch die Hölle). In der Zeit der höchsten Verunsicherung singt Dylan Erlösungslieder und grinst in Richtung Israel: "Born ist the king of Israel". Die Songauswahl ist geschmackvoll, mir fehlt eigentlich nur "Pretty Paper", von dem ich gern mal eine ultimative Aufnahme hören würde. Bei aller Begrenztheit des Weihnachtsthemas ist das für mich die (vor allem auch gesanglich) abwechslungsreichste Dylan-Platte seit vielen Jahren. Überdies ist sie im besten Sinne höchst weihnachtsmarkttauglich, anders als vergleichbare Scheiben von anderen ernstzunehmenden Künstlern, z.B. Aimee Manns "One More Drifter In The Snow", das viele der hier ebenfalls aufgenommen Lieder enthält, aber im Ganzen eher eine Langweilnummer ist. Von anderen Weihnachtsplatten namhafter Stars gar nicht zu reden, bei denen man sich fragt, was sie überhaupt außer dem Titel mit Weihnachten zu tun haben. Diese hier ist ein überaus stimmungsvolles Beispiel und wird in meinen Ohren nur noch getoppt von der letzten Aufnahme der großen Odetta, "Gonna Let It Shine".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Stefan Weise
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 547