Fashion Sale Strandspielzeug reduziertemalbuecher Hier klicken Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lässt den Überraschungseffekt vermissen, 10. Juni 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: For the Kingdom (Ep) (Audio CD)
Das ging fix! Erstaunlicherweise haben Unisonic gerade mal zwei Jahre nach ihrem selbstbetitelten Debutalbum schon den Nachfolger "Light of Dawn" in der Pipeline. Wenn man weiß wie schleppend die Arbeit am Erstling vonstatten ging, muss diese verhältnismäßig kurze Zeitspanne verwundern. Offensichtlich haben sie richtig Bock auf eine Fortsetzung gehabt. Die LP erscheint am ersten August 2014 und als Vorgeschmack gibt es bereits die EP "For the Kingdom". Darin enthalten sind zwei komplett neue Studiotracks plus vier Live-Aufnahmen. Kann man so machen. Allerdings haut mich das Material ehrlich gesagt nicht wirklich vom Hocker. Wo das Debut noch frisch und unverbraucht klingt, gibt es hier eher routiniert-abgeklärte Kost aus dem Melodic (Hard) Rock Baukasten. Berechenbar und ohne Überraschungseffekt.

"For the Kingdom" ballert zwar schön los mit Doublebass und ordentlich Hummeln im Arsch, aber in den Strophen entsteht ein fader Beigeschmack - die Melodie ist augenscheinlich dem Scorpions-Klassiker "Is there anybody there?" entlehnt. Und der Refrain mit seiner lahmen "Lala"-Struktur geht einem mit der Zeit doch gewaltig auf den Geist. Sehr bedauerlich angesichts der brillanten stimmlichen Fähigkeiten von Michael Kiske. Er müht sich nach Kräften, doch die Nummer will einfach nicht recht zünden.

"You come undone" wird sich nicht auf dem Album finden, ist ein exklusiver EP-Bonustrack. Sehr nah am Material der ersten CD und mehr AOR denn Metal. Durchaus ein nettes Stück, außergewöhnlich kunstvoll ist das jedoch nicht gerade. Erwartet aber auch keiner. Geht in Ordnung und gefällt mir persönlich sogar besser als das Titellied. Minuspunkt: Erneut fällt der reichlich Schlagzeugorientiere Sound auf. Hab ich prinzipiell nichts dagegen, jedoch geht dadurch (wie bereits auf "Unisonic") den Songs etwas die Dynamik flöten, weil die überpräsente Bassdrum und die harte Snare alles zuklatschen.

Bei den Live-Aufnahmen geht es. "Unisonic","Never too late", "Star Rider" und "Souls Alive" geben einen detailgetreuen Einblick in die vergangene Tour und verdeutlichen wie sehr diese Band Spaß daran hat Musik zu machen und gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Michael Kiske (Gesang), Kai Hansen (Gitarre), Mandy Meyer (Gitarre), Dennis Ward (Bass + Produktion) und Kosta Zafiriou (Schlagzeug) funktionieren bestens als spielfreudige Spaßfraktion, die nichts als positive Stimmung im Sinn hat.

Bleibt zu hoffen, dass das neue Album ein bisschen unkonventioneller und feuriger werden wird als "For the Kingdom" und "You come Undone". Die Substanz für ein Meisterwerk ist bei einer derartigen Übertruppe zweifellos vorhanden. Ich wünsche mir, dass sie mich ähnlich überraschen können wie mit ihrem Debut und erneut hochklassigen AOR mit Metal-Schlagseite auftischen. Noch ist nichts verloren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]