Kundenrezension

17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ganz schlechte qualität (des drucks, nich der bücher), 18. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: George R. R. Martin's A Game of Thrones 5-Book Boxed Set (Song of Ice and Fire Series): A Game of Thrones, A Clash of Kings, A Storm of Swords, A ... (George R. R. Martin Song of Ice and Fire) (Taschenbuch)
Ich bin jetzt erst mit 2 der 5 Bücher fertig und will auch gar nicht allzuviel zu dem Inhalt sagen. Mir gefallen sie in dem Sinne zwar ganz gut aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
Was mich arg stört ist die Druckqualität der Bücher. Man bekommt quasi keine Seite fertig ohne die Hälfte der Tinte zu verschmieren und das muss einfach nicht sein. Da wurde einfach ganz gewaltig an den Produktionskosten gespart und das zerstört meiner Meinung nach den kompletten Spaß am Lesen. Ich würde mir die gerne wenn ich damit durch bin ins Regal stellen und sie zu nem späteren Zeitpunkt nochmal lesen, das ist aber nur möglich wenn der Text dann noch lesbar is, nicht aber wenn auf Grund von Sparsamkeit am falschen Ende die Hälfte des Textes (ja das mag übertrieben sein, aber man muss das mal so deutlich sagen) nicht mehr lesbar ist.
Ich für meinen Teil werde mir den Namen des Verlags merken und von denen nichts mehr kaufen, ganz unabhängig davon wie gut oder schlecht der Author eines Buches das die verlegen sein mag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.07.2013 17:09:23 GMT+02:00
TomTom meint:
Das ist kein Fehler dieser Bücher als solche, das Problem hat man generell mit vielen englischsprachigen Taschenbüchern. Während sich Deutsche ewig lange den Kopf über Qualität zerbrechen, werden in England und Amerika Taschenbücher einfach schnell gedruckt und sind dementsprechend günstig. Keiner erwartet, dass du diese Bücher mehr als 1-2 mal liest, dafür kauft man sich im englischsprachigen Raum generell die Hardcoverversion eines Buches.
Ich hab mich an "The Hobbit" (da bemerkte ich das Phänomen für mich zum ersten mal) ebenfalls darüber geärgert aber man gewöhnt sich schnell daran.
Siehs mal so: Die Bücher bemommen einen "used-look" und wenn du sie endlich ins Regal stellen kannst, kann jeder ihre "Abnutzung" sehen, was indirekt dafür spricht, dass die geschriebenen Worte hier die nötige Aufmerksamkeit erhalten haben :)

Veröffentlicht am 02.06.2014 13:52:01 GMT+02:00
Snorri meint:
Ich habe dieses Set für 18 Euro gekauft. (Momentan kostet es wieder 25 Euro.)
Das sind bei mehr als 1000 Seiten Pro Buch etwa 300 Seiten für einen Euro.
In der deutschen Version weren 10 Bücher für je 15 Euro verlangt.
Das macht gerade einmal 35 Seiten pro Euro.

Da frage ich mich wie man sich allen ernstes über die Druckqualität aufregen kann?
Wenn dies eine Büttenpapier/Goldrand/Ledereinband Sonderedition für 1000¤ wäre könnte ich es ja verstehen, aber bei so einem absoluten Kampfpreis muss man wohl mit etwas dünnerem Papier rechnen. Außerdem sind im englishen Raum die Bücher oft so günstig gedruckt.

Ist das ihr erstes englishes Buch? Na dann viel Spaß bei den 5500 Seiten Song of Ice and Fire.
‹ Zurück 1 Weiter ›