Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen Spaß mit Einschränkungen, 11. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Ich habe bei eBay einen Steamcode ersteigert und musste das Spiel sowieso komplett runterladen. Dann hat es aber auch problemlos funktioniert.
Warner hat im allgemeinen einen guten Job abgeliefert. Die Story passt, das Design der alten und neuen Levelabschnitte passt sehr gut in die Reihe (Tim Burton Design). Die Bösewichte sind wieder genial gestaltet: Deathstroke (Slade von den Teen Titans), Bane bevor er zu diesem riesigen Monster wurde und Pinguin noch mit beiden Augen. Toll! Die Parallelen zu Arkham Asylum und Arkham City sind unverkennbar. Wenn Quincy Sharp im Radio über die Unsicherheit des veralterten Blackgate Gefängnises schwadroniert oder einer der Auftragskiller von einem geheimnisvollen Meister redet ist das ein dickes Atmosphäre-Plus.
Aber auch hier gibt es Löcher: in der Zeitlinie. In Arkham City gibt es bereits den zweiten Robin. Hier fehlt auch nur die Andeutung eines solchen. Barbara Gorden ist immernoch Barbara Gorden während sie in Arkham Asylum, dass ja nur 3 Jahre später spielt schon Oracle ist. Für Batgirl bleibt da leider wenig Zeit.
Das Kampfsystem ist altbekannt, aber um neue Gegnertypen (Die Kampfkünstler sind toll) und Gadgets erweitert.

Leider gibt es auch sehr viel was negativ auffällt. Allem voran Bugs und Glitches.
- Wenn sich sowohl Gegener als auch Bats in den Kämpfen eher hin- und herteleportieren (Gerne auch zu dem am weitesten entfernten Gegner) als sich zu bewegen, auch durch jemand anderen hindurch und Bats beim Gleiten in der Luft rumzappelt merkt man, dass noch einiges an Arbeit notwendig gewesen wäre.
- In der Story kam ich einmal nicht weiter, weil der Missionsmarker nicht gesetzt wurde und ich so keine Ahnung hatte wo zum Teufel ich in dieser riesigen Stadt hin soll. Die freundliche Steam-Community hat mir an dieser Stelle weitergeholfen. Danke dafür. :-)
- Weiterhin negativ fällt auf, dass man sich nicht mehr so frei bewegen kann wie in den Vorgängern. Der Greifhaken kann bestimmte Kanten nicht mehr greifen, obwohl diese genauso aussehen wie alle anderen auch.
- Die Riddler-Rätsel beschränken sich nur noch auf die Trophäen und selbst diese sind deutlich leichter zugänglich als in den Vorgängern. Bei maximal einem von 8 Datapacks muss man auch mal überlegen, wie man da ran kommt. Meist heißt es einfach nur Explosionsgel und gut. Im Menü gibt es zwar einen Abschnitt für Gotham-Sehenswürdigkeiten, aber der füllt sich nie.
- Da man für die deutsche Synchro die altbekannten Stimmen genommen hat weiß man von dem großen Story-Twist gegen Spielmitte schon am Ende des Tutorials. Jokers sehr gute deutsche Stimme ist einfach unverkennbar. Schade, aber besser so als eine miserable Neu-Besetzung.
- Das Upgrade-System ist nahezu belanglos. Bis auf Panzerung sind die Sachen, die man durch Punkte erstehen kann unwichtig bis hinderlich (Auto-Sprengstoff-Zünder). Aber es gibt auch Upgrades, die man sich durch bestimmte Aktionen erspielen muss (Schaffe einen Jäger-Raum ohne entdeckt zu werden, 50er Combo, usw.) Dadurch werden auch Gadgets freigeschaltet (Schallbaterang), die sonst verborgen bleiben. Diese können leider nur nacheinander in 3 Stacks absolviert werden und so müssen bereits geschaffte Herausforderungen wiederholt werden wenn sie an der Reihe sind, aber das Spiel fortschrittsbedingt schon deutlich schwerer ist.
- Schlussendlich ist noch die Steuerung am PC suboptimal. Wer Bats mit WASD und Maus steuert hat einfach nicht genug Hände und Finger um in hektischen Kämpfen mal eben "5"-Doppelt oder "-"-Doppelt zu drücken um die Schnell-Gadgets auszulösen. Ein leider völlig überladenes Gampad hilft da aber auch nur bedingt.

Alles in allem macht das Spiel schon Spaß aber hat auch einige Frustmomente (geschaffte, aktuelle Herausfordeung wird nicht anerkannt) und Designschnitzer (die eingeschränke Bewegungsfreiheit)
Die Arkham-Reihe befindet sich also weiter auf dem absteigenden Ast. Die 20€ die aktuell für das Spiel veranschlagt werden ist es aber allemal wert.

Für einen Nachfolger wünsche ich mir eventuell ein Batman of the Future Spiel. Oder Teen Titans samt Charakterwechsel - unterschiedlichen Fähigkeiten und so weiter. Das würde auch die oft gewollte Abwechslung mit sich bringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]