ARRAY(0xa930d87c)
 
Kundenrezension

229 von 244 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausführliche Rezension + Bildeinstellungen für PS3 + 3D Settings + Tipps!, 9. Januar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: LG 47LM640S 119 cm (47 Zoll) Cinema 3D LED Plus Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 400Hz MCI, DVB-T/C/S2, Smart TV) schwarz (Elektronik)
--- UPDATE mit TV Settings für PS3 über HDMI + 3D Settings (Stand 14.02.13) ---

--- UPDATE: 20.01.13: 2 Bilder in der Nutzergalarie mit TV + PS3 ---

Energiesparmodus: AUS
Bildmodus: Spiel (wichtig da hier kein Inputlag beim zocken aufkommt)
Beleuchtung: 20 (Heißer Tipp!) Hier habe ich sehr viel ausprobiert. 20 reicht abends mit etwas Licht im Raum vollkommen aus und der Schwarzwert ist so richtig gut! (in Verbindung mit Dynamischen Kontrast und Gamma auf Tief)
Kleines Update nach ca. 2 Wochen mit niedriger Beleuchtung und kann mir viel höhere Werte kaum noch vorstellen, viel zu grell und den guten Schwarzwert wirft man sonst über Bord. Absolut kein Clouding! Ich habe gelesen, dass verschiedene Panel unterschiedlich Leuchtstark sind. Ich glaube, dass meines zu den starken gehört. Manch einer hat in Foren Werte von 70 gepostet und da würden mir die Augen wegbrennen ;)
Kontrast: 100
Helligkeit: 47
Schärfe: 18 (Höhere Werte erzeugen Doppelkonturen) 14 Für diejenigen die ein etwas weicheres Bild bevorzugen.
Farbe: 55 (48 Bei Filmen) Filme wie "Die Insel" sehen mit 55 viel zu bunt aus.
Tint: 0
Farbtemp: 0

Dynamischer Kontr: Tief
Dynamische Farben: Hoch
Clear White: AUS oder Tief
Bevorzugte Farben: Himmel + 2 Gras -5 Um das zu knallige Grün durch Farbwert 55 auszugleichen.
Super Resolution: AUS
Gamma: Tief

Rauschunterdrückung: AUS
MPEG ..unterdrückung: AUS
Schwarzwert: Tief
Echtes Kino: AUS
Augenschonend: AUS
LED Lok. Dim: Tief (Mittel und Hoch dimmen die Hintergrundbeleuchtung zu stark und zu früh)

--- 3D PS3 Einstellungen ---

Modus: Manuell
3D-Tiefe: 15
Blickwinkel: -2
3D Mustererkennung: EIN
3D Anzeigekorrktur: links/rechts

Für 3D habe ich die nahezu identische Einstellungen. Die Hintergrundbeleuchtung habe ich um 10 Punkte erhöht und die Helligkeit habe ich auf 50 erhöht. Wichtig! True Motion auch hier auf AUS, da diese Technologie zu viele Bildfehler verursacht und diese gerade bei 3D besonders auffallen.

Die Settings sind hauptsächlich fürs 3D Blu Ray schauen. Getestet mit Filmen wie Meridia / Wolkig, mit Aussicht auf Fleischbällchen und ein paar 3D Trailern wie Ralph Reichts (genialer 3D Effekt) und Planes (Macher von Cars).

Im Großen und Ganzen ist das Bild für mich noch relativ natürlich ohne den WOW Effekt zu verlieren. Erwartet aber keine super natürliche Hauttöne oder realistische Farben! Es ist ein sehr intensives Bild mit Eye-catching Potential. Für das TV Programm würde ich andere Settings bevorzugen aber Games und Animations- & Aktionfilme sehen so toll aus. Bildeinstellungen habe ich hauptsächlich mit Burosch Testbildern und einem wirklich tollen Extra auf der Blu Ray von Merida vorgenommen. Auf der Scheibe befindet sich ein Tutorial mit vielen Testbildern für alle Parameter, sogar 3D. Stellt mal alles so ein und entscheidet am Ende ob euch der Dynamische Kontrast / Farbe zusagt.

WÜRDE MICH ÜBER FEEDBACK FREUEN!!!

--- REZENSION ---

Ich habe die Ehre die 100ste Rezension zu diesem TV verfassen zu dürfen. Ich habe zu dem Hammer Preis von 699,- hier bei Amazon zugeschlagen und eines vorweg, ich bereue den Kauf keine Sekunde. Ich benutze den TV mangels Kabel und Antennenanschlusses nur mit einer PS3 für Blu Ray's und Games über HDMI. Da ich von einem Samsung UE40B6000 umgestiegen bin, war ich schon ein ziemlich gutes Bild gewohnt. Trotzdem konnte der LG47LM640S mich positiv in jedem Bereich überraschen.

Der Sprung von 40 auf 47 Zoll war sehr deutlich! Über die wirklich tolle Bildqualität haben sich schon die 99 Schreiber vor mir ausführlich die Finger wund getippt. Aufgefallen ist mir, dass der Schwarzwert zwar gut ist, aber nicht den des Samsung mit gleicher Technologie übertrifft. Zunächst hielt ich das für einen Nachteil. Doch mir ist so erst aufgefallen wie sehr extreme Schwarzwerte Bilddetails verschlucken. Erkauft wird der vermeindlich bessere Schwarzwert durch extreme Abdimmung der Hintergrund-LED's bei dunkler Bildwiedergabe über der gesamten Bildfläche. Ganz besonders in dunklen bis sehr dunklen Bildern hat der Samsung zwar ein etwas tieferes Schwarz, dafür aber auch so gut wie jedes Detail verschluckt. Bei schnellen Scenenwechsel von dunklen zu hellen Bildern fieng das Bild so an mit der Helligkeit zu pulsieren. Nachts besonders auffällig. Erst jetzt fällt mir auf, was ich an Bilddetails verpassen musste. Den richtig ausschalten kann man das beim Samsung nicht. Eine Erkenntnis die mich zum umdenken bewegt hat.

Der Weg zum für mich jetzt nahezu perfektem Bild war kein leichter und ein langer dazu. In Foren habe ich mir als Vorlage viele Bild Einstellungen rausgesucht und getestet. Selber probieren wollte ich es auf Grund der unzähligen Reglern zunächst nicht von Grund auf. Zu groß ist die "Gefahr" komplett in die Falsche Richtung zu steuern. Zumal die Menüpunkte im Vergleich zum Samsung sich verdreifacht haben. Durch viel ausprobieren, und damit meine ich 4 und mehr Abende jeweils eine bis zwei Stunden habe ich mich an das für mich perfekte Bild herangetastet. Werte wie Helligkeit, Kontrast, Farbe etc. habe ich mit Hilfe der tollen Testbilder von Burosch.de eingestellt und optimiert. Grundregel für Kontrast, Helligkeit und Beleuchtung: so hell wie nötig, so dunkel wie möglich.

Für folgende Parameter habe ich aber Tipps:

* Local dimming sollte maximal auf tief gestellt sein, da sonst das Bild gelegentlich (wie beim Samsung) viel zu dunkel wird. Tief ist optimal!

* Die Beleuchtung sollte ohne 3D modus nicht höher als 50 - 60 sein. In Dunklen und halb dunklen Räumen genügen auch Werte zwischen 35 - 40. Höhere Werte überstrahlen und blenden schnell. Ich war so grelle Bilder von meinem Samsung gewohnt und musste mich entwöhnen. Habe hierzu jeden Abend 5 Punkte von der Hintergrundbeleuchtung runter gedreht bis ich mit 20 ohne 3D sehr happy bin. Probiert bitte mal diese niedrigen Werte aus. Echter Geheimtipp, denn gesehen habe ich einen so niedrigen Wert bei noch keinem anderen Rezensenten. Man hat sich vieles Im Laufe der Zeit angewöhnt. Fernsehen wird so wesentlich weniger anstrengend.

* Der Menüpunkt: Dynamische Farben und Kontrast: wirkt auf den ersten Blick schön knallig und bunt, erzeugen aber ein unnatürliches Bild. Ich habe beides auf Tief. Optimal ist das nicht. Mir gefällts und in Verbindung mit der niedrigen Hintergrundbeleuchtung ist zumindest der dynamische Kontrast sinnvoll. Ausprobieren!

* Für die Faulen unter uns: Energiesparmodus (mindeste Hintergrundbeleuchtung auf eigende Bedürfnisse angepasst, sonst wird es zu dunkel) einschalten und den Bildmodus auf Intelligenter Sensor einstellen erzeugt nach ein paar Sekunden ein überraschend "gutes" Bild. Wenns schnell gehen muss reicht das.

* Von den Experteneinstellungen: Weißabgleich und Farbmanagement rate ich bei unerfahrenen die Finger davon zu lassen. Hier kann nur ein Fachmann für wirkliche Verbesserungen sorgen. Ich habe auch nach langem probieren keine oder nur minimale Unterschiede bei der Farbintensität feststellen können. Auch google gibt da keine optimalen Settings her. Zumal nicht jedes Panel gleich ist.

--- 3D ---

Vorweg: WOW! Ich mag das 3D des LG sehr! Ich finde ihn sogar besser als im Kino. Kein Crosstalk, Ghosting, nicht zu dunkel oder anstrengend.

* Die PS3 hat bei mir anfangs die 3D Wiedergabe untersagt. Das lag daran, dass die PS3 zunächst erkennen muss, dass sie jetzt mit einem 3D TV arbeitet und dazu geht ihr in die Anzeige Einstellungen und lasst die PS3 in einem Automatschen Suchlauf die Settings festlegen. Ab jetzt ist die PS3 3D-Ready.

* Tipp: Schaltet 3D ein, geht in die Einstellungen (die übrigens kompletten Bildeinstellungen können hier noch einmal separat auf den 3D Modus angepasst werden) und nehmt euch hier ein wenig Zeit mit einem 3D Film und einem Standbild mit vielen Bildebenen! Ich habe die "Ralf Reichts" Kino Vorschau auf der Merida Blu-Ray dazu genommen. Der LG kann ein Tolles 3D Bild erzeugen. Wenn ich mich recht erinnere waren die Einstellungen anfangs nicht optimal und mussten für perfekten 3D Genuss auf den Sitzabstand, Blickwinkel und die Eigenen Vorlieben bezüglich der Bildtiefe etc. angepasst werden. Sonst gibt es auf unterschiedliche Bildebenen unscharfe Stellen die von dem Auge nicht scharf gestellt werden können und irritieren.

* Auf 3D entwickelte Spiele die ich bis jetzt gezockt habe: Killzone 3 / Super Stardust HD / Motorstorm 2,3 Demo / Batmann Arkham City / Grand Turismo 5 / Uncharted 3. Den besten 3D Effekt bietet etwas unerwartet Super Stardust HD! Sehr scharfes Bild. Tolle Pop-Out Effekte. Für mich 3D Referenz!

* 2D -> 3D Konvertierung bei Games: das Bild gewinnt an Tiefe und die HUD anzeigen stehen angenehm hervor. So sind die Munitionsanzeigen, Kartenanzeigen etc. genau auf der Ebene des Bildschirmglases, während sich der Rest IM TV abspielt. Ich nenne es mal Aquariumeffekt. Ein richtiger Ersatz für auf 3D entwickelte Spiele ist es auf Dauer nicht. Ausgeschaltet vermisst man aber schnell die tolle Bildtiefe.

* Zur 3D Technologie: Für meinen Geschmack ist diese die Bessere. Shutterbrillen finde ich, und ich bin eigentlich sehr unempfindlich für sowas, sehr anstrengend. Solche "Nachteile" wie das höhere Gewicht und der benötigte Strom für die Brillen würde ich nicht als Nachteil werten, wenn sie im Goßen und Ganzen die Bessere Technologie bieten würde.

* Die von LG verwendeten Polyfilter Brillen sind leicht, schlucken weniger Licht und sind um Welten weniger anstrengend für Augen und Kopf. Filme von 2 - 3 Stunden können ohne Anstrengung durch geguckt werden. Keine Ermüdungserscheinungen.

* Die Halbierte Horizontale Auflösung bei 3D Wiedergabe ist bei richtigem Sitzabstand nicht erkennbar. Ich sitze etwas mehr als 3 Meter entfernt. Das ist ziemlich nah, aber kein Problem. Zumindest nich bei 1080p Bildmaterial. Da die aktuelle Konsolengeneration bei Spielen meinstens nur 720p Auflösungen schafft, ist das Bild ziemlich verschwommen und unscharf. Erst Spiele die 1080p unterstützen vertragen die halbierte horizontale Auflösung gut. Bei BluRay Filmen ist es dank 1080p ebenso absolut kein Problem.

--- DESIGN ---

* Mir gefällt der TV unglaublich gut. Ausgeschaltet ist er mit seiner glatten Oberfläche und dünnen Bauweise ohne große überstehende Rahmenkanten, ein Schmuckstück für jede Gamerecke / Wohnzimmer. An der Stelle könnt Ihr gerne einen Blick in die Nutzer Bildergalerie werfen. Ich habe dort zwei Bilder für diesen Zweck hochgeladen. Die Geschmäcker scheiden sich bei dem Standfuß, der wie viele hier schon erwähnt haben wirklich etwas wackelig, aber jederzeit stabil genug um das dünn umrahmte Panel zum schweben zu bringen. Mir gefällt es wesentlich besser als diese ewig gleichen X-Beine von Samsung etc.

Ich habe mir hier bei Amazon noch eine RGB TV HINTERGRUNDBELEUCHTUNG für 39,95,- gekauft und die LED Lichtleisten am TV Rücken angebracht. Durch die farblich beleuchtete Wand wird das Fernsehen für die Augen angenehmer und es sieht einfach klasse aus. Der dünne Rahmen kommt so besonders gut zur Geltung.

* Die Fernbedienung ist nichts besonderes, die Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt, sind jedoch an manchen Stellen etwas zu nah beieinander. Ich kann mich über solche Kleinigkeiten aber nicht wirklich negativ äußern. Da nehme ich hin, was mir der Hersteller vorsetzt und komme einfach klar ;) Nach kürzester Zeit hat man das Tastenlayout verinnerlicht und bedient den TV blind.
Mittlerweile habe ich einen tollen Knopf entdeckt, mit dem man sich viele Umwege im Hauptmenü ersparen kann. Der Q.Menu Button (4.Knopf von unten, rechts) mit dem man am unteren Bildschirmrand ein paar wichtige Settings wie Bildschirmformat, Bildmodus, Energie sparen Einstellungen, AV-Modus etc. schnell zugreifen kann. Praktisch!

--- User Interface (Menü) ---

* Übersichtlich, schnell erlernt und flott bedienbar. Alle Anwendungen, welche mit Internet in Verbindung stehen gewinnen keinen Geschwindigkeitsrekord, sind aber auch nicht störend langsam (DSL 16000). Da habe ich wenig erwartet, und etwas mehr bekommen.

--- Weitere Features ---

* Das Aufnehmen von TV-Sendungen mit einer Zubehör Festplatte ist denkbar einfach. Bei Amazon kann ich die
Toshiba STOR.E Basics 500GB Externe Festplatte (6,35cm (2,5"), USB 3.0) für 59,- sehr empfehlen!
Anschließen / für den TV formatieren lassen / fertig! Ab jetzt lässt sich im Programm Guide des TV's eine Sendung auswählen und mit der Aufnahmefunktion mit zwei Klicks aufnehemn, später anschauen und jederzeit easy löschen. So lassen sich bei Abwesenheit ganze Aufnahmepläne erstellen, vorrausgesetzt, die Sendungen laufen nicht gleichzeitig. Mit der Festplatte gewinnt man zudem die Time Shift Funktion mit der man das laufende TV Programm anhalten und zu einem späteren Zeitpunkt weiter laufen lassen kann.

TIPP: Lieblingssendung einschalten, pausieren und ggf. 15 Minuten was anderes machen. Dann Wiedergabe aktivieren und nerfige Werbung vorspulen ;)

* Weiterhin sehr positiv aufgefallen ist mir der Support von LG! Ich habe den TV jetzt seit mehreren Wochen und durfte den TV schon 2 mal auf eine aktuellere Version update. Ich mag das Gefühl, dass mein TV immer auf dem Aktuellsten Stand gebracht wird. Dank W-lan unkompliziert und in ein paar Minuten erledigt.

--- NEUTRAL & CONTRA ---

* Etwas negativ zu bewerten ist die Mühe, die man investieren muss um ein wirklich tolles Bild einzustellen. Das liegt unter anderem an den sehr umfangreichen Detaileinstellungen die dieser Fernsehr anbietet. Ich habe 2 Wochen lang rumprobiert und bin jetzt super happy. Die Gedult bringt mit sicherheit nicht jeder mit. Die benötigte Erfahrung sicher nur ein geringer Prozentsatz. Andererseits kann man so auch wirklich an jedem noch so kleinen Regler drehen was mir persöhnlich gefallen hat. Aus der Box herraus ist das Bild aber nicht zu empfehlen.

* In der Produktbeschreibung werden Bilder von Amazon gezeigt, die einen wenige mm dünen Rahmen versprechen. Tatsächlich ist aber nach der überstehenden Kante ein ca. 1 cm dünner Rahmen der in das Bild hinein ragt, den man bei ausgeschaltetem TV nicht sieht. Trotzdem gefällt mir das Rahmendesign sehr gut weil immernoch schön dünn!
Das hatte mich bei meinem UE40B6000 mit seinem gefühlten 7cm Rahmen sehr gestöhrt. 3D kommt so übrigens auch noch etwas besser zur Geltung!

* Einen richtigen Ausschalter hätte ich auch begrüßt. Standby Strom braucht niemand! ;)

* Durch Zufall ist mir ein toter Pixel im rechten unteren Eck aufgefallen. Nicht weiter schlimm, ich habe noch 2.073.599 Pixel (1920 x 1080 ;) die funktionieren und schon nach ca. einem Meter ist der viel zu klein um gesehen zu werden.

* Die Sendersortierung ist etwas mühsam, da man das aber nur ein einziges Mal macht ist das für mich nicht weiter nennenswert und gibt keinen Punktabzug. Wüsste auch nicht wie man das mit einer Fernbedienung weniger aufwändig gestalten könnte.

* Zum Thema Clouding und andere "Defekte" die häufig bei edg LED TV's auftreten:
Nachdem ich mit meinem Samsung richtig Pech hatte und selbst nach 3 mal Panel tauschen immer noch nerviges Clouding sichtbar war hatte ich diesmal ein wenig Glücl und habe ein gut wenn auch nicht perfekt ausgeleuchtetes Panel erwischt. Nur bei absolut inhaltlosem Bild ist es bei 100 % Beleuchtung etwas sichtbar. Den Test besteht aber kein EDGE LED TV! Es soll aber auch schlimmere fälle beim LM6xx geben.
Update: mit meinen Settings hab ich nun KEIN Clouding auch bei komplett schwarzen Bildschirm oder dunklen Bildern mit hellen Stellen in Teilbereichen.

* Verarschen soll LG euch aber nicht desswegen noch ein Kritikpunkt: Verkauft werden viele wie auch dieser Edge LED TV mit dem "Feature" Local Dimming. Sogar im Menü findet man dieses Feature. Das Beschreibt die Fähigkeit des TV's IN BESTIMMTEN BILDBEREICHEN die Hintergrundbeleuchtung lokal dimmen zu können. So werden bei Full LED TV's fast perfekte Kontrastwerte erzeugt. Die LM6xx Modelle haben die LED Hintergrundbeleuchtung nur an den Rändern des Rahmens. Einerseits energiesparend und zum anderen flach konstruierbar. Aber local dimming beherscht der TV nicht!

UPDATE: Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass dieser TV LED Plus beherrscht! Somit soll es anscheinend doch, wenn auch nicht wie bei local dimming im eigentlichen Sinn möglich sein Teilbereiche zu dimmen. Man lernt nie aus! Ich habe das feature nun mal selber sehen können. Bei einem Standbild mit hellem Logo in der Mitte waren die Bildschirmränder etwas dunkler als die nähere schwarze Umgebung des Logos. Ich nenne das Feature mal Area-Dimming.

-- FAZIT---

Ich war zunächst von der Bildqualität ganz angetan aber nicht überzeugt ABER mit etwas Geduld kann man mit den unzähligen Einstellungamöglichkeiten das Maximum aus dem LG kitzeln und das sieht verdammt gut aus und hat Spaß gemacht. Die Schummeleien mit Local Dimming und dem etwas dickeren Rahmen nehme ich bei einem so tollen Gesamtpaket hin und gebe 5 Sterne für ein Top TV zu spitzen Konditionen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 16 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 101 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.01.2013 22:06:43 GMT+01:00
A. Khraisheh meint:
Hallo, ist es möglich bitte uns zu sagen, welche die beste Einstellungen für Sie waren beim Normal bzw. 3D fernsehen? Oder ein Link zu posten von Erfahrungen über solche Einstellungen?
Vielen Dank!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.01.2013 09:14:50 GMT+01:00
nEWBORn meint:
Hallo,

das kann ich gerne machen sobald ich die zeit demnächst habe.
Behaltet aber im Hinterkopf, dass sich jeder Fehrnsehr, Geschmack und Sitzabstand (wichtig bei 3D) unterscheidet. Ich kann aber nur die Settings für PS3 über HDMI auflisten.

Lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2013 10:49:45 GMT+01:00
nEWBORn meint:
UPDATE!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2013 15:24:07 GMT+01:00
A. Khraisheh meint:
Danke für die Update.
Gilt solche Enstellungen also für 3D spielen?
Danke!

Veröffentlicht am 12.01.2013 18:27:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2013 18:59:15 GMT+01:00
nEWBORn meint:
Für 3D habe ich die nahezu identische Einstellungen. Die Hintergrundbeleuchtung habe ich um 8 Punkte erhöht und den Menüpunkt Clear White für eine gute Weiß Darstellung trotz Polybrille auf Hoch eingestellt. Wichtig! True Motion auf AUS.

3D Einstellungen:

Modus: Manuell
3D Bildtiefe: 15 (keibe spürbaren Änderungen ob 0 oder 20)
Blickwinkel: -1 (für meinen Sitzabstand von ca 2 - 2 1/2 Meter)
Rest: Standard

Veröffentlicht am 15.01.2013 01:53:56 GMT+01:00
Alex_2008 meint:
Hallo, eine kurze Frage: Kann man diesen Fernseher an den PC anschließen? Hat er also einen HDMI-PC-Eingang? Habe diese Info nirgendwo gefunden. Denn ich schwanke zwischen diesem 40 Zoll und dem Samsung 42LM640S.
VG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2013 16:24:20 GMT+01:00
nEWBORn meint:
Ich nutze den LG nicht in verbindung mit einem PC. Wo liegt der unterschied zwischen PC HDMI und normalem HDMI? Ich kenne keinen also würde ich sagen, dass es absolut kein Problem sein sollte.
Hier alle Anschlussmöglichkeiten:
Anschlüsse: 15 Pin D-SUB Eingang, CI Plus, CI-Schacht, Component-Eingang, Digital-Ausgang opt., Ethernet RJ45 (10/100 Mbit), 4 x HDMI-Eingang, Scart-Ausgang, 2 x USB 2.0, (WLAN)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2013 18:11:47 GMT+01:00
Alex_2008 meint:
Hallo, danke für die Antwort. Die Frage hat sich inzwischen geklärt. Der LG hat 4 HDMI Eingänge, auf einem davon steht in der Tat HDMI PC. Ergo: Ja, man kann ihn an den PC anschließen. Das Bild erscheint mir ganz gut zu sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2013 18:34:11 GMT+01:00
nEWBORn meint:
Wieder was dazu gelernt! Thx ich hoffe meine Rezension war trotzdem hilfreich :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2013 19:28:00 GMT+01:00
Alex_2008 meint:
na auf jeden Fall! :)
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 23.896