Kundenrezension

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rhapsody of Fire ist zurück, leider ohne ihren Stil, 17. Mai 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Frozen Tears of Angels (Audio CD)
Keins der Stücke hält meiner Meinung nach mit älteren Glanzstücken wie "Erian's Mystical Rhymes", "Nightfall on the grey mountains" oder "Pride of the Tyrant" mit. Häufig erkennt man Passagen aus vorherigen Stücken wieder, allerdings wirken diese völlig aus dem Kontext gerissen.
Langsam aufbauende Disharmonien wie sie für die Band typisch sind vermisst man leider völlig, stattdessen kommen immer wieder völlig unerwartete Stilbrüche innerhalb der einzelnen Stücke, gefolgt von eintönigen Gitarrensolos. Diese klingen dabei häufig so als hätte man sich diese bei Dragonforce "ausgeliehen", allerdings passen sie selten in den Spannungsbogen.
Beim Gesang muss ich anderen Rezensionen zustimmen, es fehlt der Chor. Zudem klingt die Stimme des Frontsängers häufig ziemlich gequetscht und geht immer wieder ungewollt in der Musik unter. Es wäre ratsam gewesen die Stimme nach einer solchen Pause erst einmal wieder zu trainieren ehe man sich an ein so schwieriges Werk macht. So schreit der Sänger nur vergeblich gegen die dominanten E-Gitarren an anstelle mit ihnen zu harmonieren.

Einzig der Titel "The Frozen Tears of Angels" vermag im Gedächtnis zu bleiben, das verdankt er jedoch weniger eingängigen Melodien als einer unverkennbaren Ähnlichkeit mit den Intros der Alben "Symphony of Enchanted Lands 2" und "Triumph or Agony", es fehlt jedoch auch hier an einer klaren Struktur oder eigenen Sounds.

Eine Kaufempfehlung kann ich nicht unbedingt aussprechen, dennoch bleibt zu hoffen dass Rhapsody mit zukünftigen Alben wieder einen eigenen Stil entwickelt. Leuten die erst jetzt auf auf Rhapsody of Fire gestoßen sind und gefallen an dem Intro oder "Sea of Fate" gefunden haben empfehle ich klar stattdessen zu den älteren Studioalben zu greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.05.2010 15:46:51 GMT+02:00
Jau, so ist es: zu wenig Ohrwürmer, zu dünner Gesang, zu wenig Chöre & Orchester, zu viele Dudelsoli, ... Nee, Rhapsody können mehr als das hier!

Veröffentlicht am 23.08.2011 18:16:36 GMT+02:00
Ich glaube die Härte der Gitarren und weniger Chor tun Rhapsody of Fire gut. Damit ist die Mucke handfester und nich so überproduziert.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 317.024