Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein moderner Klassiker, 24. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Winterheart'S Guild (Audio CD)
Ich reviewe zum Großteil eh nur Alben, die ich wirklich gut finde, aber mit "Winterheart's Guild", das ich vor genau einem Jahr kriegte, kommt nun ein Album, was mich berührte und gleichzeitig faszinierte. Das dritte Album der Finnen brachte wohl den kompletten Durchbruch und brauch sich nicht mehr hinter Vorbildern wie Stratovarius verstecken, ist endlich erwachsen geworden, musikalisch und lyrisch besser denn eh und je. Alles fängt mit dem rasanten "Abandoned, Pleased, Brainwashed, Exploited" an, meiner Meinung nach immer noch einer der besten Titel jener Band mit erstklassigen Gitarrensoli und hervorragendem Gesang, unglaublich schnell, melodisch und Progressivität nicht verleugnend. "Gravenimage" schraubt den Gang dann erst mal runter. Eine Ballade, von Wolfsheulen eingeleitet, später am Ende unglaublich schnell, bevor der Knall kommt und alles wieder schlagartig ruhig wird. So subtil sollte Bombas immert klingen, soviel Atmosphäre sollte jede Band mal in ihre Musik stecken. "The Cage" steckt dann wieder Tempo in die Sache, sogar noch heftiger als der Opener. "Silver Tounge" ist meiner Meinung nach der einzige etwas schwächere Track, midtempo, unspektakulär, aber nicht schlect. Mit "The Misery" kommt die erste "richtige" Ballade. Herrlich melancholisch, dann aber wieder etwas zu sehr an der Grenze des Kitsch, aber in einsamen Momenten (wenn einen z.B. die Freundin verlassen hat) zum Heulen schön. "Victoria's Secret" beschreitet den grad zwischen Up- und Mid-Tempo und bietet ein großartigen und stimmungsvollen japanischen Touch (fragt nicht warum, aber es ist so). Atmosphäre pur! "Champagne Bath" war seinerzeit, also beim Release des Albums das härteste und verrückteste Lied der Band. Total crazy, voller krummer Takte, schneller keyboardsoli, verschiedener Hauptmelodien. Fast schon unheimlich, aber künstlerisch erhaben. "Broken" ist dann eine relativ "nüchterne" Mid-tempo Nummer und eine merkwürdige Wahl für eine Singleauskopplung. "The Ruins of My Life" ist anfangs sehr ruhig, wird dann aber als längster Track der Bombast Overkill, symphonisch, melodisch aber intelligent arrangiert. "Draw Me" ist dann die letzte Ballade und leider ziemlich mittelmäßig. Imemrhin ein netter Ausstieg aus einem hervorragenden Album, das jeder, der was für Metal, Melodic-Rock, AOR aber auch Prog übrig hat anhören sollte, gleiten lässt.
Für mich ein Meisterwerk, dass in seinem Genre seinesgleichen sucht und nur vom Nachfolger "Reckoning Night" geschlagen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (23 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Dortmund

Top-Rezensenten Rang: 46.448