holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Autorip PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

58 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ruhezustand funktioniert nicht wie gewünscht, 16. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intenso Memory Center 3 TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, 32MB Cache, USB 3.0) schwarz (Personal Computers)
Ich hatte ja eigentlich zu mir gesagt, dass ich keine Festplatten mehr von anderen Herstellern als Seagate und Wester Digital beziehe. Aber die 99€/3TB im 04/2013 lachten mich an.
Ich habe die Festplatte also im April 2013 für 99€ als 3TB-Version gekauft um Musik und Serien zu speichern, da der Platz knapp wird.

Zunächst habe ich in der Arbeit per USB 2.0 Musik darauf gespielt. Der Kopiervorgang dauerte eine halbe Stunde und verlief schnell und problemlos. Nach einiger Zeit wollte ich davon Musik hören, aber die Festplatte wurde im Dateisystem nicht mehr gefunden (Windows 7 Pro 64Bit). Naja, den praktischen Ein-/Ausschalter der Festplatte benutzt um sie wieder zu starten.

Daheim habe ich dann die Musik von der Festplatte per USB 3.0 auf den PC kopiert - einwandfrei. Anschließen etliche GigaByte Serien auf die Festplatte kopiert. Der (schnelle) Kopiervorgang brach jedoch nach ca. 20 Minuten ab. Ich erinnerte mich an eine andere Rezension hier... dort wurde das Problem schon beschrieben ( http://www.amazon.de/review/R1I60ISS6HZVJ9/ ). Der zweite Kopiervorgang brach nach 2 Minuten ab. Dann wurde die Festplatte an USB 3.0 gar nicht mehr erkannt. Ich sicherte die Daten dann per USB 2.0 und schickte die Festplatte direkt zurück, da ich keinen Defekt in ein paar Monaten riskieren will, von dem hier auch berichtet wird.

Es ist an sich okay, dass die Festplatte einen Ruhemodus hat. Ein etwas längeres aufwachen von externen Festplatten stört mich keineswegs.

Aber:
Der Ruhemodus sollte nicht die Verbindung zum USB-Controller des PCs trennen sondern lediglich die Festplatte selbst ausschalten. Die Festplatte soll weiterhin, verfügbar, im Dateisystem eingehängt sein.
Des weiteren sollte der Ruhemodus das ganze nicht machen, wenn Daten geschrieben oder gelesen werden (tritt in beiden Fällen auf).

Das Produkt ist somit unbenutzbar. Eventuell kann der Hersteller ein Firmware Update einspielen, welches das Problem löst. Aber ich will mir einfach nicht andauernd Sorgen um meine Daten machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.06.2013 21:11:13 GMT+02:00
Kev.T meint:
welche 2tb platte würdest du dann empfehlen zur datensicherung und auch für filme und musik!?

Veröffentlicht am 31.03.2015 10:10:13 GMT+02:00
Noack meint:
Hallo,
ich wollte nur kurz eine Information geben, da viele nicht wissen was für eine Festplatte sie haben.
Da in dieser Rezension gesagt wird das lieber eine Seagate gekauft wird, als eine Intenso musste ich eingreifen.
In dem Gehäuse dieser Intenso ist eine Seagate verbaut und zwar in der 2-4GB Variante.
Wenn da was kaputt geht, dann ist es der eingebaute Treiber des Gehäuses, daher würde ich diese Platte aus dem schrecklichen Gehäuse ausbauen
und in ein anderen vernünftiges einbauen. Dann habt ihr auch keine Probleme mehr ^^
Ich hoffe ich konnte helfen. Lieben Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2015 11:24:03 GMT+02:00
P. Gaechter meint:
Das ist mir sehr wohl bewusst. Die Festplatte arbeitet auch schon seit längerer Zeit als interne... :-)

Veröffentlicht am 07.10.2015 11:15:37 GMT+02:00
KVN meint:
Hätte da eine Information für all die Leute die noch Probleme haben oder haben werden.
Ich habe die ST4000DM000 - 1F2168 mit 4TB.
Mit USB 3.0 Verbindung verschwand die Festplatte nach unbestimmter Zeit... Habe sie dann aus dem Gehäuse gebaut und intern bzw Extern an meinem Gehäuse eingesteckt (SATA Port).

Beim Kopieren hat sich die Festplatte auch einfach in den Ruhezustand versetzt und man konnte sie nur durch neues Einschalten oder Aus und Einstecken wieder Aktivieren.

Habe dann mit dem Programm "QuietHDD" die APM Funktion auf Leistung gesetzt.

APM = Advanced Power Management

Bisher habe ich die Platte aber nur 2 Tage lang mit den neuen Einstellungen getestet. Allerdings hatte ich bis jetzt keine Abstürze mehr!!!

Sollte für manche Leute interessant sein und hoffe helfen zu können...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.10.2015 11:43:09 GMT+02:00
P. Gaechter meint:
Sehr interessant. Habe gerade ein ähnliches Verhalten einer Festplatte. Funktioniert QuietHDD auch während sie im externen Gehäuse ist?
‹ Zurück 1 Weiter ›