Hier klicken Fashion Sale Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

106 von 120 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Mikro!, 10. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Capo Desktop und Hand Mikrofon (perfekt für Sprach- und Gesangsaufnahmen, inklusive Stativ, rauschunterdrückend, 3,5mm Klinke) (Zubehör)
Die Qualität der Aufnahmen ist wirklich sehr gut: kein Rauschen und sehr gute Dämpfung von Verschlusslauten. Für alle, die ein gutes Mikro brauchen, damit aber nicht professionell arbeiten wollen, ist es sehr zu empfehlen. Es hat einen An-Aus-Schalter und eine solide Halterung.
Einziger Makel ist der Lieferumfang. Es gibt nämlich keine Software, um am Computer aufzunehmen, mein Notebook hat sich bei der üblichen Audioaufnahme strikt geweigert, dieses Mikrofon zu nehmen. Ich habe mir deshalb das Programm "Free Sound Recorder" heruntergeladen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.06.2014 22:52:43 GMT+02:00
Fabian H meint:
Für sowas braucht man keine auf das Mikrofon zugeschnittene Software. Es ist einfach wie jedes andere Mikrofon mit einem Klinkenstecker. Ich lege Ihnen "Audacity" an's Herz, gibt es sowohl für Windows als auch für Linux. In dem Programm können Sie das Mikrofon auswählen (z.B. Front, Rückseite). Achten Sie auch darauf, dass das Mikrofon überhaupt in den Soundeinstellungen aktiviert ist. Unter Windows 7: Googeln Sie mal nach "Windows 7 Stereomix aktivieren" - da machen Sie das wie es in den Anleitungen aufgeführt ist, nur Sie aktivieren halt nicht (nur) Stereomix, sondern das Mikrofon, das Sie brauchen.
‹ Zurück 1 Weiter ›