MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

41 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen VORSICHT Suchtgefahr... aber nur für kurze Zeit!, 12. August 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dr. Kawashimas Gehirn Jogging - Wie fit ist ihr Gehirn? (Videospiel)
Ich habe mir den DS nur wegen diesem Spiel gekauft(meine erste Spielekonsole übrigens). Ich fand das Konzept ganz interessant, denn die üblichen Jump & Run-Spiele sind nicht mein Fall.

Am Anfang macht man einen Test in dem das "angebliche" Alter des Gehirns berechnet wird. Das fällt natürlich anfangs sehr hoch aus, damit die Motivation auch gewährleistet ist, dass man daran was verändern will.

Und dann geht es auch schon los mit den Übungen. Am Anfang sind nicht so viele Übungen freigeschaltet, je mehr man aber übt, desto mehr Übungen werden freigeschaltet. Und am Ende hat jede Übung auch noch unterschiedliche Level. Insgesamt gibt es 9 Übungen:
Rechnen 20
Rechnen 100
Lesen
Merken
Silben
Haus
Magisches Dreieck
Zeit
Laut rechnen

Und genau das ist das Problem. Es sind leider nur 9 Übungen und wenn man die freigeschaltet hat ist Schluss. Es kommen keine neuen hinzu.
Man kann dann nur noch die Übungen machen und sich darin verbessern. Man hat am Ende jeder Übung eine Grafik (schnelleres Fortbewegungsmittel-bessere Leistung). Außerdem wird die Leistung von Dr. Kawashima kommentiert und es erscheint ein Diagramm mit einer Leistungskurve, auf der man seinen Fortschritt sieht.
Man kann jederzeit den Alterstest machen und sehen, ob sich das Alter des Gehirns "verjüngt" hat. Ergebnisse der Übungen und des Alterstest werden aber nur einmal pro Tag gewertet und Dr. Kawashima merkt auch, wenn man ihn austricksen will;-)

Vorteile:
- Motivation durch Dr. Kawashima ("Wir haben eine Woche nicht geübt") und durch freischalten neuer Übungen
- leicht verständliche Übungen und gute Erklärungen
- nette Gimmicks nebenbei (Malen aus der Erinnerung, Sodoku...)
- abwechslungsreiche Übungen (mal Merken, mal lesen, mal rechnen...)

Nachteile:
- Handschrifterkennung funktioniert oft nicht so schnell und korrekt
- Stimmerkennung funktioniert auch nicht immer, kann ganz schön nerven, da man die Zahlen oder Farben dann immer wiederholen muss und das alles Zeit kostet :-(
- mit der Zeit nervt Dr. Kawashima mit immer wieder den gleichen Erklärungen zum Gehirn
- leider nur neun Übungen, danach wird es dann langweilig und man ist nicht mehr so motiviert jeden Tag zu üben

FAZIT: 4 Punkte gibt es für die Idee und die Umsetzung (andere Spiele, z. B. der Logiktrainer sind viel schneller langweilig und schlechter von der Grafik.) Leider nimmt die Motivation mit der Zeit ab und man spielt vielleicht nur noch einmal im Monat. Aber damit hat der Hersteller die Garantie, dass die Nachfolger auch noch gekauft werden.;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.04.2013 21:07:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.04.2013 21:09:01 GMT+02:00
F. Doerk meint:
Ich hätte da mal eine Frage. Ich bin jetzt im Profi-Modus, der freigeschaltet wird wenn man beim Alterstest mit dem niedrigsten Alter 20 Jahre abschneidet, was aber nur geht wenn man die schriftlichen Aufgaben macht, denn bei den Aufgaben mit Stimme, wie Sie schon schreiben ist die Spracherkennung noch schlechter als die Schrifterkennung. Ich bin dort mittlerweile bis zum Wortrally-Modus freigeschaltet, aktueller Rang E. Diesen Modus muß man aber in 1 Minute 20 Sekunden schaffen um zum nächsten Modus, Rang D zu gelangen. Diese Zeit ist nicht zu schaffen.
Da kann ich mich Ihrer Meinung nur anschliessen, dass die Schrifterkennung sehr schlecht ist. Nur bei Gedächtnis ist sie, insbesondere beim H, noch schlechter und das kostet zuviel Zeit. Aber selbst wenn die Schrifterkennung klappt, kann man es in der Zeit, 1:20 einfach nicht schaffen. Es kommt nur darauf an schnell zu schreiben und so schnell kann man gar nicht schreiben.
Das ist ungefähr genauso dämlich wie die Aufgabe Lesen, bei der man, je schneller man liest, umso besser abschneidet. Eine sehr merkwürdige Auffassung von Intelligenz, wenn daraus geschlußfolgert wird, dass wer schnell liest, automatisch auch besser liest und intelligenter ist. Ich denke, das ist mehr als fragwürdig.
Aber noch einmal zurück zu meiner ursprünglichen Frage. Wissen Sie zufällig wie man im Profi-Modus diese 1:20 Zeit schaffen kann? Ansonsten kann ich das Spiel dann beenden, denn das ist dann eine Sackgasse und bringt keine weiteren Herausforderungen mehr für mich. Vorab schon mal vielen Dank und alles Gute.

Veröffentlicht am 08.11.2013 11:43:26 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.11.2013 13:46:47 GMT+01:00
Ich hatte gar keine Probleme mit der Stimmerkennung. Beim Schreiben gabs nur Probleme wenn ich die Zahl nicht ganz ausgeschrieben habe, also man darf keine Lücke in den Zahlen lassen.

@ F Doerk es ist ja auch kein intelligenz test, sondern tested wie Fit das Gehirn ist.

Also ich bin hellauf begeistert von Kawashima.
‹ Zurück 1 Weiter ›