Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Fundament des Erfolges, 21. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: The Principle of Evil Made Flesh (Audio CD)
Bevor es zu der Veröffentlichung des ersten Langspielers kommen konnte, musste sich das Besatzungskarussell erstmal kräftig drehen. Das furiose Debüt der britischen Grafen um Daniel Davey wurde dann im Jahre 1994 bei Cacophonous Records produziert. Und eben dieses Werk sorgte in der Szene für mächtig Aufsehen. Nicht nur weil die Band die bis dato eng gesteckten Grenzen des Genres Black Metal überschritten, sondern vor allem aufgrund ihres beachtlichen Talents.
Da es in den frühen 90ern eben üblich war, so evil wie möglich zu wirken, schminkten auch die Mannen der "Wiege des Drecks" ihre Fratzen im bekannten Panda-Look. Dies wurde im Laufe der Bandgeschichte dann eher nebensächlich.

Musikalisch wird die Marschrichtung bereits hier deutlich. Facettenreicher Black Metal mit gotischen Elementen, Keyboardeinsatz und Frauenstimmen als Backgroundvocals. Textlich ist markant, dass die Kombo bzw. Dani sich eines sehr anspruchsvollen Englischs bedient, welches überwiegend in alten Gedichten Verwendung fand.
In Anbetracht des Releasedatums ist die technische Finesse und das handwerkliche Können der Protagonisten absolut erstaunlich. Natürlich ist das Klangbild noch roh im Vergleich zu späteren Werken der Band, aber die Konkurrenten aus dem hohen Norden holzten sich damals wesentlich grobmotorischer durch ihre Songs.
Stücke wie "The Forest whispers my name", "The black godess rises" und auch "Summer dying fast" gelten heute als Klassiker und werden auf fast jedem Konzert gespielt.

Dieses Langeisen versprüht permanent eine greifbare Atmosphäre welche den Hörer ins kalte und nebelige Südengland entführt und dort durch die schmalen Gassen des Nachts entlangschlendern lässt. Die Magie und Mystik ist in jedem Stück gefangen und bereit den Konsumenten zu verzaubern. Verpackt wird das alles in mächtigen Gitarrenwänden umschnürrt von ballernden Drums und einer Stimme die keine größere Spannbreite haben kann.

Fazit: Solider Black Metal mit gotischen Einlagen, zahlreichen Facetten und guter Instrumentalarbeit. Sicherlich noch etwas roh in der Produktion aber definitiv ein gewaltiges Statement. Jeder Fan von anspruchsvollem Black Metal sollte diesen Silberling sein Eigen nennen.

Stay hard - stay heavy
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 340.539