Kundenrezension

20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unsterblich..., 27. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Zaz (Audio CD)
...ist das französische Chanson. Von seinen größten Protagonisten kann man das, im eigentlichen Sinne des Wortes, leider nicht behaupten. Egal ob Edith Piaf, Jaques Brel oder Gilbert Becaud, irgendwann war ihr Leben vorbei. Doch das Chanson...das ist einfach nicht klein zu kriegen. Manchmal treibt es dabei Blüten an Orten, die man niemals erahnen würde. Da schnappt es sich einen Künstler und macht ihn zum Sprachrohr seiner unsterblichen musikalischen Botschaft. So ein Ort kann auch der Berliner Tiergarten sein...jedenfalls für mich.

Als ich vor kurzem bei youtube stöberte, blieb ich bei einem Video hängen, dass einen Gitarristen, eine junge Frau und eine mit Grafittis besprühte Wand zeigte. Aus den Lautsprechern klang Zaz Stimme zu ihrem Lied "Je Veux". Ich war von der ersten Sekunde an gefangen von dieser rauen, kratzig, verführerischen Stimme...und dieser Musik. Da war es also wieder, das gute alte Chanson. Es weiß noch immer, wie es dich verführen kann. Das funktioniert im Cocktailkleid mit einer Edith Piaf, die verbrannte wie ein Stern und es klappt mit Zaz und einem Rap-Ambiente in Deutschlands neuer Musikmetropole. Das sind Geschichten, die nur das Leben schreibt.

Zaz, mit richtigem Namen Isabelle Geffroy, ist mittlerweile 30 Jahre alt. Sie tingelte als Straßenmusikerin durch die Welt und spielte später als Mitglied eines Kabaretts in Paris. 2009 siegte sie überraschend beim France Bleu-Talentwettbewerb. Danach erschien ihr Album -Zaz-. Es folgten Liveauftritte, bei denen Zaz zeigen konnte, dass die Performance ihre absolute Stärke ist.

Anspieltipps von Zaz: -Je Veux-, als Studioaufnahme große Klasse, als Live-Gig im Tiergarten ein bezaubernder Musikedelstein. Ein Stück unbehauener Chanson-Grundstoff mit ein wenig Jazz als Zugabe. -La Fee- beginnt wie ein Popsong von Vanessa Paradis und schwingt sich dann in eine geniale Klaviermelodie. -Le Passant- ist Chanson in seiner ureigensten Form. Mit Chorunterstützung und sparsamen Gitarrenriffs beginnt -Ni Qui Ni Non-; ehe nach knapp einer Minute unglaublich die musikalische Post in Richtung Chanson und Sinti und Roma Musik abgeht. -Port Coton- braucht nur diese zerbrochene und doch so kräftig-hoffnungsvolle Stimme. Mit ein wenig Pianounterstützung wird daraus ein ganz starkes Lied.

Nach Camille ist Zaz der neue Stern am französichen Chansonhimmel. Platz 1 in den Charts kann dabei nur als Beiwerk und nicht als Gradmesser für ein wirklich hervorragendes Album gelten. Wen das Chanson liebt, den kann es lange am Musikhimmel leuchten lassen. Aber ebenso kann es Sternschnuppen produzieren, die unglaublich hell, aber nicht lange leuchten. Ich hoffe, dass Zaz zu einer festen Größe im Chanson wird. Allein diese Stimme, die für das Chanson wie geschaffen scheint, sollte uns erhalten bleiben. Mit ihr schafft das französische Chanson etwas, dass eigentlich nur es perfekt beherrscht: Uns zu verzaubern!

Zum Abschluss noch ein kleines Gedankenspiel: Wäre der Zeitgeist des Chansons des Neuen Jahrtausends ein lebendiges Wesen, und sollte es sich ein Medium aussuchen, um seine Musik weiterleben zu lassen...die Chancen stünden nicht schlecht, dass es Zaz wählte. Wer weiß...vielleicht ist genau das geschehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.01.2011 00:25:18 GMT+01:00
Ulrich Groh meint:
Ihre Rezension ist durchaus gelungen - wäre da nicht die Verwendung des falschen (nämlich maskulinen) Artikels für "Chanson". Richtig ist der sächliche. Also "DAS Chanson".
Freundliche Grüße und weiterhin viel Freude mit dieser CD!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2011 09:09:20 GMT+01:00
Stimmt! Ja...so sind wir Männer halt...
Jetzt sollte der Text aber passend sein.

Viele Grüße

Thomas Knackstedt
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Zaz
4.8 von 5 Sternen (293 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (255)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent