Kundenrezension

200 von 220 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Beginn einer neuen Ära - gelungene Runde drei, 8. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Downton Abbey - Series 3 [3 DVDs] [UK Import] (DVD)
Frühling 1920: Es ist soweit, Mary und Matthew geben sich äußerst stilecht und schlicht, eeendlich das Ja-Wort. Das Hochzeitskleid war mir zwar etwas zu sackartig, oder aber die Braut zu dünn und ich bangte auch, ob sie es wirklich ohne Anschläge und Co. in die Kirche schaffen. Aber so weit, so gut... Auch das schwangere Nesthäkchen Sybil und Branson reisen an, sowie die Großmama mütterlicherseits, äußerst stilecht und amerikanisch verkörpert durch Shirley MacLaine. Und man mag es nicht glauben, auch Edith scheint ihr Glück gefunden zu haben.
Auch downstairs gibt es jede Menge Entwicklungen, Intrigen, Affären und Neuzugänge.

Riesig war die Vorfreude nach elf Monaten ohne Neuigkeiten, auf die acht Folgen (3DVDs) der dritten Staffel. An zwei Abenden geschaut, gefreut und in DA und die 20er Jahre, in den Beginn einer neuen Ära, abgetaucht. Die Zeiten wandeln sich und dem müssen sich v.a. der Earl, als auch Carson stellen. Nichts ist wie es bleibt und überkommene Ansichten und Strukturen müssen überdacht werden.

Diesmal fehlen große geschichtliche Ereignisse, wie der Untergang der Titanic oder der Weltenbrand. Es geht um die kleinen und großen Tragödien der Adelsfamilie. Um Missmanagement, Fehlinvestitionen, die beinah in den Ruin führen, um Festhalten an überkommenen Traditionen; sich neuen Denkweisen zu öffnen und sich von Überkommenem zu verabschieden. Um Homosexualität, Prostitution und ein selbstbestimmtes Leben. So fehlen die großen Tragödien aus Staffel eins und zwei, die unglücklich Liebenden sind endlich vereint und der Fokus verschiebt sich etwas. Nichtsdestotrotz lässt uns Autor Julian Fellows die Taschentücher zücken und auch ich hatte einige Mal Tränen in den Augen. Es bleibt durchaus spannend und dramatisch, allerdings im Kleinen (was aber keineswegs schlechter ist, muss ich nach dem Ende doch definitiv feststellen).

Wie zuvor opulent in Szene gesetzt, äußerst "lavish". Auch der Cast wie immer äußerst gelungen. Alle bisherigen up-/downstairs Geschichten werden aufgegriffen und weitergeführt. Die Figuren in ihrer Entwicklung zutiefst menschlich und niemals S/W gezeichnet. Während der Earl und Carson mitunter einige Sympathien lassen müssen, verändern sich andere zum Positiven. Edith meistert einen Schlag bravurös, setzt sich für Frauenrechte ein und beginnt zu schreiben. Thomas, nun Mr. Barrow, gewinnt Sympathien, als er am Boden liegt und man hat durchaus Mitleid mit ihm.

Desweiteren sind alte liebgewonnene Bekannte wie immer vertreten, allem voran Carson und Mrs. Hughes und beide zusammen sind durchaus humorvoll anzusehen. Letztere ist auch richtig "touched" vom Verhalten ihrer Herrschaft und das will wahrlich was heißen. Matthews Mutter setzt sich wie immer für die Benachteiligten ein, diesmal für Ethel, das schwangere Dienstmädchen aus Staffel zwei, auch tatkräftig unterstützt von Mrs. Patmore. Ansonsten einige Neuzugänge: O`Brien`s Neffe Alfred und der eitle, aber schmucke Jimmy, sowie eine neue Hilfsköchin. Klar, dass da die Hormone hochkochen... Man könnte und könnte weitererzählen, aber letztendlich einfach einlegen und abtauchen in den Mikrokosmus Downton Abbey.
Fast vergessen: Auch Anna und Bates sind natürlich wie immer mit von der Partie...

ZUM HINKNIEN ist wie immer Maggie Smith als dowager countess, diesmal nicht nur im Clinch mit Mrs. Crawley, sondern mit ihrem amerikanischen Gegenpart, genial verkörpert durch Shirley MacLaine. Wie erstere treffend zum Sohnemann bemerkt: "No guests should be admitted without the date of their departure settled." So bringt das amerikanisch-britische Aufeinandertreffen der Kulturen auch gehörig Schwung in die Szenerie, vor allem in Form von bestechend ironisch, tiefgründig, hintersinnig und brillant pointierten Dialogen. Ich sag nur indoor-picnic-fun american style ... Herrlich ... Oder aber: "Lie - is so unmusical a word."

"The world has changed" wird in vielerlei Hinsicht deutlich, wenn man sich stilecht ein Automobil zum Selbstkutschieren auf der Hochzeitsreise zulegt, Mrs. Hughes mit dem Toaster experimentiert und Carson zum Eimer greifen lässt. Oder wenn das 19. Amendment in Tennessee, betreffend das Frauenwahlrecht, verabschiedet wird. Oder wenn die Dienerschaft neue Vergnügungen für sich entdeckt, wie "Way Down East", ein "bewegter" US-Film mit Lilian Gish und darüber diskutiert, ob nun der britische oder us-amerikanische Film grundsätzlich zu bevorzugen ist.

So tritt der Fokus der unglücklich Liebenden Mary und Matthew nun in der dritten Staffel zugunsten all der kleinen Freuden und Missgeschicke, Eitelkeiten und Affären rund um die auf DA lebenden Personen zurück. Eine gelungene Schwerpunktverlagerung mit einem runden Ende. Stellt sich die Frage: War`s das nun, oder gehen wir in Runde vier?! Wünschenswert wäre es allemal, gar keine Frage!

Fazit: ein weiterer berührender Ausflug und gleichzeitiges Eintauchen in die bezaubernde Welt des Mikrokosmus DA. Mit genial-geschliffen-pointierten Dialogen und einer Maggie Smith in Höchstform.
Für Fans sicherlich eine würdige Fortsetzung, die allemal 5 Sterne verdient.

Via co.uk derzeit knapp unter 20GBP + Versand dann rund 28€! Englische UT sind vorhanden, werden aber bei dem gestochenen BE nicht benötigt, sowie einige interessante Extras.

Update 4.12: Es wird auch dieses Jahr wieder ein CS geben, war mir glatt entgangen. Gleich via UK vorbestellt. UND man darf sich auf die vierte Staffel, sowie ein weiteres CS in 2013 freuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.11.2012 18:16:26 GMT+01:00
Hallo Isabelle,
Du warst ja wieder sehr schnell und fleißig. Bin heute ziemlich müde, weil ich gestern bis nach 24.00 Uhr DA geschaut habe :-)
Kann Dir übrigens nur zustimmen. Season 3, mit den etwas leiseren Tönen, hat mir sehr gut gefallen. Und ich fand die Dialoge wirklich gelungen.
Maggie Smith hat ohne Frage jede Szene dominiert. Was sagst Du denn zum überraschenden Todesfall ? Was denkst Du, was im CS noch passiert ?
Liebe Grüße Friederike

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2012 18:25:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.11.2012 19:03:47 GMT+01:00
Hallo Friedericke, ich dachte die Tage schon an dich!

Ja geniale Dialoge. Zunächst war ich etwas irritiert über die einkehrende Ruhe, dann gefiel es mir nach den ganzen bisherigen Dramen ganz ausgezeichnet.

Ganz ehrlich erst wollte ich die Rezi zwei Hochz. und ein Todesfall nennen, dann dachte ich mir doch lieber nicht.
War eigentlich vorhersehbar, dass einer ins Gras beißen muss. Hätte nicht gedacht, dass es ausgerechnet diese Person ist. Aber ganz ehrlich wenn es die Person nach dem was passiert ist, dann plötzlich doch geschafft hätte, hätte ich mir gedacht wie soapig ...

Wie CS? Steh ich auf dem Schlauch oder meinst du Christmas Special? Oder ... ?

MS ist göttlich, sie sorgt für permanentes Schmunzeln ob ihrer treffenden Kommentare.

Melde mich demnächst per mail, wenn ich das nä Mal in der Stadt bin, steht noch immer nicht fest.
LG, Isabelle

PS: Freu mich, deine Rezi zu lesen.

Veröffentlicht am 07.12.2012 23:43:47 GMT+01:00
_LIA meint:
Tolle Rezension :) Ich kann nur jedem empfehlen in die Welt von Downton Abbey einzutauchen. Wenn es eben geht, am besten im Orginalton. Schon wegen Maggie Smith jedes einzelnen Satzes lohnt es sich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2012 11:31:15 GMT+01:00
Hallo Lia,
:) freut mich!
Auch schon das CS vorbestellt?? Freu mich schon extremst!
LG, Isabelle

Veröffentlicht am 24.12.2012 11:04:00 GMT+01:00
Eine schöne und gute Rezension. Mir tut es nur ein bischen leid, dass Sie etwas zu viel geshrieben haben. Alle, die noch bei der zweiten Staffel sind, und noch nicht alle Folgen von der dritten gesehen habt, vielleicht warten Sie noch mit Lesen der Rezension. Ich selbst würde nicht verraten, dass DIE Heirat zu Stande kommt. Man will es ja abwarten. Trotzdem, danke! DA ist eine bewegende Serie, die Darsteller (nicht nur M. Smith) sind einfach Klasse.
SG aus Slowenien
Tita Fürst-Koren

Veröffentlicht am 05.01.2013 18:32:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.01.2013 19:19:26 GMT+01:00
. meint:
Mary heiratet? Wirklich??? Hätte ich doch damit gerechnet, dass da wieder das eine oder andere im Wege steht. Ich dachte da beispielsweise an den Zweiten Weltkrieg. Hätte man den nicht noch schnell dazwischenschieben können?

Toll. Das ist also die Frau, die vor acht Jahren schon einmal Sex hatte (wenn sich nicht doch noch herausstellen sollte, dass der schmucke Jungtürke in Wahrheit bereits von uns gegangen bevor er gekommen war) - was dann zwei Staffeln lang die Draaaahhhmaaaturgiehhhh bestimmte. Und nun hat sie vielleicht bald schon das zweite Mal. Dann aber bitte WW II, bevor's noch zum dritten GV kommt.

Wenn das keine Soap ist! Soap für die höheren Stände natürlich. Also parfümierte Edelseife.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2013 00:19:34 GMT+01:00
wo bitte soll hier der zweite Weltkrieg 1939 -1945 hineingeschoben werden? chronologisch wohl nicht ganz möglich ;

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2013 09:25:31 GMT+01:00
Wahrscheinlich einfach eine überspitzte Zwischenbemerkung eines Nicht-Fans ...

Ich denke mal sooo viele Staffeln wird es nun nicht mehr geben ;)!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2013 20:28:35 GMT+01:00
kLeIneMaUS meint:
Hallo an alle Fans von DA!
Ich finde es auch sehr schade, dass man hier schon so viel erfährt, denn noch habe ich nicht mal die 2. Staffel gesehen. Die erste habe ich mir sozusagen heute insgesamt reingezogen. Ich habe es sooo genossen. Einfach tolle Darsteller und wenn die 3. Staffel in deutscher Sprache erscheint, werde ich sie mir sofort bestellen, ich bin der englischen Sprache nicht so zugetan. Kann mir einer sagen, wann die dritte Staffel auf Deutsch erscheint? Es wäre nett, wenn mir jemand schreiben könnte bzw. hier einen Kommentar hinterlassen könnte. Danke!

Veröffentlicht am 06.03.2013 14:30:20 GMT+01:00
Jana Herold meint:
Hallo Isabelle, sehr fleißig kommentiert, aber weder Weltenbrand ( wie schon in einem Kommentar erwähnt, außer wenn man es wie Charles de Gaulle sieht und die Phase 1914- 1945 als "2. Dreißigjährigen Krieg" sieht, denn die meisten Historiker verwenden den Ausdruck tatsächlich nur für die Kriegsphase 1939-45) noch der Untergang der Titanic (15.4.1912) haben chronologisch etwas mit den Zwanzigern und deren heißen Themen zu tun, nicht einmal die Cabaretszenen - die sind ganz frühe Dreißiger.Prohibition ist nur für die USA relevant und Mussolinis Aufstieg hat auf der Insel nicht so im Bewusstsein eingeschlagen... also schwer, hier Weltenereignisse groß anzugehen- ansonst vielen Dank für den audfürlichen Kommentar
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hannover & Würzburg

Top-Rezensenten Rang: 65