Kundenrezension

15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chronik der Harry Potter Videospiele von 2001 bis 2010, 2. Januar 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1 (Kinect empfohlen) (Videospiel)
Zu allererst ein Rückblick auf die vergangenen sechs HP Videospiele: Im November 2001 brachte EA Games das erste HP-Videospiel heraus "Harry Potter und der Stein der Weisen". Die Struktur des Spiels bestand darin, dass Harry Zaubersprüche erlernen und sie in verschiedenen Prüfungen einzusetzen, um Sterne zu sammeln, um die Levels abzuschließen. Das Spiel war ein voller Erfolg und es hat mir schon damals sehr viel Spaß gemacht.

Das zweite Spiel "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" wurde durch grafische Verbesserungen und Bonuslevels verbessert und kam ebenfalls bei den Fans an. Beim dritten Spiel "Harry Potter und der Gefangen von Askaban" gab es zum ersten Mal umstritten Meinungen. Hier wurden nämlich die Konsoleninhaber enttäuscht, zumindest die Besitzer einer XBOX oder eines Nintendo GameCubes. Das Gameplay hatte hier wirklich Lücken und es kam oft zu Abstürzen. Für die Plattformen PC und Playstation 2 war das Spiel jedoch grandios. Weitere Verbesserungen in der Grafik und des Gameplays, auch dass man zum ersten Mal Harry's Freunde spielen konnte, war ein großer Erfolg.

In Teil vier "Harry Potter und der Feuerkelch" wurde das Script völlig umgeschrieben und der Spieler konnte nur über Dumbledores Denkarium verschiedene Levels auswählen. Einen strukturierten Spielablauf gab es jedoch leider nicht. Deshalb schnitt dieses Spiel auch am schlechtesten ab.

2007 brachte EA Games "Harry Potter und der Orden des Phönix" heraus und setzte hinsichtlich der Grafik und des Gameplays völlig neue Maßstäbe. Zum ersten Mal konnte der Spieler das komplette Schloss Hogwarts besichtigen und das Gameplay war sehr filmnah. Jedoch ist seit diesem Spiel ein Wechsel der Spielerperson nicht mehr möglich, man ist also von vorne bis hinten Harry. Alles in allem aber schnitt HP 5 am besten ab bis jetzt. Als zwei Jahre später das Videospiel zu "Harry Potter und der Halbblutprinz" erschien, gab es keine großen grafischen Veränderungen im Spiel. Das Gameplay war zum Glück wieder sehr nah am Film und Harry konnte zum ersten Mal seit HP 3 wieder Quidditch spielen. Das Spiel kam unterschiedlich an, ist dennoch aber zweifellos ein Muss für jeden Harry Potter Fan.

Nun aber zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil I: Zu allererst hat mich die Grafik auf der XBOX 360 sehr positiv überrascht, doch dann wurde ich vom Gameplay komplett überrascht. Ein Zauber-Shooter!? Tatsächlich besteht das ganze Spiel aus dem ständigen Kämpfen gegen Todesser, Dementoren und Inferi. Das führte zu sehr unterschiedlichen Meinungen und hier eine Empfehlung an alle XBOX 360 Besitzer: Auch wenn auf dem Cover steht "Kinect empfohlen" ist dies nicht gerade unterhaltsam für den Spieler. Durch wildes Herumgefuchtel Zauber auszuüben, die man nicht mal auswählen wollte, ist das meiner Meinung nach nicht gerade schön. Also ich kann von Kinect bei diesem Spiel allen abraten, die sich nicht vor Freunden oder der Familie zum Clown machen wollen.
Fazit: Auch wenn das Spiel völlig neu im Gegensatz zu den sechs vorherigen ist, muss ich sagen, dass es auf dem Controller sehr viel Spaß macht und die Handlung glücklicherweise exakt die gleiche ist, wie vom Film. "Call of Harry 7: Modern Witchcraft" ähm Verzeihung:) "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" ist aus meiner Sicht ein absoluter Muss für alle Harry Potter Freunde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.01.2011 08:21:02 GMT+01:00
ExoRcist meint:
Vielen Dank für die kurze Zusammenfassung der bisherigen HP spiele und die knappe aber dennoch gute Beschreibung des bisher letzten Teils.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2011 23:15:09 GMT+01:00
nur das die beschreibung fehlerhaft ist!! harry potter und der gefangene von askaban sieht auf der box am besten aus und stürzt auch nicht ab so ein blödsinn!! ganz im gegenteil auf der ps2 ruckelt es etwas und die texturen sind auch schwächer als auf der box!! ich weiss wovon ich rede denn ich habe beide spiele hier!

Veröffentlicht am 12.04.2011 10:54:56 GMT+02:00
hendrik meint:
Tolle , ausführliche beschreibung!!!

Veröffentlicht am 29.05.2011 15:24:00 GMT+02:00
Also ich weiß nicht ob Sie den Film gesehen oder das Buch gelesen haben, aber Zitat "die Handlung glücklicherweise exakt die gleiche ist, wie vom Film" kann ich überhaupt nicht bestätigen.
Ich kann mich nicht daran erinnern das Harry im Film stundenlang hinter seinem Schulkollegen und dem Kobold in einer Wald-Wiesen-Industrie-Atmosphären hinterhergelaufen ist und dabei gefühlte 1.000.000 Todesser abballern musste.
Ich bin ein riesen Harry-Potter-Fan und würde jedem von diesem Spiel abraten.

Veröffentlicht am 22.07.2011 17:32:07 GMT+02:00
Muss man bei Xbox Live angemeldet sein, oder kann man das auch so spielen wegen online spielen. Geht überhaupt online spielen?
‹ Zurück 1 Weiter ›