Kundenrezension

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk!, 4. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Avatarium (Audio CD)
Nachdem mich die letzten musikalischen Ergüsse von Leif Edling nicht sonderlich vom Hocker reißen konnten (weder die letzte Krux, noch das Candlemass-Abschiedswerk), wurde ich von der EP positiv überrascht - und das jetzt vorliegende Album dürfte wirklich mit "Sat-Urn" von Shinin' Shade (die mit Jane-Esther Collins ebenfalls eine hervorragende Sängerin vorweisen können!!) und Cathedrals "The Last Spire" das beste Doomalbum des Jahres sein.

Die ersten drei Songs und "Bird Of Prey" kann man noch weitgehend mit den starken älteren Candlemassklassikern in Verbindung bringen - der Unterschied liegt vor allem in den eingestreuten Akustikeinlagen und der irren Stimme von J.-Ann Smith, die als Kombination aus Jutta Weinhold (Zed Yago, Velvet Viper, Weinhold) und Janis Joplin durchgehen könnte!

"Boneflower" und "Tides Of Telepathy" stehen im Zeichen der 70er-Jahre Rockmusik, wobei das erstgenannte Stück etwas an Blue Oyster Cult's "Don't Fear The Reaper" erinnert.

Das abschließende "Lady In The Lamp" ist ein absolutes Highlight - eine Ballade fernab klischeebeladener Schnulzen, was u. a. auch wieder am exzellenten Gesang liegt! Eine so starke Ballade habe ich das letzte Mal von den Niederländern Autumn gehört ("Solar Wake" vom '04er Album Summer's End).

Wie bereits von anderer Seite erwähnt, muss hier die starke Gitarrenarbeit von M. Jidell angesprochen werden, der auch exzellente Soli raushaut (die gefühlvollen Soli von "Bird Of Prey" und "Lady In The Lamp" sind echt Killer).

Ich bin im Regelfall niemand, der einen Hang zu vorschnellen Höchstbewertungen hat, aber hier hat Edling eine Platte rausgehauen, die vom Feeling her sogar fast dem unerreichten Candlemass-Debüt das Wasser reichen kann, ohne eine Kopie davon zu sein, absolut genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 16 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.11.2013 10:05:19 GMT+01:00
Carl meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2013 16:40:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.11.2013 17:58:30 GMT+01:00
Funeral Doom meint:
Hm ..., so wie ich das sehe, sollten Sie KEINE Musik hören, denn wenn ich mir so Ihre Rezensoinen ansehe, gefällt Ihnen offensichtlich gar nix!!

Veröffentlicht am 26.11.2013 13:56:49 GMT+01:00
Gebe "Carl" recht. Dieses Album ist ganz nett, mehr aber bestimmt nicht.
Wer da von einem "Meisterwerk" spricht...puhh...nun ja, den weiteren Kommentar verkneife ich mir dann doch lieber...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2013 18:48:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.11.2013 10:06:46 GMT+01:00
Rödnir meint:
@Quid Pro Quo "alias" Opa-Loka
"Wer da von einem "Meisterwerk" spricht...puhh...nun ja, den weiteren Kommentar verkneife ich mir dann doch lieber... "

Sicherlich eine weise Entscheidung! Ich halte sicher nix von den Bewertungen der Metal-Mags, aber so eindeutig positiv wie bei Avatarium ist selten entschieden worden, und zurecht. Na egal, wer dem schwächsten Candlemass Album "Chapter 6" die volle Punktzahl gibt ..., klar, da waren ja auch nur noch Doom "Anleihen" vorhanden. Sicher nicht übel, aber keinesfalls Candlemass-typisch! Ich finde, du lehnst dich für einen Musiker hier ziemlich weit aus dem Fenster, denn auf der Scheibe sind mindestens drei absolute Highlights vertreten, und das ist nicht nur subjektiv gemeint!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.12.2013 13:48:41 GMT+01:00
RJ + YDJ meint:
Sehr schöne Rezension. Ich traue mich allerdings nicht dieses Album in die Nähe vom Candlemass Debüt zu rücken!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2013 19:38:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.01.2014 16:06:45 GMT+01:00
Funeral Doom meint:
@RJ

Danke! Nun, ich habe ja auch "fast" geschrieben. Ich bin einfach mal von Leif Edlings gesamten Material ausgegangen. So sehr ich auch Messiah Marcolin Fan war (bin), bleibt der Erstling doch ein kaum angreifbares Monument des Doom-Metal - mit Avatarium hat er es (meines Erachtens) geschafft, das Feeling von EDM wieder annähernd aufzugreifen, wenn auch ein wenig stilübergreifend, aber vielleicht macht es gerade das so interessant!

Um noch mal kurz auf "Lady In The Lamp" zurück zu kommen - Mit "Abyss" und "The Calm That Was The Storm" von Chalice (Australien), "Echoes Awaken" - Unsilence (mag anfangs ein wenig holprig klingen, hat aber echt Charme), und dem schon erwähnten "Solar Wake" von Autumn (Niederlande) die beste Ballade, die ich kenne (genrebezogen natürlich)!

Veröffentlicht am 15.06.2014 17:19:01 GMT+02:00
@Funeral: Jutta W. kam mir auch gleich in den Sinn(auch wenn sie etwas dreckiger singt). Keine schlechte Rezi - mir aber doch etwas zu euphorisch, da hier eben doch vieles mir als alten Sack sehr, sehr bekannt vorkommt. Wenn ich evil wäre könnte ich Dir hier im Grunde genommen fast das selbe reinschreiben wie Du es bei meiner "13" Rezi getan hast - mache ich aber nicht. mfg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.06.2014 23:44:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.06.2014 08:08:34 GMT+02:00
Funeral Doom meint:
Hi Tobias,

..., sehe ich ein wenig anders, denn ich habe ja die Parallelen aufgezeigt, ... fast niemand kann heute noch was völlig Neues machen.
Es geht darum, neue, alte, andere Regionen zu erforschen, und sie songdienlich einzufügen, und das macht Avatarium definitiv. Natürlich klopft Edling einige Candlemass-Riffs mit rein, allerdings ist die Verschmelzung von Retro und Doom hier sehr gut gelungen, und durch den Einfluss der Sängerin hört sich die Sache doch viel eigenständiger und frischer an, als ich es bei "13" empfunden habe.

Edling hat sich "nicht" selbst kopiert, und da liegt der Hund begraben!

Ich bin halt auch ein "alter Sack" (über 50), aber haste nich' mal mehr Rezensionen gehabt? Wohl auch ein paar ältere abgeworfen? Und ich finde, wir sollten uns nicht mehr über ältere Kommentare unterhalten, was?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2014 22:45:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.07.2014 09:59:59 GMT+02:00
@Funeral: Na wenn BS jetzt da neben Ozzy noch ne Frau reingebracht hätten, haha damit es frischer klingt - ich weiss net was dann die "Nörgler" alles geschrieben hätten. Nein, sowas haben die Sabbs nicht nötig. Ich habe eindeutig Iommi Rffs hier bei Avatarium rausgehört - was auch nicht weiter verwundert, da sich Candlemass da ja auch bedient hatten - also was soll's.
PS: Meinst ich sollte die BS *13* Rezi löschen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.06.2014 16:57:06 GMT+02:00
Funeral Doom meint:
@T V. R

"Ich habe eindeutig Iommi Rffs hier bei Avatarium rausgehört ..."

Die höre ich bei jeder dritten Band raus, also ist das nicht sehr verwunderlich. Es kommt drauf an, was man daraus macht. Z. B. konnte ich auf der "In Search Of The Fourth Cord" von Status Quo, mit "Electric Arena" einen richtigen Hit entdecken, der nicht direkt mit den ursprünglichen Quo in Verbindung gebracht werden kann! Das bring auch nicht jeder - und auf "13" werden halt NUR alte Klassiker zitiert! Sorry, ist nun mal so! Aber egal, jedem das seine!

Ich hatte auch schon mal über 200 Rezis, aber was solls!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (16 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent