newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale
Kundenrezension

28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Handschuh Akt II, 4. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Weil es Dich gibt (DVD)
Gott, was für ein Film.

Wie jede vernünftige Kerl mit Machoallüren würde ich um's Ver***ken nicht zugeben, mir irgendwelchen Schmonz` freiwillig anzugucken.

Die Ausnahme ist die Regel: "Weil es Dich gibt" - im Original das wesentlich wohlklingendere "Serendipity" - auf gut deutsch "glücklicher Zufall".

Jonathan (unverschämt sympathisch: John Cusack) und Sarah (bezaubernd schön: Kate Beckinsale) treffen sich bei dem Versuch, gleichzeitig das letzte Paar Handschuh im Weichnachtsshoppingtobuwabohu zu ergattern. Beide sind liiert, beide fühlen sich wie magisch voneinander angezogen. Es gibt nur ein Problem: Sarah ist schicksalsgläubig, d.h. Entscheidungen werden zwar getroffen - sofern das Schicksal die richtigen Zeichen sendet. Ein schicksalhafter Windstoß treibt sie auseinander. Zurück bleiben unvergessliche Minuten und das Wissen, dass sich der Name samt Telefonnummer des Anderen irgendwo auf einem Geldschein bzw. in einem Buch befindet. Jahre vergehen. Beide führen ihre Leben, beide haben den Partner für's Leben gefunden, bei beiden klopft Compadre Schicksal" mit unwiderstehlicher Wucht an die Pforte... die Suche beginnt.

Eines der wenigen Worte, das aus dem Dt.-Leistungskurs mitgenommen wurde, ist "Oxymoron", was mich zur Quintessenz des vorliegenden Films bringt: hoffnungslos romantisch. Im Angesicht ihrer Vermählung machen sich beide auf die Suche nach ihrem - was für ein schauderhaftes Wort - Seelengefährten. Einem Ideal hinterherjagend, dem der Alltag und der gesunde Menschenverstand den Garaus machte. Die Suche ist urkomisch trostlos, hochjauchzend niederschlagend, hoffnungsvoll lehrreich und auf so selbstironische Art charmant, dass auch der eine oder andere Kerl mit Machoallüren garantiert hin und weg ist. Ein für mich perfekter Film, an dem ich einfach keinen Makel finde und bei dem ich mich noch nach dem x-ten Gucken an den gleichen Stellen schief lache, gerührt bin oder mitfiebere.

Falls mich jmd. auf diese Rezension ansprechen sollte: sie wurde unter Alkohol verfasst. (Außerdem ist die Anonymität des Internet - ausnahmsweise - eine feine Sache. Cheers Folks! ;o)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.03.2012 16:18:23 GMT+01:00
Ophelia meint:
*Dich ansprech* Juhu, immerhin schreibst Du wieder!
Schon mal ein Grund zur Freude, auch wenn Du über Frauenfilme schreibst.
*umarm* -J.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.03.2012 13:23:57 GMT+01:00
Chilischote meint:
Wenn ich's mir angucke, kann's unmöööööööööööööööööööööglich ein "Frauenfilm" sein. ;-p

Cheers, meine Liebe

Schote

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2012 15:29:39 GMT+02:00
Ophelia meint:
Hihi! wo es mir schon zu viel Frauenfilm ist, ist es Dir zu wenig.
Verkehrte Welt - wir sollten die Kleider tauschen :-)

Cheers, Du Lieber
Jophelia

Veröffentlicht am 04.12.2012 11:26:50 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.12.2012 11:30:56 GMT+01:00
M.G.187 meint:
Ich will hier nicht den Klugscheisser spielen, da ich den Film nicht kenne und nur gern deine Rezis lese, aber das Wort das du meinst ist vermutlich "Oxymoron", was im Prinzip 2 entgegengesetzte Begriffe verkörpern, die zusammengehängt jedoch einen tieferen Sinn ergeben. Hoffnungslos romantisch trifft das nicht ganz, da mit Romantik nicht zwangsläufig keine Hoffnung verbunden ist. Ein Paradebeispiel für ein Oxymoron wäre z.B. "Weniger ist mehr", oder auch einzelne Wörter wie "Hassliebe", was sich grundsätzlich widerspricht, jedoch in gewissen Sachverhalten Sinn ergibt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.12.2012 19:09:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.12.2012 19:10:13 GMT+01:00
Chilischote meint:
Au Backe. Verschrieben. Ausgerechnt bei dem einzigen Fremdwort, das ich aus dem Dt-LK mitgenommen habe...

Daaaanke für den Hinweis!

PS: Doch es trifft: Romantik im beziehungstechnischem Sinne ist exakt das Gegenteil von hoffnungslos. Zumindest für mich. ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›