Kundenrezension

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der letzte Höhepunkt, jedoch nicht kompromisslos, 15. Mai 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Brave (Audio CD)
Nach den Ausflügen in die Top-Of-The-Pops-Welt macht Marillion hier einen Schritt zur Seite und wirft noch ein letztes Mal einen Blick in richtung eigene Wurzeln.
Dieses Konzept-Album MUSS man, falls es im Kopf und Bauch ankommen soll, mehrmals BEWUSST und KONZENTRIERT durchhören. Ja, am besten - wie im Booklet verwiesen - in der Dunkelheit und recht laut.
Wie kommt es also, dass dieses Werk melodisch erst einmal so 'sperrig' wirkt?
Nun, es sind nicht wenige, gradlinig(ere) Rock-Songs enthalten! Zu benennnen wären: 'Living With The Big Lie', 'Runaway', 'Hard as Love', 'The Hollowman', 'Alone Again...', 'Paperlies' und vielleicht noch andere. Wenn man die 'lockereren' Anteile aus den übrigen Songs hier noch dazurechnet, reicht es für ein ganzes Rock-Album! Die Jungs haben also auch hier einen Spagat versucht, zwischen "Neue-Fans-Bei-Stange-Halten" und "Alte-Fans-Wieder-Ins-Boot-Holen".
Was es auf Anhieb 'schwer verdaulich' macht, ist nicht nur die musikalische Struktur an Sich, es ist - vor allem - zum einen die Abmischung, dann die Athmosphäre und letzten Endes auch der Konzept-Charakter, der zum bewussten Durchhören, Mitdenken und Mitfühlen einlädt.
Zur musikalischen Struktur:
Die vielen Songs (siehe oben) sind an sich recht einfach strukturiert. Es sind nahezu eingängige Stücke, die das Gesamtkonzept auflockern. Interessant und wirklich anspruchsvoll sind die 'Zwischenstücke', die das Ganze zusammenhalten, an erster Stelle ist 'Goodbye to All That' zu nennen, das aus mehreren Unterteilen gebastelt ist. Alles in allem ist die Struktur er Stücke recht gradlinig. Wir bekommen etwa nicht viele Rhythmuswechsel, es wird eher mit minimalistischen Mitteln, filigranen Sounds, Fingerpicking oder verzerrter Gitarre Stimmung erzeugt.
Zur Abmischung:
Die Instrumente sind stark ineinader verwoben. Dieser Umstand führt - vor allem bei den lauteren Stellen - zu einer dauerhaften 'Wall of Sound'. Dies erfordert recht viel 'Rechenleistung' vom Gehirn, um parallel verarbeitet zu werden. Eine klassische Zutat des Progrocks.
Zur Stimmung und Konzept:
Die dustere, beklemmende Athmosphäre zieht sich nahezu durch. Auf Anhieb möchte man eigentlich "unterhalten" werden und es dauert eine Weile, ehe man sich auf die "Finsterheit" eingestellt hat und die entsprechenden Kanäle im Kopf und Bauch offen sind. Wenn sich aber diese Finsterheit durch das recht lange Album durchzieht, fordert sie von einem einen ebenso langen Atem ein. Dann ist man für die o.g. aufgelockerten Songs dankbar!
Schließlich spielen die Jungs hier schön drauf los. Rothery hat noch mal seine typischen Gitarrensounds ausgepackt und übernimmt eine großen Anteil musikalischer Arbeit. Kelly macht an seinen Keys hier viel mehr, als er jemals wieder tun wird und Trawavas' Bass ist einfach genial. Mosleys Trommelspiel ist gewohnt hochklassig. Diese Klasse wird die "Nach-Fish-Ära" vermutlich nicht mehr erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Ein Kunde